Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Echinopsen nach dem keimen-welche Farbe?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Echinopsen nach dem keimen-welche Farbe? Empty Echinopsen nach dem keimen-welche Farbe?

Beitrag  addilos am Do 24 März 2011, 16:34

Hallo liebe User,
ich habe vor kurzem einpaar Echinopsen ausgesäet (ca. 5von 100 stück), weil ich einfach nicht mehr warten konnte. Very Happy Nun ist einer gekeimt, aber der ist rot. Müsste der nicht eigentlich grün sein? Very Happy

Danke für Antworten,
lg Amrei Gestört
addilos
addilos
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 486

Nach oben Nach unten

Echinopsen nach dem keimen-welche Farbe? Empty Re: Echinopsen nach dem keimen-welche Farbe?

Beitrag  Tim am Fr 25 März 2011, 20:01

jetzt doch eine Antwort.... Very Happy
Am besten wäre es, wenn Du ein Bild einstellst. Man kann da keine generelle Antwort geben. Ansich gibt es bestimmte Keimstadien, an denen Sämlinge auch rötlich sein können. Die Frage ist WIE ROT?

Mal ein Blick in die Echinopsis-Hybriden-Probe-Aufzucht. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Solche Farbtöne sind alle normal und nicht aufällig.

Interessant wird es, wenn ein Sämling weiß oder wirklich knallrot ist. Dann kann ein Defekt vorliegen, der ein normales Weiterwachsen einschränkt oder gar unmöglich macht (keine Photosysnthese - Keine Energie - kein Leben)

--->Pfropfen kann aber solch interessanten Pflanzen das Überleben ermöglichen.
Schau mal in den Threads bunt-farbenfroh-und-alles-hierein, bunte-gymnocalycien oder in der Suche unter "variegate" Kakteen.
Das ist der wissenschaftliche Begriff für solche Defekte. Ist bei Hybriden garnicht so selten. Entweder die Kakteen sind dann nur teilweise betroffen und können so überleben, oder man muß sie Pfropfen, damit die Unterlage die Energieversorgung = Ernährung = Photosynthese übernimmt. In der Natur werden selbst die Teil-defekten-Pflanzen schnell lebensunfähig und sterben weg.
Bei vielen Liebhabern sind sie aber begehrte Unikate. Wink
Tim
Tim
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 548

Nach oben Nach unten

Echinopsen nach dem keimen-welche Farbe? Empty Re: Echinopsen nach dem keimen-welche Farbe?

Beitrag  addilos am Sa 26 März 2011, 11:23

Hi Tim, vielen Dank für deine Antwort Very Happy
Ich werde mal versuchen, ein Foto zu machen.

lg Amrei Gestört
addilos
addilos
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 486

Nach oben Nach unten

Echinopsen nach dem keimen-welche Farbe? Empty Re: Echinopsen nach dem keimen-welche Farbe?

Beitrag  addilos am Sa 26 März 2011, 11:53

So, hier nun die Bilder Very Happy
...er ist doch eher rosa als rot...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

lg Amrei Wink
addilos
addilos
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 486

Nach oben Nach unten

Echinopsen nach dem keimen-welche Farbe? Empty Re: Echinopsen nach dem keimen-welche Farbe?

Beitrag  Liet Kynes am Sa 26 März 2011, 13:42

Farblich so ähnlich sieht bei mir auch ein Sämling aus, der knapp eine Woche alt ist. Er stammt in meinem Fall von Frailea cataphracta v. piraretra. Bin auch mal gespannt, ob er so bleibt...Gruß, Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2652

Nach oben Nach unten

Echinopsen nach dem keimen-welche Farbe? Empty Re: Echinopsen nach dem keimen-welche Farbe?

Beitrag  Gast am Sa 26 März 2011, 13:55

Cool Moin,

Geduld, der wird schon noch grün, ist ja gerade einmal geschlüpft!!

ciao, Tom.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Echinopsen nach dem keimen-welche Farbe? Empty Re: Echinopsen nach dem keimen-welche Farbe?

Beitrag  addilos am So 03 Apr 2011, 10:07

Hallöchen,
heut ist wieder einer gekeimt, und der ist diesmal weiss Gestört
ich versuche mal, demnächst ein Foto zu machen.

lg Amrei Very Happy
addilos
addilos
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 486

Nach oben Nach unten

Echinopsen nach dem keimen-welche Farbe? Empty Re: Echinopsen nach dem keimen-welche Farbe?

Beitrag  Dominik am So 03 Apr 2011, 11:21

Hallo Amrei,

das kommt immer mal wieder vor das ein paar Sämlinge weiss sind! Bei meiner jüngsten Hybriden-Aussaat ist auch wieder so ein Kandidat dabei.. Der wird in den nächsten Tagen gepfropft! Ist übrigens ein echtes Schmankerl von der Köhres-Sammelbestellung.. Gräsers Schönste x (Mystique x Cantora)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Dominik
Dominik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 461

Nach oben Nach unten

Echinopsen nach dem keimen-welche Farbe? Empty Re: Echinopsen nach dem keimen-welche Farbe?

Beitrag  Wühlmaus am So 03 Apr 2011, 17:39

Ach nein, Dominik, machst Du Dir wirklich die Mühe, den weißen Sämling zu pfropfen? Es sind doch so viele andere schöne dabei. Bei mir wäre der zum Tode verurteilt.

LG Elke

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: www.kaktus-fieber.de
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5821
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium u. a.

Nach oben Nach unten

Echinopsen nach dem keimen-welche Farbe? Empty Re: Echinopsen nach dem keimen-welche Farbe?

Beitrag  Liet Kynes am So 03 Apr 2011, 18:38

Naja, nach Inspiration durch die hier dokumentierten Pfropf-Experimente im entsprechenden thread, könnte auch ich auf solche Ideen kommen, wenn ich einen merkwürdig gefärbten Sämling hätte. Bei mir sehen sie derzeit aber alle noch etwas unterschiedlich aus in der Farbe, daraus könnte ich bleibende Besonderheiten noch garnicht ableiten. Wenn man hier das erste Mal davon liest, dass es solche Chlorophyll-losen Variegate gibt ( korrekt so ?), dann erkennt man vielleicht anfangs auch chancenlose Kandidaten als solche an. Also für mich sieht der hier wirklich auch so aus, wie einer aus dem "Bunt- farbenfroh-thread" .
Gruß, Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2652

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten