Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kleine harte schwarze Flecken: Immer eine Pilz-Infektion?

Nach unten

Kleine harte schwarze Flecken: Immer eine Pilz-Infektion?

Beitrag  SFri am Di 06 Sep 2016, 21:55

Inspiriert von diesem Thread Celaflor pilzfrei für Rosen auch für Kakteen geeignet?
habe ich mal eine Frage: bedeuten schwarze kleine harte Flecken immer eine Pilzinfektion?

Ich habe diesen Sommer ein paar Trichocereus-Hybriden bekommen. Nach einiger Zeit zeigten ein paar von ihnen dunkle harte Flecken, die teilweise wie Harz glänzten. Voller Schrecken habe ich die Pflanzen dann genauer untersucht - aber dabei zu meiner Erleichterung festgestellt, dass die Ursache abgebrochene Dornen waren, die noch in den Pflanzenkörpern steckten, sowie andere Verletzungen. Beim Transport in einem Karton müssen sich die Trichos wohl gegenseitig aufgespießt haben.

Das dunkle Zeug könnte dann auch eine Art Harz sein, die zum Wundverschluss und Einkapseln von Fremdkörpern dient. Bei Echinopsis im engeren Sinne habe ich so etwas bisher noch nicht beobachtet.

Anbei ein Foto zur Veranschaulichung. Die Tricho-Hybride wächst munter weiter. Bislang keine Fäulnis o. ä. in dem Körper festgestellt.

Was meint ihr? Bin ich evtl. auf dem Holzweg und es ist doch ein Pilz? Immerhin habe ich noch nichts davon gelesen, dass es bei Kakteen ein nachdunkelndes Harz als Wundverschluss gibt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Vielen Dank schon mal für eure Meinungen!

Viele Grüße
SFri
avatar
SFri
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 58
Lieblings-Gattungen : Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Kleine harte schwarze Flecken: Immer eine Pilz-Infektion?

Beitrag  thommy am Mi 07 Sep 2016, 00:18

Hallo
In meinen Trichos waren bei drei dieser schwarzen Stellen wohl ebenfalls abgebrochene fremdstacheln Schuld ,die eingedrungen waren und sich abkapselten,konnte ebenfalls das schwarze Harz feststellen. Aber bei anderen Flecken scheint keine Verletzung dafür verantwortlich zu sein.
Viele Grüße
Thomas
avatar
thommy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 727
Lieblings-Gattungen : Lobivia, Gymnocalycium, Astrophytum, Mammilliaria, Tephrocactus, Cereen ,Ariocarpus sowie alles winterharte an Echinocereen,Escobaria,Pediocactus und Opuntien.

Nach oben Nach unten

Re: Kleine harte schwarze Flecken: Immer eine Pilz-Infektion?

Beitrag  Cristatahunter am Mi 07 Sep 2016, 07:45

Ob es sich wirklich um einen Pilz handelt ist schwer zu beweisen. Es kann genau so gut eine bakterielle Infektion sein.
Wie Streptokoken bei uns Säugetieren. Das schwarze Harz kann mit Eiter verglichen werden.
In der Regel werden solche Stellen ausgeschnitten oder ausgestochen. Fungizide habe ich noch nie an erwachsenen Kakteen eingesetzt.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15188
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Kleine harte schwarze Flecken: Immer eine Pilz-Infektion?

Beitrag  SFri am Do 08 Sep 2016, 12:49

Pieks hat hier etwas ganz Hilfreiches zu den schwarzen Flecken geschrieben.
avatar
SFri
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 58
Lieblings-Gattungen : Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten