Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Yucca faxoniana Wachstum

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Yucca faxoniana Wachstum - Seite 2 Empty Re: Yucca faxoniana Wachstum

Beitrag  johan am Sa 08 Okt 2016, 10:46


hallo roland
wann kein strenger winter kommt reicht regenschutz,wann strenger winter(>-18°)schopf zusammen binden und mit jute oder stofffetzten umwickeln.
optimal wäre dicht an mauer.
bei mir wachsen dicht an mauer-zone 6!-y.recurvifolia,y floribunda,y.gloriosa xelata und rostrata,frei ausgepflanzt y. glauca und y.rupicola

lg
johan
johan
johan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 486
Lieblings-Gattungen : Kakteen, andere Sukkulenten, Orchideen, mediterane Sträucher

Nach oben Nach unten

Yucca faxoniana Wachstum - Seite 2 Empty Re: Yucca faxoniana Wachstum

Beitrag  Roland R am Sa 08 Okt 2016, 11:01

Alles klar danke dir. PS ne Aloifolia auspflanzen alle sagen besser nicht ?
Roland R
Roland R
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 71

Nach oben Nach unten

Yucca faxoniana Wachstum - Seite 2 Empty Re: Yucca faxoniana Wachstum

Beitrag  johan am Sa 08 Okt 2016, 17:48

hallo roland
y.aloifolia hält sehr kurzfristig -16° gerade aus,mit blattschäden.dauerfrost mag er überhaupt nicht.
ca selbe wie faxoniana absolut grenzwertig

lg
johan
johan
johan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 486
Lieblings-Gattungen : Kakteen, andere Sukkulenten, Orchideen, mediterane Sträucher

Nach oben Nach unten

Yucca faxoniana Wachstum - Seite 2 Empty Y.faxoniana

Beitrag  Roland R am Mi 26 Jul 2017, 10:00

Den Winter super gemeistert. Was mache ich mit den mittlerweile drei Ablegern ? Dran lassen oder entfernen und topfen.....
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Roland R
Roland R
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 71

Nach oben Nach unten

Yucca faxoniana Wachstum - Seite 2 Empty Re: Yucca faxoniana Wachstum

Beitrag  Roland R am Do 27 Jul 2017, 14:05

Die Ableger sind keine. Was ich nicht wusste da stand schon mal eine Yucca. Da sind sicher Reste in der Erde geblieben. Vermutlich Y filamentosa.
Also raus damit.....
Roland R
Roland R
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 71

Nach oben Nach unten

Yucca faxoniana Wachstum - Seite 2 Empty Faxo

Beitrag  Roland R am Do 04 Okt 2018, 20:03

Aktuelles Bild bin zu frieden wächst wie der Teufel.....
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Roland R
Roland R
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 71

Nach oben Nach unten

Yucca faxoniana Wachstum - Seite 2 Empty Re: Yucca faxoniana Wachstum

Beitrag  OPUNTIO am Sa 24 Aug 2019, 19:15

Ausgepflanzt wächst sie anscheinend im Eilgang.
Aber auspflanzen traue ich mich hier bei mir nicht.
Aber auch im Topf ist das Wachstum nicht zu verachten. Wenn man mit den ersten Bildern in diesem Thread vergleicht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Blätter erreichen bald das Format von Langschwertern.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3385
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Yucca faxoniana Wachstum - Seite 2 Empty Re: Yucca faxoniana Wachstum

Beitrag  Dietmar am So 25 Aug 2019, 17:37

Da kann man nicht meckern, Stefan. Die steht im Wachstum den Freilandexemplaren nicht nach. Ich habe die erste 2014 and die Garagenwand gepflanzt. Sie ist bisher die größte:
2016:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

2019:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die zeitgleich ausgepflanzte im Topf in den Kiesrandstreifen versenkte Y. faxoniana wächst deutlich langsamer:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1640

Nach oben Nach unten

Yucca faxoniana Wachstum - Seite 2 Empty Re: Yucca faxoniana Wachstum

Beitrag  Dietmar am So 25 Aug 2019, 17:45

Inzwischen habe ich auch einige Exemplare ungeschützt in den Rasen gepflanzt und dabei den Boden lokal entsprechend aufbereitet. Alle Pflanzen stammen aus demselben Wurf:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß

Dietmar
Dietmar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1640

Nach oben Nach unten

Yucca faxoniana Wachstum - Seite 2 Empty Re: Yucca faxoniana Wachstum

Beitrag  Neomexicana am Do 16 Apr 2020, 03:40

Meine Yucca Faxoniana habe ich nun das 5. Jahr im großen Topf (glaube 40cm). Irgendwie will die Faxoniana nicht wachsen und hat nun weniger (grüne) Blätter als vor 5 Jahren, vielleicht bekommt sie zu wenig Wasser. Im Winter ist sie ca. 5 Monate im Dunklen, wie die anderen Töpfe auch, vor allem Agaven. Die Yucca steht in praller Sonne und wird kaum gegossen und im Winter auch nicht. Heuer nach diesem warmen Winter (Heizung auf Frostschutzeinstellung) sind sehr viele Blätter vertrocknet. Mich würde interessieren, ob ihr eure Yuccas im Topf gießt? Meine Yuccas im Garten habe ich die ersten 2 Jahre gegossen, dananch nicht mehr, die anderen Yuccas habe ich auch seit 5 Jahren und manche blühen ganz toll.

Ursprünglich war die Faxoniana für den Garten gedacht, bis ich gewarnt wurde, dass die ziemlich sicher verschimmelt. Heuer ist der Schimmel bei den Gartenyuccas ganz schlimm. Bei den kleinen hoffe ich, dass sie durchkommen. Die Yucca neomexicana x recurvifolia zB ist bis auf ein einziges kleines Blatt in der Mitte total verschimmelt. Ich hoffe, dass es bald warm genug ist und die zu treiben beginnt. Der Standort ist halbschattig, das erschwert alles. Also Tipps gegen den Schimmel sind auch willkommen. Vielleicht sollte ich wieder überdachen. Kälte nis -18° über 2 Wochen haben sie gut weggesteckt, daher habe ich nicht mehr geschützt, aber die Wärme scheint das Problem zu sein.
Neomexicana
Neomexicana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 213
Lieblings-Gattungen : Agaven, Yuccas, Echinocactus

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten