Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

areolen

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

areolen Empty areolen

Beitrag  Lopho am Di 20 Sep 2016, 18:05

Hallo Freunde,

ich habe jetzt ein paar areolen von Echinocereus pasacana auf Hylocereus undatus gesetzt.
Wenn die tatsächlich anwachsen sollten, was mach ich denn dann?
Der kleine Hylo wird ja wohl kaum auf Dauer einen so großen Kaktus ernähren, geschweige denn tragen können?

Foto gibts keins, weil ich es heute nicht hinkriege, es auf die richtige Größe (800px width) zu konvertieren,
bin total genervt deshalb!
Wie macht Ihr das (Mac)?

Gruß,
Lopho
Lopho
Lopho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 71
Lieblings-Gattungen : Aloen, Agaven, Euphorbien...und manchmal auch Kakteen

Nach oben Nach unten

areolen Empty Re: areolen

Beitrag  pisanius am Di 20 Sep 2016, 19:19

Du könntest das kostenfreie Programm GraphicConverter benutzen, das eigentlich so ziemlich alles kann und sehr übersichtlich gestaltet ist. Unter der "Skalieren"-Funktion kannst du z.B. die gewünschten Endwerte direkt eingeben.

Für den ersten Anschub sollte der H. undatus seinen Job gut tun. Umpropfen kannst du später immer noch.

Cheers, Kay
pisanius
pisanius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 597

Nach oben Nach unten

areolen Empty Re: areolen

Beitrag  Torro am Di 20 Sep 2016, 19:51

Hallo Lopho,

Trichocereus pasacana!?
Wie bekommt man so große Areolen auf Hylo? Da bin ich wirklich auf ein Bild gespannt.

Oder meinst Du die variegate Variante davon? Da bin ich mir nicht sicher ob das wirklich ein
T. pasacana ist.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

areolen Empty Re: areolen

Beitrag  Aldama am Di 20 Sep 2016, 20:53

Echinocereus pasacana ist mir unbekannt. Meinst bestimmt Trichocereus. lol!
Ja was man dann. Diese Sache sollte schon im voraus überdacht werden.
Sage nur dazu weiterwachsen lassen bis ein Erfolg absehbar ist. Dann abschneiden und auf eine kräftige pfropfen, oder neu bewurzeln. nacht
Aldama
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 904
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

areolen Empty Re: areolen

Beitrag  Lopho am Mi 21 Sep 2016, 11:17

@ Kay : Danke ! Ich werde das Programm gleich suchen und ausprobieren !

@ Torro : Ich weiß schon, dass alles was mit bloßem Auge noch sichtbar ist, für Dich zu groß zum Pfropfen ist.
Die Areolen bei (meinem) ...pasacana sind so 10 - 12mm, das kriege ich mit meinen 2 Dioptrin noch hin !

@ Aldama : Da hast Du wohl schon ziemlich recht ! Ich hab ein bisschen gegoogelt, und für mich scheint der Unterschied zwischen Echinocereus und Echinopsis der zu sein, dass bei Echinocereus das Innere der Blüte symmetrisch ist wie auf Deinem Thumbnailfoto, und bei Echinopsis nicht, sondern der Stempel liegt auf der Unterseite der Blüte wie auf meinem Thumbnailfoto.
Zu Trichoereus sagt Wikipedia :
"Samenuntersuchungen von Heimo Friedrich (1974) sowie Friedrich und Wolfgang Glätzle (1983) führten dazu, dass die vorher eigenständigen Gattungen Helianthocereus, Hymenorebutia, Pseudolobivia, Soehrensia und Trichocereus zur Gattung Echinopsis gestellt wurden."
Ich werde also meinen Freund in Zukunft Echinopsis pasacana nennen.


Danke für Eure Antworten!
Lopho
Lopho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 71
Lieblings-Gattungen : Aloen, Agaven, Euphorbien...und manchmal auch Kakteen

Nach oben Nach unten

areolen Empty Re: areolen

Beitrag  Torro am Mi 21 Sep 2016, 15:19

Da gibt es inzwischen genaueres. Stand sogar mal ein Artikel in der KuaS.
Echinopsis wurde wieder aufgeräufelt.
Wenn Dein pasacana nicht beleidigt ist, dann nenn ihn halt Echinopsis. Aber richtig ist das nicht....

Nachtrag: Ich habe gerade nachgeschaut in der Taxonomie of the Cactaceae:
Trichocereus atacamensis subsp. pasacana

ist aktuell. Teufel

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

areolen Empty Re: areolen

Beitrag  Lopho am Mi 21 Sep 2016, 19:22

Jetzt reichts mir aber!
Geradezu inflationistisch, diese Nomenklatur!
Da schließe ich mich lieber der Meinung meiner Frau an, denn die hat immer Recht:
"Tante Lilo's Kaktus".
Punkt.
Lopho
Lopho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 71
Lieblings-Gattungen : Aloen, Agaven, Euphorbien...und manchmal auch Kakteen

Nach oben Nach unten

areolen Empty Re: areolen

Beitrag  Torro am Mi 21 Sep 2016, 20:02

Razz Razz Razz Razz Razz
Der war gut.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

areolen Empty Re: areolen

Beitrag  Aldama am Mi 21 Sep 2016, 20:26

Und noch einen oben drauf von mir. Echinocereen haben zu 99 % einen grünen Stempel. Aber diese Gattung wird schon wieder neu unter den Arten seit
zig Jahren neu aufgeteilt. Aber den Pflanzen macht da wenig aus, aber unseren Wissen. So hat man immer was ,,vielleicht unnötiges ,, tun.
Und das heißt dann wohl neue Schilder schreiben. Geht aber auch ins Geld. Da sollte man mal auf die ,, jüngeren Synonyme,, zurück schauen. Die sollten
ja denn wohl noch passen.
Aldama
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 904
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

areolen Empty Re: areolen

Beitrag  Torro am Do 22 Sep 2016, 09:26

Achim,

zu Echinocereus hatte ich nichts gesagt, da mir das als "Schreibfehler" erschien.
Gemeint war doch Echinopsis.

Echinocereen haben meist grüne Stempel. Soweit richtig.
Aufgeteilt unter anderen Arten? Eher nicht.
Strittig sind die Wilcoxia. Ob nun Echinocereus oder nicht.

Ich hoffe ja immer noch auf ein Bild der Pfropfung.
Was wohl Tante Lilo zu dem Kaktus mit fehlender Areole sagen würde? Wink

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten