Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

TV - 01.10. bis 14.10. 2016 --- u.a. NAMAQUALAND !

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

TV - 01.10. bis 14.10. 2016 --- u.a. NAMAQUALAND !

Beitrag  Litho am Mi 28 Sep 2016, 19:31

Sa. 01.10.
10:00 – 10:30 RBB: “Gartenzeit”
12:00 – 12:30 MDR: „MDR Garten”
14:40 – 15:25 Arte: „Das Meer der Anden“
17:55 – 18:45 Arte: „Phantome der Wüste“
19:10 – 20:10 Servus TV: „Wüstenplanet Erde“

So. 02.10.
08:10 – 08:40 MDR: „MDR Garten“
10:15 – 12:15 DMAX: „Ausgesetzt in der Wildnis“ – u.a. Mojave Wüste
13:45 – 14:30 WDR: „Wildes Patagonien“
15:10 – 16:00 HR: „Verrückt nach Meer“ – Am Fuße der Anden

Mo. 03.10.
15:00 – 16:00 Servus TV: „Küstenlinie Südafrikas“

Di. 04.10.
06:00 – 06:45 ZDF NEO: „Abenteuer Patagonien“
17:15 – 18:15 DMAX:“OFFROAD Survivors“ - Wüstenfieber

Mi. 05.10.
21:00 – 21:45 Phoenix: „Namaqualand – Der Blumengarten Afrikas“
01:30 – 02:15 Phoenix: „Namaqualand“ - Wiederholung

Do. 06.10.
08:15 – 09:00 Phoenix: „Namaqualand“
19:15 – 20:00 Phoenix: „Namaqualand“


Fr. 07.10.
18:20 – 19:10 Arte: „Wüstenkönige – Die Löwen der Namib“
21:25 – 22:20 Servus TV: „Wüstenplanet Erde“

Sa. 08.10.
12:00 – 12:30 MDR: „MDR Garten“
14:45 – 16:15 Arte: „Die Kunst der Anpassung“ – u.a. Namib
18:00 – 18:30 3SAT: „Natur im Garten – Gestaltete Wildnis“
19:10 – 20:10 Servus TV: „Wüstenplanet Erde“

So. 09.10.
08:30 – 09:00 MDR: „MDR Garten“
09:30 – 10:13 MDR: „Die gefährlichsten Schulwege der Welt“ – Mexiko
12:15 – 13:15 DMAX: „Survival-Duo“ – Im Low Veld von Südafrika
13:50 – 14:35 Arte: „Mit dem Zug durch … Mexiko“
18:00 – 18:32 RBB: „Gartenzeit“

Mo. 10.10.
11:15 – 12:00 BR: „Mit dem Luxuszug durch den Süden Afrikas“ 1/3 ?
13:40 – 18:30 3SAT: „unterwegs“ – u.a. Mexiko – Traumstrände, Chili, Fiesta Mecana

Di. 11.10.
11:15 – 12:00 BR: „Mit dem Luxuszug durch den Süden Afrikas“ 2/3
22:10 – 23:05 Arte: „Insekten – die besseren Schädlingsbekämpfer?“

Mi. 12.10.
11:15 – 12:00 BR: „Mit dem Luxuszug durch den Süden Afrikas“ 3/3

Do. 13.10.
13:25 – 17:00 3SAT: „Andreas Kieling – Mitten in Südafrika“
14:15 – 15:00 RBB: „Mit dem Zug durchs südliche Afrika“

Fr. 14.10.
21:25 – 22:25 Servus TV: „Wüstenplanet Erde“
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4261
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Phoenix.de: "Namaqualand"

Beitrag  Litho am Mi 28 Sep 2016, 20:36

Aus phoenix.de:

"In Afrika gibt es ein Land, das zwei extreme Gesichter hat. Bei Hitze und Trockenheit verlangt es seinen Bewohnern alles ab, doch wenige Frühlingstage im Jahr verwandelt es sich in ein Blütenmeer, das auf der Erde einmalig ist und Nahrung im Überfluss bietet - Namaqualand, benannt nach dem Hirtenvolk der Nama.

In wenigen Tagen schießt eine paradiesische Vielfalt aus dem Boden, die auf der Erde absolut einmalig ist - Milliarden Blüten in unzähligen Farbtönen. Jede zweite Pflanzenart kommt nirgendwo sonst auf der Welt vor. Das ist Namaqualand - der Blumengarten Afrikas. Zwischen der Namib-Wüste im Norden und der fruchtbaren Kapregion im Süden schmiegt sich Namaqualand an die Atlantikküste.

Dank dieser Sonderstellung erleben die Region und ihre Bewohner jedes Jahr einen besonders intensiven Frühling. Benannt ist es nach den Nama, deren Vorfahren schon vor Jahrhunderten mit Schaf- und Ziegenherden über die Blumenwiesen zogen. Erdmännchen finden in dem Dickicht aus Goldblumen und Kapkörbchen mehr Insekten als sie fressen können.

Bienen und Käfer stürzen sich auf die vielfältigen Verlockungen aus Nektar und Blütenstaub. Doch die Blütenpracht ist von kurzer Dauer, denn nach wenigen Wochen verwandelt sich das größte Blumenmeer der Welt in eine unwirtliche Wüste. Nach der Zeit des Überflusses müssen sich alle Bewohner auf die endlosen Monate der Trockenheit einstellen. Wer kann, verlässt diese Hölle. Und für die Zurückbleibenden wird es immer schwerer.

Noch scharren die Strauße im Boden nach den letzten verdörrten Blättchen. Bald werden sie, um nicht zu verhungern, das Weite suchen. Die Erdmännchen versuchen verzweifelt, dem staubigen Schutt irgendetwas Fressbares zu entreißen. Doch irgendwann kommt der Regen des Winters zurück. Dann branden immer mehr Stürme an der Küste von Afrikas Blumengarten, der Winter verfinstert den Himmel. Danach folgt erneut die wunderbare Verwandlung..."
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4261
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten