Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Ich möchte meinen Namen kennen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Ich möchte meinen Namen kennen

Beitrag  havelmöwe am Do 29 Sep 2016, 11:23

Wer bin ich ? Habe vor 3 Jahren ein namenloses "Ohr" geschenkt bekommen. Auf  den Fotos der aktuelle Stand. Wächst in einem 9 cm-Topf.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
havelmöwe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Ich möchte meinen Namen kennen

Beitrag  Eriokaktus am Do 29 Sep 2016, 17:17


Hallo Havelmöve...,
ist eine Opuntie ..., wenn die aber etwas mehr Zuwendung bekommen würde wäre die viiiiel schöner Very Happy
avatar
Eriokaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 901

Nach oben Nach unten

Re: Ich möchte meinen Namen kennen

Beitrag  havelmöwe am Do 29 Sep 2016, 17:40

Opuntie ist klar, Zuwendung: Alle Nettigkeiten dieser Welt, Wasser, Dünger, Sonne (zuviel Sonne?)
avatar
havelmöwe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Ich möchte meinen Namen kennen

Beitrag  OPUNTIO am Do 29 Sep 2016, 18:07

Das sieht mir sehr nach einer winterharten Opuntia fragilis Hybride aus.
Von daher wäre das Schrumpfen zum jetzigen Zeitpunkt ganz normal.

Wo hattest du die in den letzten Wochen stehn? Drinnen oder draußen ?
Ich hoffe in dem Topf ist ausser Schottersteinen auch noch etwas Humus. Diese Opuntien mögen es gerne etwas nahrhafter. Rund 30- 40 % Humus in Form von Gartenerde oder 20-30% in Form von Blumen oder Graberde kann schon rein in das Substrat. Von April bis Juli auch gerne mal etwas Dünger geben.

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1796
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulente, Lobivien Echinopsen

Nach oben Nach unten

Re: Ich möchte meinen Namen kennen

Beitrag  havelmöwe am Do 29 Sep 2016, 22:39

Danke für den Tip. Ich nehme für alle Kakteen 2/3 Kakteenerde (Kölle) und 1/3 Aquarienkies + eine Hand voll Splitt. Die Kakteen stehen vom Frühjahr bis Herbst im Garten an der Südseite des Hauses.
avatar
havelmöwe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Ich möchte meinen Namen kennen

Beitrag  havelmöwe am So 02 Okt 2016, 09:50

Die winterharte Opuntie ist in einem 9 cm Topf untergebracht. Sollte man die Pflanze noch mit den anderen Kakteen pflegen, oder schon ins Freie pflanzen ?
avatar
havelmöwe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 30
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Ich möchte meinen Namen kennen

Beitrag  Cristatahunter am So 02 Okt 2016, 10:52

Ich würde humifusa dazuschreiben und im Frühling in den Garten auspflanzen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12882
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Ich möchte meinen Namen kennen

Beitrag  RalfS am So 02 Okt 2016, 18:10

Das ist keine O. humifusa.
Stefan/Opuntio hat recht. Das ist eher eine O. fragilis.

Grüße

Ralf


avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1740

Nach oben Nach unten

Re: Ich möchte meinen Namen kennen

Beitrag  Cristatahunter am So 02 Okt 2016, 22:05

Ein Fragilis sieht in meinen Augen so aus. Ausser es ist eine Hybride wie z.B. Füssen


https://www.google.ch/search?q=opuntia+fragilis&client=safari&hl=de&prmd=isvn&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjHidyo7bzPAhVHtBQKHWYdASUQ_AUIBygB&biw=1024&bih=672#hl=de&tbm=isch&q=opuntia+fragilis&imgrc=iAawMkmxksniTM%3A

Wenn ich die stark eingeschrumpften triebe und die nackten, kleinen Areolen sehe so sehe ich keine Ähnlichkeit zu fragilis.




avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12882
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten