Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Winterhalbjahr: Stecklinge bewurzeln und überwintern unter LEDs

Seite 2 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Re: Winterhalbjahr: Stecklinge bewurzeln und überwintern unter LEDs

Beitrag  pisanius am Do 06 Okt 2016, 23:00

Mike, das is ne olle Röhre, relativ preisgünstig in der Bucht ... mit Gehänge etwa 35, im Paket sind 2 18W Röhren mit relativ viel Lichtpower .. 5600K musst du mindestens haben ... haben die aber alle, es ist billig und kein profi-anzuchtbetrieb --- aber zumindest ich hab erfolg mit diesem minimalprogramm

keep cool, cheers kay
avatar
pisanius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1021

Nach oben Nach unten

Re: Winterhalbjahr: Stecklinge bewurzeln und überwintern unter LEDs

Beitrag  Cristatahunter am Do 06 Okt 2016, 23:21

Zum Bewurzeln ist der Winter eine schlechte Jahreszeit. Selbst mit Kunstlicht erreichen die im Winter entstandenen Wurzeln nie die Leistungsfähigkeit, der im Sommer gewachsenen Wurzeln.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14908
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Stapelia Stecklinge bewurzeln

Beitrag  Litho am Fr 07 Okt 2016, 17:21

Stefan, das ist sicher richtig aber wenn ich die Stecklinge in diesen Tagen erhalten habe, möchte ich sie nicht ein halbes Jahr herumliegen lassen.
Sie könnten ja vertrocknen.

Momentan habe ich noch keine LEDs bzw. Pflanzenlampen angeschafft. Es sieht so aus:
Foto 1: Im gelben Kreis ein Neutrieb! Im blauen Kreis ein seltsames Gebilde, das nach oben wächst. Eine Wurzel kann es eigentlich nicht sein...
Ein Pilz?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Foto 2: Überblick. 2 Adenien-Sämlinge habe ich wegen des trüben Wetters mit dazu gestellt. Temperatur, wenn die Lampen an sind: 30 - 32°C.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Foto 3: Die beiden Halogenstrahler à 35W. In Klemmlampen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Außer den beiden Adenien-Töpfen haben die Behälter unten keine Löcher. Ich sprühe täglich nur etwas dest. Wasser und gieße mit einer kleinen 5ml-Spritze alle 2 Tage im Umfeld der Stecklinge jeweils 5ml Regenwasser.
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6529
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Winterhalbjahr: Stecklinge bewurzeln und überwintern unter LEDs

Beitrag  karl h. am Sa 08 Okt 2016, 17:37

Ich würde mir auch nicht allzu viele Gedanken machen, sondern für kleines Geld losbasteln! Ich nutze kaltweiße LED-Stripes aus der Bucht, ebenso kaltweiße LED-Strahler (frühere GU5.3) mit 4W, jeweils an einem Netzteil mit 12V Gleichstrom (Strahler gehen m.W. auch mit Wechselstrom, Stripes nicht). Bei den Stripes kaufe ich die nicht wassergeschützten, das ansonsten drangeklatschte Silikon schluckt zu viel Licht. Ich kann jetzt nicht sagen, nimm x Stripes für eine Fläche von y qcm, sondern das musst du ausprobieren. Ich hab' auch verscheidene Stripes im Einsatz, aber die neueren LEDs emittieren schon gut viel Licht! Die Netzteile finde ich meist auf Flohmärkten, in Sozialkaufhäusern oder im Bekanntenkreis... man könnte sicher auch auf dem Wertstoffhof fragen (z.B. nach Netzteilen kaputter Fritzboxen). Hier mal ein Beispielbild: Über dem Regalbrett hängen 2 LED-Stripes zu je 55 cm, das Bild habe ich mit Blende 2,8 bei 1/50 Sek. aufgenommen - das ist aber natürlich nicht das Licht, das die LEDs abgeben, sondern das von den Pflanzen weg auf den Sensor fällt: [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
karl h.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 132
Lieblings-Gattungen : Sempervivum

Nach oben Nach unten

Re: Winterhalbjahr: Stecklinge bewurzeln und überwintern unter LEDs

Beitrag  Litho am Sa 08 Okt 2016, 18:51

Vielen Dank für Deinen Beitrag, Karl. Sehr nett.

Ich habe mir heute gekauft: 6 LED-Lampen mit GU10 Anschlüssen, kaltweiß (6000 K), 9W und 810 Lumen. Greenlux.

Dazu 6 GU10-Fassungen mit Kabel, Schalter und Stecker.

Im hiesigen Hagebaumarkt konnte ich gestern nur kaltweiße LED-Lampen mit 4000 K kaufen. Die machen allerdings auch schon ein besseres Licht als meine "alten" LEDs, die auch viel Wärme abstrahlen. Wärme brauche ich aber nicht, weil es im Raum eh ca. 22° C hat.
Also mache ich jetzt viel Licht und hoffe auf gutes Gedeihen.

Meine beiden im Winter wachsenden Albucas brauchen Licht... Und meine kleinen Adenium-Sämlinge auch.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(Screenshot von eBay)

LG!
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6529
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Winterhalbjahr: Stecklinge bewurzeln und überwintern unter LEDs

Beitrag  Litho am So 09 Okt 2016, 21:19

Meine neiden Baumarkt-LEDs stören den UKW-Empfang meines Radios, das in ca. 50 cm Entfernung steht. Es rauscht, sobald ich die LEDs einschalte.
Hoffentlich sind die sechs neuen LEDs besser...
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6529
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Winterhalbjahr: Stecklinge bewurzeln und überwintern unter LEDs

Beitrag  Litho am Mi 12 Okt 2016, 21:18

So, habe heute die 6 neuen LEDs erhalten. Die sind echt grell und haben ein Kaltweiß wie inna Gerichtsmedizin...
Die scheinen gut geeignet zu sein, um einigen meiner Adenien und Stapelien im Zimmer  Idea  den Winter zu erhellen.   Idea
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6529
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Winterhalbjahr: Stecklinge bewurzeln und überwintern unter LEDs

Beitrag  Litho am Mi 12 Okt 2016, 22:26

Hier meine neuesten Anschaffungen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6529
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Winterhalbjahr: Stecklinge bewurzeln und überwintern unter LEDs

Beitrag  Fred Zimt am Mi 12 Okt 2016, 23:57

Jetzt ist's wohl eh zu spät aber:
Wasserdicht, stabil, bewährt, ohne Gebastel->klick!
Mindestens 20W pro Euroschale, Stecker rein und abdafür..
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6519

Nach oben Nach unten

Re: Winterhalbjahr: Stecklinge bewurzeln und überwintern unter LEDs

Beitrag  Blütenmeer am Do 13 Okt 2016, 00:42

Hallo Fred,
...es ist noch nicht zu spät für diese Information.
Sollte ich da, für Epiphyllen-Jungpflanzen, die im Winter weiterwachsen dürfen, Kaltweiß oder Warmweiß nehmen?
Das ist ja die Lichtfarbe ...welche hältst Du für besser?
Danke
LG
Birgit
avatar
Blütenmeer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 32
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, ein paar Aloe

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten