Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Winterhalbjahr: Stecklinge bewurzeln und überwintern unter LEDs

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach unten

Re: Winterhalbjahr: Stecklinge bewurzeln und überwintern unter LEDs

Beitrag  Fred Zimt am Mi 19 Okt 2016, 10:58

Ralf, alter Suggerator, das ist zumindest eine interessante Beobachtung Very Happy

Karl, die LEDs aus deinem link unterscheiden sich auf den ersten Blick nicht von dem, was in den Ebay-Strahlern verbaut ist. scratch
Wie Jens schon schrub, gscheite Kühlung ist aber überlebenswichtig.
separat dazu angeblich passende Netzteile.
Bei mir sind (seit 2012) zwei Netzteile ausgefallen, ein no-name-Gerät in einem Selbstabauprodukt,
eins in einem gekauften Strahler. Beide hab ich durch passende MeanWell-Treiber ersetzt,
seitdem läufts tadellos. Die LEDs halten bisher tapfer durch.
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7155

Nach oben Nach unten

Re: Winterhalbjahr: Stecklinge bewurzeln und überwintern unter LEDs

Beitrag  ClimberWÜ am Mi 19 Okt 2016, 13:33

RalfS schrieb:Hallo Peter

ich suggeriere überhaupt nichts!
Das war einfach eine Beobachtung.
Du kannst den Aufbau jederzeit nachstellen.
Die Daten habe ich genannt.

Grüße

Ralf
Ralf stellt man Pflanzen zwei naheliegende Lichtquellen zur Verfügung werden beide "genutzt". Das ist trivial... idR wächst Pflanze dann irgendwo dazwischen "hin".
Da Du nichts über die Beleuchtungsstärke oder genaue Anordnung dazu "verzählst" bleiben wir bei einer wertlosen (da trivialen) Information hängen.
Und suggerierst mMn den Vorteil von LSR mit "Das sah so aus, als ob die Pflanzen das Licht der LSR bevorzugen würden."

Also bitte Ralf!
ClimberWÜ
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 759
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Winterhalbjahr: Stecklinge bewurzeln und überwintern unter LEDs

Beitrag  Fred Zimt am Mi 19 Okt 2016, 15:28

Spannend, was man da so alles raus- oder reinlesen kann. scratch
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7155

Nach oben Nach unten

Re: Winterhalbjahr: Stecklinge bewurzeln und überwintern unter LEDs

Beitrag  RalfS am Mi 19 Okt 2016, 16:28

Fred Zim schrieb:Spannend, was man da so alles raus- oder reinlesen kann.
Dann machen wir`s doch noch spannender.
Ich opfere auch einen 4-er Topf Selenipfropfunterlagen.
Die hier wachsen so schön in alle Richtungen.
Schlechtes Bild, aber auf die Schnelle...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Versuchsanordnung :
Rechts 20 W-Strahler 6000K.
Links 4x36 W-LSR
Topf mitten unter Strahler.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auf Höhe der Selenispitzen habe ich mit dem Luxmeter..
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

.. ca. 6700 Lux gemessen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nebenan unter den Leuchtstoffröhren, am rechten Rand, etwa auf Höhe der Selenispitzen...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

..waren es nur ca. 4900 Lux.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Jetzt nur noch abwarten was passiert.


Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2315

Nach oben Nach unten

Re: Winterhalbjahr: Stecklinge bewurzeln und überwintern unter LEDs

Beitrag  Fred Zimt am Mi 19 Okt 2016, 16:55

Aha! Genau so hab ich mir das nach deiner trivialen Beschreibung oben vorgestellt.
Welche Lichtfarbe haben denn die Leuchtstofflampen?

Grüße

Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7155

Nach oben Nach unten

Re: Winterhalbjahr: Stecklinge bewurzeln und überwintern unter LEDs

Beitrag  Litho am Mi 19 Okt 2016, 17:24

Gibt es einen Unterschied zwischen Foto-Belichtungsmesser und Luxmeter?
Ich messe die Lichtstärke mit meinem alten Belichtungsmesser. Reicht der aus?
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7651
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Winterhalbjahr: Stecklinge bewurzeln und überwintern unter LEDs

Beitrag  Litho am Mi 19 Okt 2016, 17:29

RalfS schrieb:...In der Folgezeit haben sich die Selenis immer mehr in Richtung der LSR geneigt, obwohl die weiter
weg waren.
Das sah so aus, als ob die Pflanzen  das Licht der LSR bevorzugen würden.
Grüße
Ralf

Und das, obwohl Dein Luxmeter bei dem LED-Strahler eine größere Lichtmenge anzeigt? Seltsam.
Könnte es an der eventuellen Wärmestrahlung liegen?
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7651
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Winterhalbjahr: Stecklinge bewurzeln und überwintern unter LEDs

Beitrag  RalfS am Mi 19 Okt 2016, 20:02

Fred Zimt schrieb:Welche Lichtfarbe haben denn die Leuchtstofflampen?
Von vorne nach hinten :
- DAKS, Cool White
- Osram Fluora
- Phillips, TDL, 950
- noch ne Osram Fluora
Was halt so in 20 Jahren zusammen kommt. Very Happy

Hä?
Fred Zimt schrieb:Genau so hab ich mir das nach deiner trivialen Beschreibung oben vorgestellt.
Echt? War gut die Beschreibung. Oder? Cool

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2315

Nach oben Nach unten

Re: Winterhalbjahr: Stecklinge bewurzeln und überwintern unter LEDs

Beitrag  Litho am Mi 19 Okt 2016, 20:09

Ich kann mich noch erinnern, dass ein Nachbar seine Kakteen auf einem verglasten Westbalkon hatte, beleuchtet mit Leuchtstoffröhren, die alles in ein rot-violettes Licht tauchten. Seine Pflanzen wuchsen tadellos...
Gibt es derartige Röhren noch heute oder sind die vom Farbtyp her überholt?
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 7651
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Winterhalbjahr: Stecklinge bewurzeln und überwintern unter LEDs

Beitrag  RalfS am Mi 19 Okt 2016, 20:23

Litho schrieb:Gibt es einen Unterschied zwischen Foto-Belichtungsmesser und Luxmeter?
Die messen beide die Helligkeit. Maßeinheit ist Lux.
Müsste bei beiden zu gleichen Ergebnissen führen.

Litho schrieb:....Leuchtstoffröhren, die alles in ein rot-violettes Licht tauchten
Mich erinnert das an meine Aquarienzeit.
Ob diese Leuchten für die Kakteenaufzucht geeignet sind, kann ich dir nicht sagen.

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2315

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 7 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten