Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Epiblätter haben klebrigen Belag

3 verfasser

Nach unten

Epiblätter haben klebrigen Belag Empty Epiblätter haben klebrigen Belag

Beitrag  SiegfriedS Mi 12 Okt 2016, 13:14

Hallo,
ein Teil meiner Epis hängt im Sommer draußen unter Bäumen, teils unter Eichen. Einige Epis haben nun einen klebrigen Belag, abgesondert von den Eichen, an dem eben auch der Staub kleben bleibt. Bei längeren Regen wird er aber wieder abgewaschen. Kurz vor der Einlagerung möchte ich sie dem aber nicht mehr aussetzen und absprühen mit einer Brause bringt nichts. Hat jemand Erfahrung, ob dieser Belag bei der Überwinterung schädlich sein kann? Zur besseren Beurteilung füge ich ein Bild bei. Vielen Dank im Voraus.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
SiegfriedS
SiegfriedS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 84
Lieblings-Gattungen : Epis

Nach oben Nach unten

Epiblätter haben klebrigen Belag Empty Epiblätter haben klebrigen Belag

Beitrag  Blütenmeer Mi 12 Okt 2016, 15:13

Hallo Siegfried,

...keine direkte Erfahrung, aber eine Idee kann ich beisteuern.

Wenn der klebrige Belag sich bei längerem Regen löst, scheint er doch wasserlöslich zu sein.
Vielleicht hilft längeres Duschen bzw. einmal Abbrausen, einweichen lassen und dann wieder duschen. Den Topf mit Erdballen könnte man ja in eine Plastiktüte hüllen, damit das Substrat nicht gar so naß wird.
Oder die Blätter nach dem Einweichen mit der Hand leicht abreiben? Das mache ich manchmal mit verstaubten Blättern.
Allerdings weiß ich nicht, wieviele Epis betroffen sind.

Hast Du diesen Effekt in diesem Jahr zum ersten Mal beobachten können?
Sind keine Schädlinge auf der Eiche, die das haben fallen lassen?

LG
Birgit
Blütenmeer
Blütenmeer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, ein paar Aloe

Nach oben Nach unten

Epiblätter haben klebrigen Belag Empty Re: Epiblätter haben klebrigen Belag

Beitrag  Arnhelm Fr 11 Nov 2016, 21:16

Der klebrige Belag wird eine Ausscheidung von irgendwelchen saugenden Insekten auf den Bäumen sein (Honigtau). Kennt man ja auch von Autoscheiben usw.
Der Belag ist an sich nicht unbedingt schädlich, es bleibt halt nur aller möglicher Dreck drauf kleben und es siedeln sich Rußtaupilze an, die auch einen schmierigen, schwarzen Belag verursachen. Die Rußtaupilze sind für die Pflanze an sich nicht gefährlich, vermindern aber die Photosynthese, da einfach weniger Licht durchkommt.
Aber gerade Epis lassen sich da ja recht leicht abwaschen/abspritzen. Das würde ich vor dem Einräumen auf jeden Fall machen.
Arnhelm
Arnhelm
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 248
Lieblings-Gattungen : Epicactus-Hybriden, ansonsten alles Querbeet

Nach oben Nach unten

Epiblätter haben klebrigen Belag Empty Re: Epiblätter haben klebrigen Belag

Beitrag  SiegfriedS Sa 12 Nov 2016, 21:44

Hallo Danke Euch beiden, der Belag ist echt hartnäckig, erst nach 3-4 Regentagen im Spätsommer waren die Blätter einigermaßen sauber. Ich habe die Pflanzen jetzt eingeräumt und werde erstmal abwarten ob die Blätter sich verändern.
SiegfriedS
SiegfriedS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 84
Lieblings-Gattungen : Epis

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten