Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Echinocereus davisii

Nach unten

Echinocereus davisii

Beitrag  vogelmamapetra am So 23 Okt 2016, 15:30

Hallo zusammen,

ich habe zwei ca. 1 cent grosse Echinocereus davisii. Sind diese wohl winterhart? Ich würde sie in einer Blumenampel abgedeckt auf den Balkon hängen.

Herzliche Grüsse an Alle
vogelmamapetra
avatar
vogelmamapetra
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 471
Lieblings-Gattungen : Thelocacteen

Nach oben Nach unten

Re: Echinocereus davisii

Beitrag  Hardy_whv am So 23 Okt 2016, 16:14

vogelmamapetra schrieb:ich habe zwei ca. 1 cent grosse Echinocereus davisii. Sind diese wohl winterhart? Ich würde sie in einer Blumenampel abgedeckt auf den Balkon hängen.

Hallo Petra,

ich habe keine persönlichen Erfahrungen mit der Draußenkultur der Pflanze. Ich halte meinen im Gewächshaus (bei mind. 5 °C) und hatte dort bislang keine Ausfälle.

Mesa Garden gibt für die Art eine Mindesttemperatur von - 12°C an. In der Sonderpublikation "Kakteen in Eis und Schnee" von Hans Frohning ist die Art hinsichtlich ihrer Winterhärte als "empfindlich" angegeben. Man müsste es also einfach mal ausrpobieren. Es hängt sicher auch vom Kleinklima auf deinem Balkon in Verbindung mit dem Klima in deiner Gegend ab. Durch die Nähe der Wände und ggf. den Windschutz, herrschen dort vermutlich etwas mildere Bedingungen, als in der Umgebung. Wo wohnst du? Im rauhem Süden/Osten oder an der Küste oder im Weinbaugebiet?

Auf ein Abdecken würde ich vermutlich verzichten, da ansonsten Feuchtigkeit nicht schnell genug abtrocknet.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß,

Hardy   Cool
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2268
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Echinocereus davisii

Beitrag  vogelmamapetra am So 23 Okt 2016, 18:00

Tag Hardy,

schön, dass Du so schnell geantwortet hast. Ich komme aus Ostwestfalen Lippe/NRW. Die letzten Winter waren ja nicht so kalt bei uns. Ich will es dann mal draussen probieren. Ich umspanne die Blumenampel einmal mit Noppenfolie ringsrum und klebe oben zu, dass keine Feuchtigkeit reinkommt. Die Ampel hängt neben der Balkontür in der Ecke, also doch einigermassen geschützt. Wenn es windig ist, kommt aber auch Luft dran. Einige Echinocereen habe ich letzten Winter so überwintert und hab sie alle durchbekommen.

Schöne Grüsse
Petra
avatar
vogelmamapetra
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 471
Lieblings-Gattungen : Thelocacteen

Nach oben Nach unten

Re: Echinocereus davisii

Beitrag  Hardy_whv am So 23 Okt 2016, 18:08

Hallo Petra,


vogelmamapetra schrieb:Ich umspanne die Blumenampel einmal mit Noppenfolie ringsrum und klebe oben zu, dass keine Feuchtigkeit reinkommt.

wie gesagt, würde ich davon eher abraten:

Hardy_whv schrieb:Auf ein Abdecken würde ich vermutlich verzichten, da ansonsten Feuchtigkeit nicht schnell genug abtrocknet.

Stehende Luft befördert Pilzerkrankungen. Ich glaube, frische Luft ist da besser als ein Verhüllen der Pflanze.


Gruß,

Hardy   Cool
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2268
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Echinocereus davisii

Beitrag  RalfS am So 23 Okt 2016, 19:24

Hallo Petra

mein E. davisii steht schon einige Jahre draußen auf dem Südbalkon.
Die tiefste Temperatur der er aushalten mußte waren -17°C.
Der Balkon hat ein Dach, so dass für Trockenheit gesorgt ist.
Wichtig ist, dass er nicht erst jetzt raus gestellt wird, sondern
schon einige Monate vorher an das Wetter im Freien gewöhnt wird.

Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2104

Nach oben Nach unten

Re: Echinocereus davisii

Beitrag  vogelmamapetra am Mo 24 Okt 2016, 13:08

Hardy, ich habe letztes Jahr meine Pflanzen auch abgedeckt in der Ampel überwintert. Hab mal Fotos angefügt. Das hat gut geklappt, auch ohne Pilzerkrankungen, weil ja doch auch von unten her Luft an die Pflanzen kommt. Mir ist es sicherer, abzudecken, da nicht alle Echinocereen vielleicht Nässe vertragen und dazu noch Kälte.

Schön Ralf, dass Du da Erfahrungen hast mit der Balkonüberwinterung. Natürlich haben meine Pflanzen auch das ganze Jahr teils ungeschützt auf dem Balkon verbracht. Ich hatte Anfang des Jahres sogar triglochidiatus Sämlinge, die noch ganz klein waren, dazu gestellt, nicht mal die sind kaputt gegangen und über den Sommer schön gewachsen. Ich war wirklich baff erstaunt, dass sogar die kleinen Sämlingen das so überstanden haben.

Es grüsst Euch
Petra

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
vogelmamapetra
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 471
Lieblings-Gattungen : Thelocacteen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten