Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ariocarpus Pfropfen ja, nein, vielleicht?

Nach unten

Ariocarpus Pfropfen ja, nein, vielleicht?  Empty Ariocarpus Pfropfen ja, nein, vielleicht?

Beitrag  Cristatahunter am Di 25 Okt 2016, 09:14

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Dieser hier ist gepfropft. Blüht sogar. Aber ungepfropft wäre er mir lieber. Ich bin nicht mal sicher was es genau ist. auf dem Stecker steht scaphirostris.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Dieser ist auf eigenen Wurzeln. Ca. 10 jahre alt. Auf der Samenpackung stand trigonus rote Blüte.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19590
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Ariocarpus Pfropfen ja, nein, vielleicht?  Empty Re: Ariocarpus Pfropfen ja, nein, vielleicht?

Beitrag  Uwe Viehweg am Fr 28 Okt 2016, 13:53

Beides sind schöne Pflanzen. Der Scapharostris mit zwei Köpfen und Blüten und der rotblühende Trigonus weil er wurzelecht und mit seiner Größe im pflegeleichtem Alter ist. Beide Kulturen finden ihre Bestätigung. Will ich von seltenen Pflanzen schnell Samen haben, pfropfe ich sie. Parallel dazu ziehe ich auch immer wurzelechte Pflanzen. Später reihe ich sie dann, als besonders wertvolle Pflanzen, in meine Sammlung ein.
Viele Grüße Uwe
Uwe Viehweg
Uwe Viehweg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 131
Lieblings-Gattungen : Mexicanische Kleingattungen

Nach oben Nach unten

Ariocarpus Pfropfen ja, nein, vielleicht?  Empty Re: Ariocarpus Pfropfen ja, nein, vielleicht?

Beitrag  Torro am Fr 28 Okt 2016, 14:24

Wo der Uwe Recht hat, hat er Recht.
Wenn man ein paar von einer Sorte gepfropft hat, dann kommt man weniger in Versuchung die
wurzelechten zu treiben. Die gedeihen dann auch. Ist jedenfalls bei mir so.

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6876
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten