Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Bestäubung bei Vertretern der Asclepiadaceae

Nach unten

Bestäubung bei Vertretern der Asclepiadaceae

Beitrag  kakteenflower am Do 27 Okt 2016, 10:40

Wie kann ich meine Aasblumen erfolgreichbesteuben
avatar
kakteenflower
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : asblume

Nach oben Nach unten

Re: Bestäubung bei Vertretern der Asclepiadaceae

Beitrag  Shamrock am Do 27 Okt 2016, 11:41

Moin!

Fällst du immer gleich mit der Tür ins Haus? Ein kleines "Bitte" oder "Hallo" tut sicher nicht weh... Insofern also erstmal:
Herzlich Willkommen hier im Forum!
Zudem wäre das Einstellen im richtigen Unterbereich des Forums auch ganz hilfreich, damit nicht alles von den Mods verschoben werden muss. Eine Bestäubungsanfrage von sog. anderen Sukkulenten hat zumindest im Kakteenbilderbereich nicht sonderlich viel verloren...

Mit Besteuben kenn ich mich zwar nicht aus, aber dafür ein bissl mit Bestäuben. Zumindest hab ich davon schonmal gehört. Bei den Ascleps ist das kein so sonderlich leichtes Unterfangen. Guck mal hier: http://www.asclepidarium.de/Artikel/Best%C3%A4ubung%20Asclepiadaceae.htm - die können das deutlich besser und kompetenter erklären, als ich es könnte.

Viel Erfolg dabei und noch jede Menge Freude hier im Forum beim Schreiben, Lesen und Stöbern!

Liebe Grüße!

Matthias

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13371
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Bestäubung bei Vertretern der Asclepiadaceae

Beitrag  kakteenflower am Do 27 Okt 2016, 12:16

Shamrock schrieb:Moin!

Fällst du immer gleich mit der Tür ins Haus? Ein kleines "Bitte" oder "Hallo" tut sicher nicht weh... Insofern also erstmal:
Herzlich Willkommen hier im Forum!
Zudem wäre das Einstellen im richtigen Unterbereich des Forums auch ganz hilfreich, damit nicht alles von den Mods verschoben werden muss. Eine Bestäubungsanfrage von sog. anderen Sukkulenten hat zumindest im Kakteenbilderbereich nicht sonderlich viel verloren...

Mit Besteuben kenn ich mich zwar nicht aus, aber dafür ein bissl mit Bestäuben. Zumindest hab ich davon schonmal gehört. Bei den Ascleps ist das kein so sonderlich leichtes Unterfangen. Guck mal hier: http://www.asclepidarium.de/Artikel/Best%C3%A4ubung%20Asclepiadaceae.htm - die können das deutlich besser und kompetenter erklären, als ich es könnte.

Viel Erfolg dabei und noch jede Menge Freude hier im Forum beim Schreiben, Lesen und Stöbern!

Liebe Grüße!

Matthias
sorry
avatar
kakteenflower
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : asblume

Nach oben Nach unten

Re: Bestäubung bei Vertretern der Asclepiadaceae

Beitrag  Shamrock am Do 27 Okt 2016, 15:39

Da muss dir sicher nichts leid tun - ich hoffe nur, dass mein Link hilfreich war. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13371
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Bestäubung bei Vertretern der Asclepiadaceae

Beitrag  jodocuskwack am Fr 28 Okt 2016, 07:39

...oder einfach zwei blühende einer Art isoliert aufstellen und darauf warten, dass heimische Fliegenarten das Pollinieren übernehmen. Das können die nämlich hervorragend.

LG
avatar
jodocuskwack
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 48

Nach oben Nach unten

Re: Bestäubung bei Vertretern der Asclepiadaceae

Beitrag  Shamrock am Fr 28 Okt 2016, 08:22

jodocuskwack schrieb:...oder einfach zwei blühende einer Art isoliert aufstellen und darauf warten, dass heimische Fliegenarten das Pollinieren übernehmen. Das können die nämlich hervorragend.
Um das sinnlose Morden auch noch zu unterstützen? https://www.kakteenforum.com/t56p110-ascleps-stapelia#284980 Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13371
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Bestäubung bei Vertretern der Asclepiadaceae

Beitrag  Cristatahunter am Fr 28 Okt 2016, 18:37

Warum bestäuben? Die lassen sich doch hervorragend durch Stecklinge vermehren.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15376
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Bestäubung bei Vertretern der Asclepiadaceae

Beitrag  pisanius am Fr 28 Okt 2016, 18:45

Cristatahunter schrieb:Warum bestäuben? Die lassen sich doch hervorragend durch Stecklinge vermehren.

Weil es einfach Laune macht, selbst erzieltes Saatgut zu sähen und wachsen zu sehen? Du macht sowas doch auch :-)

Andere Kinder spielen mit einer Modelleisenbahn,, und wir halt mit hübschen Pflanzen.

Cheers, Kay
avatar
pisanius
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1021

Nach oben Nach unten

Re: Bestäubung bei Vertretern der Asclepiadaceae

Beitrag  Shamrock am Fr 28 Okt 2016, 21:53

Cristatahunter schrieb:Die lassen sich doch hervorragend durch Stecklinge vermehren.
Die meisten, aber leider nicht alle...

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13371
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten