Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Beleuchtung für Überwinterung

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Beleuchtung für Überwinterung

Beitrag  Shamrock am Mi 07 Okt 2015, 11:40

Moin Ernesto,

wenn du deine Sämlinge durchkultivieren willst, dann guck mal hier: https://www.kakteenforum.com/t21051-welche-lampe-fur-herbst-winteraussaat Da wird über diese Thematik brandaktuell heiß diskutiert.

Viele Grüße - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12384
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Beleuchtung für Überwinterung

Beitrag  Fred Zimt am Mi 07 Okt 2015, 13:17

Hoi Ernesto,

eventuell kannst Du dir auch den ganzen Zauber sparen und die kleinen schon in Winterruhe schicken?

Grüße

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6518

Nach oben Nach unten

Re: Beleuchtung für Überwinterung

Beitrag  ernesto42 am Mi 07 Okt 2015, 13:28

danke euch beiden aber der eine Link ist nur fuer die Aussaat meine Aussaat hat schon gekeimt vor ca 4 Monaten!
Es geht um die Beleuchtung der Saemlinge die schon lange gekeimt haben
avatar
ernesto42
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 99
Lieblings-Gattungen : Cleistocacteen und Astrophyten

Nach oben Nach unten

Re: Beleuchtung für Überwinterung

Beitrag  Shamrock am Mi 07 Okt 2015, 13:32

Hmh, warum sollten frisch gekeimte Sämling ein anderes Licht benötigen, als welche die schon ein halbes Jahr auf dem Buckel haben?
Ansonsten ist doch auch der Einwurf von Fred nicht unberechtigt, oder?

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12384
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Beleuchtung für Überwinterung

Beitrag  abbuzze am Mo 31 Okt 2016, 20:40

Hallo zusammen,
in meiner neuen Wohnung habe ich leider kein unbeheiztes Zimmer mehr um meine Kakteen zu überwintern. Einzig ein Kellerraum, der von der Temperatur her ok sein dürfte (solange es nicht 0 Grad werden sollte doch grob gesagt alles in Ordnung sein, oder?), ist vorhanden. Dort allerdings ohne Beleuchtung.
Nun habe ich gelesen, dass man da durchaus mit künstlicher Beleuchtung abhilfe schaffen könnte (die Stromkosten wären es mir meine Pflanzen wert). Frage an euch ist nun: Welche Art von Beleuchtung eignet sich dafür (Ich nehme mal an, klassische Leuchtstoffröhren, aber welcher Typ?).

Vielen Dank und Gruß,
abbuzze

P.S: Eine Neuvorstellung von mir im entsprechenden Forum folgt noch Wink
avatar
abbuzze
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Beleuchtung für Überwinterung

Beitrag  nordlicht am Mo 31 Okt 2016, 22:31

Meine Kakteen fühlen sich im Keller wohl unter einer Neonlampe, 120 cm, 36 Watt, Kaltlicht, Abstand etwa 20 cm, 12 Stunden Beleuchtung.

_________________
Grüße vom nordlicht (aka Günter)
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1679
Lieblings-Gattungen : Viele

Nach oben Nach unten

Re: Beleuchtung für Überwinterung

Beitrag  Gilbert am Mo 31 Okt 2016, 22:42

Hallo Abbruzze!

Ich habe immer wieder gehört, Grolux-Röhren von Sylvania sollen am Besten sein.
Das scheint der Standard seit Jahrzehnten zu sein. Besser gesagt der "Mercedes" unter den Pflanzenröhren.
Ich selbst habe mir grad 4 davon (Länge 60 cm) für Saat-Aktionen im Keller gekauft - aber kann daher, weil grad erst bestellt, leider noch keine Erfahrungen vermelden.
avatar
Gilbert
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 127
Lieblings-Gattungen : Mesembs, Mittagsblumengewächse

Nach oben Nach unten

Re: Beleuchtung für Überwinterung

Beitrag  william-sii am Mo 31 Okt 2016, 23:21

Von wenigen Ausnahmen (wärmeliebende Kakteen) abgesehen kannst du Kakteen auch dunkel überwintern.
Voraussetzungen:
- Absolut trocken ins Winterquartier.
- Temperatur ca. 5-7°C (Minimum 0-3°C, Maximum 10-12°C).
- Keine zu hohe Luftfeuchte.
- Im Frühjahr vorsichtig ans Licht gewöhnen (sonst gibt's Sonnenbrand).
avatar
william-sii
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3098
Lieblings-Gattungen : Hybriden von Chamaecereus, Lobivia, Echinopsis, Trichocereus usw.

Nach oben Nach unten

Re: Beleuchtung für Überwinterung

Beitrag  Gilbert am Mo 31 Okt 2016, 23:43

... man kann. Man kann Kakteen auch austopfen, in Zeitung einwickeln und auf einem Schrank deponieren. Das machen sie mit.
Aber dann kommen die Kakteen völlig aus dem normalen Rhythmus und nach meiner Erfahrung ist dann nicht mit großer Blüte im Mai zu rechnen.
Und wenn Blüten kommen, dann viel später als normal, weil die Pflanzen nach Monaten Dunkelheit nur schwer wieder in Gang kommen.
Licht im Winter ist schon besser.
avatar
Gilbert
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 127
Lieblings-Gattungen : Mesembs, Mittagsblumengewächse

Nach oben Nach unten

Re: Beleuchtung für Überwinterung

Beitrag  Cristatahunter am Di 01 Nov 2016, 00:41

Kakteen die im Winter unter Kunstlicht gehalten werden, müssen im Frühling nicht anders behandelt werden als Kakteen die aus dem Dunkeln kommen. Sie verbrennen genau gleich, weil Sonnenlicht viel energiereicher ist als die Lampen. Die Blühfreudigkeit bei Kakteen mit künstlicher Beleuchtung im Winter ist nicht besser.
Ich habe letzten Winter einige Echinopsen unter Kunstlicht durchkultiviert. Sie blühten im Sommer überhaupt nicht.
Winterruhe heisst so weil die Kakteen gerne ihre ruhe haben.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14908
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten