Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Beleuchtung für Überwinterung

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Re: Beleuchtung für Überwinterung

Beitrag  Fred Zimt am Di 01 Nov 2016, 10:28

Ich habe immer wieder gehört, Grolux-Röhren von Sylvania sollen am Besten sein.
Das scheint der Standard seit Jahrzehnten zu sein. Besser gesagt der "Mercedes" unter den Pflanzenröhren.

Die haben aber, aufgrund des geringen Wirkungsgrades, keine Vorteile gegenüber 840er oder 865er Leuchtstoffröhren.
ausserdem ist die Lebensdauer geringer.
Ich hab irgendwo mal Datenblätter verlinkt, finds aber gerade nicht mehr.
Das kann man aber hurtig selber nachforschen.

Ich glaube, vor 20 Jahren war auch Mercedes noch besser, da hab ich aber keine Datenblätter studiert.

Grüße

Fred


Zuletzt von Fred Zimt am Di 01 Nov 2016, 23:03 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6393

Nach oben Nach unten

Re: Beleuchtung für Überwinterung

Beitrag  abbuzze am Di 01 Nov 2016, 13:08

Fred Zimt schrieb:
Ich habe immer wieder gehört, Grolux-Röhren von Sylvania sollen am Besten sein.
Das scheint der Standard seit Jahrzehnten zu sein. Besser gesagt der "Mercedes" unter den Pflanzenröhren.

Die haben aber, aufgrund des geringen Wirkungsgrades, keine Vorteile gegenüber modernen840er oder 865er Leuchtstoffröhren.
ausserdem ist die Lebensdauer geringer.


Vielen Dank schonmal für die Antworten. Mir geht es auch darum, dass im Frühjahr die Gefahr für Sonnenbrand geringer ist.
Sind die vorgeschlagenen 840/865 Röhren denn für Pflanzen geeignet und kann ich damit meine Kakteen bedenkenlos 10-12 Stunden am Tag im kühlen Keller beleuchten?

avatar
abbuzze
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Beleuchtung für Überwinterung

Beitrag  Cristatahunter am Di 01 Nov 2016, 13:21

Wie nahe willst du die Lampen an den Kakteen platzieren? Wieviele Kakteen willst du mit den Lampen beleuchten. Wieviel Fläche willst du mit wieviel Watt anstrahlen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14404
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Beleuchtung für Überwinterung

Beitrag  Gilbert am Di 01 Nov 2016, 13:25

840/865 Röhren werden in Growshops verkauft. Für Pflanzen.

Wenn du richtig viel Licht willst, dann nimm eine Natriumdampflampe mit Reflektor. Aber teuer und 400 oder 600 Watt Verbrauch.
avatar
Gilbert
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 127
Lieblings-Gattungen : Mesembs, Mittagsblumengewächse

Nach oben Nach unten

Re: Beleuchtung für Überwinterung

Beitrag  Cristatahunter am Di 01 Nov 2016, 13:27

Gilbert schrieb:840/865 Röhren werden in Growshops verkauft. Für Pflanzen.


Im Baumarkt kosten sie weniger.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14404
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Beleuchtung für Überwinterung

Beitrag  Fred Zimt am Di 01 Nov 2016, 16:05

Sind die vorgeschlagenen 840/865 Röhren denn für Pflanzen geeignet...
Eieiei... Suspect
Währen sie nicht geeignet, hätte ich sie nicht vorgeschlagen.
grinsen2


Gilbert schrieb:...Natriumdampflampe mit Reflektor. Aber teuer und 400 oder 600 Watt Verbrauch.
Ein Reflektor ist auch bei Leuchtstofflampen dringend angeraten und Natriumdampflampen gäbs natürlich auch mit 100, 150, 250 oder 1000W...
der Vollständigkeit halber.


Grüße

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6393

Nach oben Nach unten

Re: Beleuchtung für Überwinterung

Beitrag  Gilbert am Di 01 Nov 2016, 18:23


Im Baumarkt kosten sie weniger? Spielt das eine Rolle bei 4,50 Euro pro Röhre im Internet-Shop? Und spielt Langlebigkeit eine Rolle bei dem Preis?
Ein Shop kostet Porto, aber Baumarkt in der Regel Treibstoff und Zeit.
avatar
Gilbert
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 127
Lieblings-Gattungen : Mesembs, Mittagsblumengewächse

Nach oben Nach unten

Re: Beleuchtung für Überwinterung

Beitrag  Litho am Di 01 Nov 2016, 19:22

Fred Zimt schrieb:
Sind die vorgeschlagenen 840/865 Röhren denn für Pflanzen geeignet...
Eieiei... Suspect
Währen sie nicht geeignet, hätte ich sie nicht vorgeschlagen.
grinsen2


Gilbert schrieb:...Natriumdampflampe mit Reflektor. Aber teuer und 400 oder 600 Watt Verbrauch.
Ein Reflektor ist auch bei Leuchtstofflampen dringend angeraten und Natriumdampflampen gäbs natürlich auch mit 100, 150, 250 oder 1000W...
der Vollständigkeit halber.
GrüßeFred

Apropos Reflektor: Ist der schon in den dann zu kaufenden Halterungen eingebaut oder wie muss man sich das vorstellen?
avatar
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6123
Lieblings-Gattungen : Adenium, Sulcorebutia, Echinocereus

Nach oben Nach unten

Re: Beleuchtung für Überwinterung

Beitrag  abbuzze am Di 01 Nov 2016, 19:33

Fred Zimt schrieb:
Sind die vorgeschlagenen 840/865 Röhren denn für Pflanzen geeignet...
Eieiei... Suspect
Währen sie nicht geeignet, hätte ich sie nicht vorgeschlagen.
grinsen2


Gilbert schrieb:...Natriumdampflampe mit Reflektor. Aber teuer und 400 oder 600 Watt Verbrauch.
Ein Reflektor ist auch bei Leuchtstofflampen dringend angeraten und Natriumdampflampen gäbs natürlich auch mit 100, 150, 250 oder 1000W...
der Vollständigkeit halber.


Grüße

Fred

Vielen Dank! Ich werde mir mir mal 2 von den 865er kaufen und eine Leiste mit Reflektor einbauen.
avatar
abbuzze
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Beleuchtung für Überwinterung

Beitrag  Fred Zimt am Di 01 Nov 2016, 23:12

Spielt das eine Rolle bei 4,50 Euro pro Röhre im Internet-Shop?
Möglicherweise schon, wenn man eine gewisse Anzahl betreibt.
Ausserdem möchte ja nicht jeder in der Kundenkartei eines derartigen Fachhandels erscheinen. Very Happy

Und spielt Langlebigkeit eine Rolle bei dem Preis?
Auf jeden Fall, zum einen ist mir an der zuverlässigen Funktion gelegen, zum anderen handelt es sich im Falle des Versagens um Sondermüll.


Litho schrieb:Apropos Reflektor: Ist der schon in den dann zu kaufenden Halterungen eingebaut oder wie muss man sich das vorstellen?
Hallo Mike,
die meisten Leuchten für den Hausgebrauch haben wohl keinen Reflektor.
In aller Regel wird man Reflektoren aus dem Aquarienbedarf nachrüsten.

Grüße

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6393

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 5 Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten