Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Blütenreste

Nach unten

Blütenreste

Beitrag  Cristatahunter am Mo 07 Nov 2016, 23:34

Ich zupfe keine Blütenreste ab.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nur was selber abfällt wird mit einem Staubsauger weggesogen.

Die einzigen Kakteen, die ohne Blütenreste in den Winter gehen, sind die Echinocereen. Nicht nur weil sie faulen können. Es stöhren mich die kleinen Dornen der verblüten Blüte.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14404
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Blütenreste

Beitrag  Shamrock am Fr 11 Nov 2016, 23:10

Alles eine Frage des ästhetischen Anspruches...! Wink
Bei mir werden selbst die Blütenkranzreste der Mammillarien fein säuberlich abgezupft. Vorsichtig und ohne Gewalt natürlich. Von alleine würden die nie abfallen.
Gegenargument? "Am Standort zupft doch auch niemand!" - doch! Die Natur! Wind und Wetter. Wenn ihr mir die Habitatfotos so angucke, dann sieht man sehr selten mal Blütenreste. Es sei denn natürlich recht frische.

Mir persönlich gefallen "saubere" Kakteen deutlich besser. Zudem muss bei Balkonkultur immer damit gerechnet werden, dass die alten Blütenreste wetterbedingte Feuchtigkeit abbekommen und wenn man etwas Pecht hat, freuen sich da die Schimmelpilze (aber ganz sicher nicht ich). Dennoch würde ich einen "Nicht-Zupfer" niemals als unordentlichen Kakteenpfleger bezeichnen wollen. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11893
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Blütenreste

Beitrag  Jogler am So 13 Nov 2016, 02:40

Ich schließe mich Shamrocks Meinung an.
In der Natur erledigen das "Zupfen" Wind und Tiere, im heimischen GWH fallen diese Faktoren i.d.R. aus. Ich lasse die Blütenreste maximal 1 Jahr an der Pflanze, falls sich doch noch Samenkapseln bilden wollen.
avatar
Jogler
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 184

Nach oben Nach unten

Re: Blütenreste

Beitrag  Eriokaktus am So 13 Nov 2016, 03:15

Das kommt immer darauf an, wo die Pflanze steht...,
im Outdoorbereich werden die Blütenreste immer recht schnell beseitigt ..., habe bei einigen Ecc´s schon Verluste wegen Fäulnis gehabt ...
avatar
Eriokaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 917

Nach oben Nach unten

Re: Blütenreste

Beitrag  Aldama am So 13 Nov 2016, 03:45

Eriokaktus schrieb:Das kommt immer darauf an, wo die Pflanze steht...,
im Outdoorbereich werden die Blütenreste immer recht schnell beseitigt ..., habe bei einigen Ecc´s schon Verluste wegen Fäulnis gehabt ...

Wer beseitigt denn bei dir die Blütenreste ?
Bei den Echinocereen sollte man sie tunlichst nicht entfernen. Es sind weich fleischige Pflanzen und damit anfällig für Fäulnis über die Epidermis an der Blüte sowie
danach. Auch sollte in der Blütezeit kein Wasser in die Blüte gelangen.


Zuletzt von Aldama am So 13 Nov 2016, 03:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1044
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: Blütenreste

Beitrag  G.A.S. am So 13 Nov 2016, 03:49

Die gerade erst verblühten Blühten der Ariocarpen sind ja recht schwierig weg zu bekommen.
Deshalb schneide ich die Blühtenreste mit einer scharfen Schere, knapp über der Wolle ab. So können sie schneller abtrocknen, um sie dann leichter abzuzupfen.
avatar
G.A.S.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 139
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Turbinicarpus und sonstige Mexikaner. Frostharte

Nach oben Nach unten

Re: Blütenreste

Beitrag  Knufo am So 13 Nov 2016, 05:43

Hallo,
ich mache das genau so wie Günter. Auch bei anderen Blüten nicht nur Ecc.
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2508
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten