Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ist Sclerocactus whipplei selbstfertil?

Nach unten

Ist Sclerocactus whipplei selbstfertil?

Beitrag  Silvia IT am Di 08 Nov 2016, 19:15

Hallo,
Ende Mai hat mein Sclerocactus whipplei zum 3. mal geblüht und zu meiner Überraschung auch Samen angesetzt. Einen 2. Sclerocactus whipplei gibt es bei mir nicht, auch hat sonst garantiert kein weiterer Sclerocactus geblüht, somit müsste eine Selbstfertilität vorliegen?? Weiß Jemand was dazu?
Ich konnte aus den 3 Früchten 11 Samenkörner ernten.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Silvia IT
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 165
Lieblings-Gattungen : frostharte Kakteen, Agaven, Yuccas

Nach oben Nach unten

Re: Ist Sclerocactus whipplei selbstfertil?

Beitrag  cactuskurt am Di 08 Nov 2016, 20:11

Hallo Silvia
Es wird wahrscheinlich eine Fremdbestäubung sein durch irgend eine Blüte ( Reitzbestäubung ) nen ich das wen ich keinen Partner für einen bestimmte Pflanze habe. Die Samen davon sind wenig Keim freudig. Ich glaube nicht das sie Selbstfertil sind.
LG Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5138
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Ist Sclerocactus whipplei selbstfertil?

Beitrag  Silvia IT am Mi 09 Nov 2016, 11:43

cactuskurt schrieb:Hallo Silvia
Es wird wahrscheinlich eine Fremdbestäubung sein durch irgend eine Blüte ( Reitzbestäubung )  nen ich das wen ich keinen Partner für einen bestimmte Pflanze habe. Die Samen davon sind wenig Keim freudig. Ich glaube nicht das sie Selbstfertil  sind.
LG Kurt

Hallo Kurt,
danke für deine Antwort. Die sind ja eh nicht sehr keimfreudig, aber einen Versuch wäre es mir schon wert.

Ich habe lange im Internet rumgesucht,aber leider keine Angabe dazu gefunden. Auch in meinen Büchern nichts...
Hier im Forum hat Davisii mal einen Beitrag / Liste gestartet, die aber leider nicht weiter ausgebaut wurde.
Ich hätte schon Interesse daran, zu wissen welche meiner Kakteen selbstfertil sind, so das ich sie bei Bedarf sauber mit sich selbst befruchten kann.

Wenn also Jemand dazu eine Litaraturquelle weiss, wäre ich für einen Hinweis sehr dankbar.
avatar
Silvia IT
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 165
Lieblings-Gattungen : frostharte Kakteen, Agaven, Yuccas

Nach oben Nach unten

Re: Ist Sclerocactus whipplei selbstfertil?

Beitrag  cactuskurt am Mi 09 Nov 2016, 21:14

Einen Versuch ist es sicher wert wen 2 oder 3 keimen ist schon ein Erfolg, auf jeden fall Anbauen.
LG Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5138
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten