Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

KuaS auf dem Campingplatz?

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

KuaS auf dem Campingplatz?

Beitrag  nordlicht am Do 17 Nov 2016, 23:09

geht das?.......es geht alles, man muss es nur wollen.

2014 habe ich beschlossen, meinen Balkon mit Kakteen zu bevölkern. Da ich im Parterre wohne, ist der Weg in den Keller im Herbst nicht so weit. Das war der Plan,......und dann kam alles ganz anders.

Im Mai 2015 sind wir mit unserem Wohnwagen in die Nähe von Stuttgart gefahren, bei der Gelegenheit mal bei Kakteen Uhlig reingeschaut und eingekauft Very Happy . Dann haben wir auf der Rückreise Richtung Norden in Bad Dürkheim auf dem dortigen Campingplatz einige Tage verbracht. Bereits am zweiten Tag fiel mir ein Dauercamper auf, der neben seinem Vorzelt im Freien mind. 15 Echinopsen in ziemlich großen Töpfen mit einer Unmenge von Knospen stehen hatte. Camper sind ein geselliges Völkchen und wir kamen schnell ins Gespräch. Fazit war, dass der Camper seine Kakteen, tlw. über 25 Jahre alt, jedes Frühjahr aus dem Keller holt und zum Campingplatz fährt, im Herbst das ganze dann Retour. Er war übrigens nicht der Einzige mit diesem Spleen auf diesem Campingplatz.

Und schon war ich von der Idee fasziniert, das Gleiche im hohen Norden, also genauer gesagt in Schleswig-Holstein, zu realisieren.

Sehr schnell wurde mir aber klar, dass das Klima in Schleswig-Holstein etwas unbeständiger und rauher ist als in einer Weingegend. So ganz ohne Wetterschutz wollte ich meine Kakteen dann doch nicht nach draußen in die Freiheit entlassen.

Erst mal ein Bild von unserem Platz, die Aufnahme ist aktuell, die Saison ist beendet

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dann wurde im Mai 2015 sofort der erste Unterstand für meine Kakteen gebaut. 0,35 qm im ersten OG + 0,35 qm im EG. Dort konnte ich 2015 noch alle meine Kakteen unterbringen.
Ich habe leider kein Foto aus 2015, das folgende Foto ist aus Oktober 2016 und zeigt größtenteils meine Aussaat aus Januar 2016.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bereits zum Frühling 2016 wurde mir klar, dass der Platz für meinen inzwischen gewachsenen Bestand + meine Aussaat 2016 nicht ausreichen wird.
Also wurde die Kaktushütte Nr.2 geplant. Sie wurde leider wegen einer Endlos-Baustelle in unserer Wohnung erst im Juli 2016 (fast) fertig.

Das Foto ist aus Anfang Oktober und zeigt die Bewohner der ersten Etage, das EG ist noch frei, aber nicht mehr lange.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Inzwischen sind die meisten Bewohner in meinen 70 Km vom Campingpatz entfernten trockenen Keller umgezogen und warten auf den nächsten Frühling, um wieder in die Sommerfrische zu kommen.

Etwa 70% meiner frostharten Kakteen überwintern auf dem Campingplatz, die restlichen 30% der Frostharten überwintert bei mir zuhause.

Daneben gibt es noch drei Balkonkästen und zwei mehr oder weniger große Pflanzgefäße mit frostharten Kakteen und Delospermas.
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 853
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: KuaS auf dem Campingplatz?

Beitrag  Matches am Do 17 Nov 2016, 23:35

Das finde ich doch mal einen originellen Beitrag.
Liebe macht halt erfinderisch. Danke für's Teilen. Gute Idee.
Und sicher werden viele Camper sich auch dran freuen, für die restlichen sind wir Spinner, aber wer ist schon ganz frei von Macken?

Freundliche Grüße
Matthias aus Floh-Seligenthal
avatar
Matches
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1689
Lieblings-Gattungen : Toumeya Escobaria Thelocactus Ariocarpus Eriosyce

Nach oben Nach unten

Re: KuaS auf dem Campingplatz?

Beitrag  Grandiflorus am Fr 18 Nov 2016, 00:10

Hallo zusammen,

da kann ich mich Matthias nur anschließen!!!
Die Echinopsen sind hart im nehmen - falls der Platz im Sommer auf dem Campingplatz nicht mehr reicht, probier's doch mal ohne Schutz, Günter.

Grüße von
Ingo.
avatar
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 365
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Re: KuaS auf dem Campingplatz?

Beitrag  Aldama am Fr 18 Nov 2016, 09:26

Hallo Günter
Da kann ich mich nur anschließen. Platznot macht halt erfinderisch. Deine geniale Idee hat auch noch einen positiven Effekt.
Da ihr Camper ja ein geselliges Völkchen seid, werden ja vielleicht einige Mitcamper neugierig, sprechen dich an und machen es dir nach.
Also haben wir wieder ein paar Liebhaber auf einfache Weise dazu gewonnen. Die sollten sich dann aber auch hier anmelden. grinsen
cheers cheers glück  dabei.
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 997
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: KuaS auf dem Campingplatz?

Beitrag  Avicularia am Fr 18 Nov 2016, 10:33

Hallo Günter,

das ist ja eine tolle Idee! Damit wirst du sicher immer wieder Leute dazu animieren es dir gleich zu tun. Du ermöglichst den Campern Einblick in dein Hobby und gewinnst somit neue Kakteenfreunde und du zeigst den Kakteenfreunden eine Möglichkeit auf, wenn sie campen gehen nicht auf ihre Lieblinge verzichten zu müssen.

Ein sehr schöner Bericht!

Viele Grüße
Sabine
avatar
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1059
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien....

Nach oben Nach unten

Re: KuaS auf dem Campingplatz?

Beitrag  Toledo am Fr 18 Nov 2016, 12:06

Hat irgendwie auch den Vorteil, dass man die genügsamen KuaS nicht "überpflegt" weil sie doch mal den einen oder anderen Tag alleine sein müssen und dort doch mal die Härte des Lebens spüren.

Viel Erfolg weiterhin auf dem Campingplatz

Toledo
avatar
Toledo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 116

Nach oben Nach unten

Re: KuaS auf dem Campingplatz?

Beitrag  ClimberWÜ am Fr 18 Nov 2016, 14:46

bei so sehr beschränktem Platz würde ich bei Gelegenheit auf Rechteck-Töpfe und -Schalen umtopfen.
Sehe ich auf der Rückseite der KuaS nach gibt es passende rechteckige Aussaatschalen, Töpfe eh. So man passende Größen zusammenstellt kommt gewiss +10% Stellplatzgewinn heraus...
grinsen
avatar
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 589
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: KuaS auf dem Campingplatz?

Beitrag  nordlicht am Fr 18 Nov 2016, 16:01

Danke für euer Interesse an meinem Bericht über ein ungewöhnliches Kakteen-Sommerquartier.

In diesem Sommer hatte ich zwei Blickfänge für Dauercamper und Urlauber, zum einen waren das meine Kakteen und zum anderen war es eine Stockrose mit einem Gardemaß von 3,40 Meter zum Ende der Saison. Es gab viele Gelegenheiten mal auf einen Klönschnack an meinem Platz anzuhalten. Und immer wieder die gleichen Fragen, wie schafft man es, dass die Kakteen blühen. Die meisten Besucher hatten schon Erfahrungen gesammelt, überwiegend negativ, weil Kakteen "totgepflegt" wurden. Und wenn nicht totgepflegt, dann in normale Blumenerde gepflanzt und nie zum Blühen gebracht.
Immer wieder größtes Erstaunen, wenn ich erzähle,dass die meisten Kakteen im Winter bei kühlem Stand und passendem Substrat fünf Monate ohne Wasser auskommen.

Da ich Rentner bin, verbringe ich im Sommer mehr Zeit auf dem Campingplatz als zuhause.

Leider ist mein Kakteenbestand schneller gewachsen als mein Bestand an rechteckigen Töpfen. Da ich viele Kakteen ohne Topf gekauft habe war ich froh über meine gebrauchten runden Töpfe, die ich in meinem Keller gefunden habe. In den letzten Tagen habe ich zwei Pakete mit insgesamt ca. 300 rechteckigen Töpfen erhalten, zum Ende des kommenden Winters wird fleißig umgetopft, versprochen.
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 853
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: KuaS auf dem Campingplatz?

Beitrag  Aldama am Fr 18 Nov 2016, 16:49

Hallo Günter
Hört sich doch alles positiv an was du geschrieben hast. Very Happy Very Happy Very Happy
Jetzt sind die Nichtwisser schon mal ein wenig schlauer.
Weiter so. danke Winken
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 997
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: KuaS auf dem Campingplatz?

Beitrag  Echinopsis am Fr 18 Nov 2016, 18:11

Hallo Günter,

das sind genau die Berichte, die ich liebe! Herrlich, danke dafür!
Berichte bitte weiter. Und vor allem: Ich hoffe Du bleibst uns jetzt eine Weile hier erhalten nach Deiner langen Sommer-Abstinenz. Ich habe schon darum gezittert dass Du nicht mehr hier ins Forum schaust.
Also, bleib am Ball und halt uns auf dem Laufenden! Smile

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14262
Lieblings-Gattungen : mexikanische Gattungen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten