Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

KuaS auf dem Campingplatz?

Seite 8 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

KuaS auf dem Campingplatz? - Seite 8 Empty Re: KuaS auf dem Campingplatz?

Beitrag  nordlicht am Di 21 Aug 2018, 09:04

Moin Nils,

Danke, alle Frostharten, egal wie alt oder jung sie sind, bleiben den Winter über dort stehen. Die recht hart Gesottenen, Rebutien, Thelocacteen, Chamaecereen, Echinopsen und Ähnliche bleiben wahrscheinlich bis Anfang oder Mitte Dezember dort. Danach geht es zu den Weicheiern in den Keller.

_________________
nordlicht (aka Günter)

"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
nordlicht
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2111
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

KuaS auf dem Campingplatz? - Seite 8 Empty Re: KuaS auf dem Campingplatz?

Beitrag  Knufo am Di 21 Aug 2018, 14:39


Hallo Günter,

das sieht schon sehr gut aus. Wird richtig schön.
Da werden sich Deine Dornenträger sicher sehr wohl fühlen.
Knufo
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3118
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

KuaS auf dem Campingplatz? - Seite 8 Empty Re: KuaS auf dem Campingplatz?

Beitrag  papamatzi am Di 21 Aug 2018, 14:50

Hallo Günter,
nordlicht schrieb:Da alles von Anfang bis Ende einzeln von mir angefertigt wird, und ich keinerlei Handwerk erlernt habe, dauert es halt ein bisschen länger.
Respekt!
Glaub mir, auch mit erlerntem Handwerk kann sowas dauern...

Darf ich fragen, was für Material Du dafür verwendet hast und woher Du es beziehst?
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1672
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

KuaS auf dem Campingplatz? - Seite 8 Empty Re: KuaS auf dem Campingplatz?

Beitrag  nordlicht am Di 21 Aug 2018, 15:44

Hallo Elke,

Morgen muss ich nochmal zum Baumarkt fahren, leider ist mir das Material ausgegangen, dann ist die obere Fläche bezugsfertig lol!

Hallo Matthias,

als Holz habe ich Douglasie verarbeitet, fast überall 45x70mm gehobelte Hölzer. Vorne rechts und die rechte Seite habe ich 16mm No Drip Acryl Stegplatten verarbeitet, die restlichen Platten sind 16mm dreifach Macrolon Stegplatten. Die Abstellflächen bestehen aus 21mm Douglasie Rauhspund.


_________________
nordlicht (aka Günter)

"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
nordlicht
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2111
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

KuaS auf dem Campingplatz? - Seite 8 Empty Re: KuaS auf dem Campingplatz?

Beitrag  nordlicht am So 02 Sep 2018, 17:38

Moin,

im Mai habe ich Kakteen (Mammillaria) pikiert. Nachdem die Pikierschale gefüllt war blieben noch etwa 15 Sämlinge übrig. Da wir auf dem Campingplatz zum Teil sehr lockeren sandigen Boden haben, habe ich die überzähligen Minis einfach an zwei verschiedenen Stellen in den Boden gesteckt, dazu noch zwei Stecklinge, die fünf Monate im Vogelsand standen und nicht bewurzeln wollten.

Trotz oder wegen des außergewöhnlichen Sommers haben die Stecklinge Wurzeln getrieben und alle Sämlinge sind kleiner als die Kollegen in der Pikierschale, aber sie sehen sehr robust aus. Alle werden in Kürze in eine ordentliche Schale versetzt.

Ein Foto von einer der beiden Stellen mit den Minis.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
nordlicht (aka Günter)

"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
nordlicht
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2111
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

KuaS auf dem Campingplatz? - Seite 8 Empty Re: KuaS auf dem Campingplatz?

Beitrag  Knufo am So 02 Sep 2018, 18:05


Hallo Günter,

da sieht man wieder einmal wie robust viele Kakteen sind. Da macht das Beobachten doch richtig Spass.
Weitehin viel Freude damit.
Knufo
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3118
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

KuaS auf dem Campingplatz? - Seite 8 Empty Re: KuaS auf dem Campingplatz?

Beitrag  nordlicht am So 02 Sep 2018, 21:03

Danke Elke,

.....nur wenn man etwas Neues ausprobiert kann man dazulernen.

Was Kakteen und Sukkulenten angeht bin ich immer noch ein Novize und lerne fast täglich hinzu.

Trotz mancher kleiner Rückschläge habe ich viel Freude an unserem gemeinsamen Hobby.

_________________
nordlicht (aka Günter)

"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
nordlicht
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2111
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

KuaS auf dem Campingplatz? - Seite 8 Empty Re: KuaS auf dem Campingplatz?

Beitrag  nordlicht am Sa 02 Feb 2019, 22:50

Moin,

beim Sortieren meiner 2018er Fotos bin ich auf einen Ordner "Sammelsurium" gestoßen. Drei Fotos daraus möchte ich euch zeigen.

Auf dem Campingplatz wird jeden Morgen nach dem Aufstehen ein großer Kübel Tee getrunken, Katzenwäsche gemacht, und sich halbwegs ordentlich angezogen.

Der erste Weg führt dann immer raus zu den Kakteen. So auch am 7. Juni 2018 geschehen.

Ich glaube, wenn einer der Nachbarn mein dummes Gesicht gesehen hätte, wären mir bestimmt einige lästerliche Bemerkungen um die Ohren geflogen. Meine schöne Coyphantha radians hatte bis zum Vorabend noch stolz eine Samenfrucht aus dem Vorjahr getragen,....und die war weg. Da die Kakteen nur ein Dach über dem Kopf und je rechts und links einen Regenschutz haben, habe ich mich gefragt, wer solch einen Frevel begeht und eine unreife Frucht klaut.

Die Frucht habe ich schnell entdeckt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Links daneben stand ein Acanthocalycium glaucum. Da habe ich den Blutfleck gesehen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eine Maus hätte wahrscheinlich die Frucht angeknabbert, sie aber nicht abgepflückt. Meine Vermutung ging dann in Richtung Vogel, der die Frucht abgeerntet hat. Wahrscheinlich hat er sich dabei an einem der langen und harten Mitteldornen der Coryphantha derbe verletzt. Vor Schreck hat er wahrscheinlich seine Beute verloren. Bei der Inspektion der restlichen Kakteen konnte ich dann den Fluchtweg anhand der Spuren einer überhasteten Darmentleerung des Räubers rekonstruieren.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße vom




_________________
nordlicht (aka Günter)

"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
nordlicht
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2111
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

KuaS auf dem Campingplatz? - Seite 8 Empty Re: KuaS auf dem Campingplatz?

Beitrag  nikko am Mo 04 Feb 2019, 07:25

Moin Günther,
schwerer Fall von versuchtem Samenraub! Na, immerhin mit unmittelbar erfolgter Bestrafung. Very Happy Very Happy Very Happy

Ich hoffe nur der Vogel hat sich nicht zu schwer verletzt, ansonsten ein richtiger Krimi, danke fürs Teilen!

LG,
Nils

_________________
"To the rational mind, nothing is unexplicable; only unexplained."
- The Doctor
nikko
nikko
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4686
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Astrophytum, Ferocactus, Puna, kleine mexikanische Arten

Nach oben Nach unten

KuaS auf dem Campingplatz? - Seite 8 Empty Re: KuaS auf dem Campingplatz?

Beitrag  nordlicht am Di 05 Feb 2019, 10:33

Moin Nils,

so wäre es im täglichen Leben wünschenswert, dem Übeltäter sollte unmittelbar nach der Tat eine Lektion erteilt werden.

Ich glaube, den Blutverlust hat der"Raubvogel" überlebt.

Ich hoffe, wir sehen uns in diesem Jahr wieder einmal, muss ja nicht in Sibirien sein *Wink*

LG vom

_________________
nordlicht (aka Günter)

"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
nordlicht
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2111
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Seite 8 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten