Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Carnegia gigantea oder doch Pachycereus pringlei?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Carnegia gigantea oder doch Pachycereus pringlei?

Beitrag  Echinocarpus am Fr 18 Nov 2016, 16:56

Hallo Forum,

diesen Kaktus aus meinem Altbestand hat's dringed nötig, wieder aufgepeppelt zu werden!
Ich halte ihn für Carnegia gigantea - Stimmt das?

Danke für Eure Rückmeldungen & viele Grüße
Wilfried[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Echinocarpus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 141
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Lobivia, Echinopsis, Weingartia, Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Re: Carnegia gigantea oder doch Pachycereus pringlei?

Beitrag  Echinopsis am Fr 18 Nov 2016, 17:59

Schön mal wieder von Dir zu lesen Wilfried! )

So vom Bild her finde ich die Bestimmung recht schwierig, aber es gibt einen ganz einfachen Trick herauszufinden, was es ist.
Pachycereus pringleii hat im Neutrieb rote Dornen, Carnegiea gigantea hingegen graue/schwarze Dornen.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
avatar
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14388
Lieblings-Gattungen : mexikanische Gattungen

Nach oben Nach unten

Re: Carnegia gigantea oder doch Pachycereus pringlei?

Beitrag  Hardy_whv am Fr 18 Nov 2016, 18:02

Ich weiß nicht, was es ist. Vom Dornenbild scheint es mir aber weder Carnegiea noch Pachycereus pringley zu sein.


Gruß,

Hardy Cool
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2179
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Carnegia gigantea oder doch Pachycereus pringlei?

Beitrag  Dietmar am Fr 18 Nov 2016, 20:49

Hallo Wilfried,

die dunklen Spitzen der Mitteldornen sind typisch für P. pringlei.

Gruß

Dietmar
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Pachycereus pringlei ....

Beitrag  Echinocarpus am Fr 18 Nov 2016, 22:09

Hallo, guten Abend,

und ganz herzlichen Dank für Eure Hilfe:
Daniel, Hardy und Dietmar für Deine "Fixierung"

Dann wird er ab jetzt Pachycereus pringlei heissen!

Beste Grüße
Wilfried

avatar
Echinocarpus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 141
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Lobivia, Echinopsis, Weingartia, Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Re: Carnegia gigantea oder doch Pachycereus pringlei?

Beitrag  Hardy_whv am Fr 18 Nov 2016, 22:49

Echinocarpus schrieb:Dann wird er ab jetzt Pachycereus pringlei heissen!

Den Kaktus wird es nicht stören. Aber ich würde dagegen wetten, dass damit der richtige Name gefunden ist.


Gruß,

Hardy Cool
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2179
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Re: Carnegia gigantea oder doch Pachycereus pringlei?

Beitrag  Grandiflorus am Fr 18 Nov 2016, 22:57

Hallo Wilfried,

auch ich würde ihn keiner von beiden Arten zuordnen, hätte aber auch keine bessere Idee.
Wenn ich mich festlegen müßte zwischen einer der beiden vermuteten Arten, dann würde ich eher Richtung Carnegiea tendieren.

Grüße von
Ingo.
avatar
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 373
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Carnegiea gigantea oder Pachycereus pringlei oder was anderes?

Beitrag  Echinocarpus am Fr 18 Nov 2016, 23:03

Hallo Hardy, Ingo und alle...

ok, dann warte ich nochmal mit der "Taufe"!

Schonmal besten Dank!
Wilfried
Shocked Very Happy
avatar
Echinocarpus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 141
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Lobivia, Echinopsis, Weingartia, Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Re: Carnegia gigantea oder doch Pachycereus pringlei?

Beitrag  ClimberWÜ am Fr 18 Nov 2016, 23:07

so einen hab ich auch,
leider kam vor ein paar Jahren eine kleine Scheitelfäule da der Kaktus die volle Natur genoss die einen neuen Austrieb erzwang. Der verholzte Bereich bis 15cm über dem Boden ist inzwischen gespalten. Dennoch treibt mein pringlei immer schöner und dicker am Seitentrieb.
Also Daumen drück, die erholen sich leicht! (und sollen -10 Grad C aushalten können)

Meiner hat inzwischen über 35 Jahre auf dem Buckel ähnlich wie ein Gymnocalycium andreae. Beide wurden nolens volens über viele Jahre am Rande ihrer Bedürfnisse "am Fensterbrett" gepflegt. G. andreae blühte dies Jahr das erste mal... sein Pflanzenkörper hat sich inzwischen im Querschnitt breit nagelförmig und flach gedrückt ganz wie man es erwartet.
... nicht verzweifeln...
avatar
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 612
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Carnegia gigantea oder doch Pachycereus pringlei?

Beitrag  Dietmar am Sa 19 Nov 2016, 07:32

So 100%ig sicher sein kann man wirklich nicht. Ich habe mal zwei Fotos zum Vergleich herausgesucht.

Carnegia gigantea:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pachycereus pringlei:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die dunklen Spitzen der Mitteldornen beim P. pringlei sind ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal, an Deiner Pflanze nur mit Mühe sichtbar. Also warte ruhig erstmal ihre weitere Entwicklung ab.
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten