Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Oreocereus celsianus?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Oreocereus celsianus?

Beitrag  Echinocarpus am Mo 21 Nov 2016, 20:17

Hallo Forum,

Oreocereus celsianus könnte richtig sein - gibt es etwas, das besser passt?

Viele Grüße
Wilfried
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Echinocarpus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 141
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Lobivia, Echinopsis, Weingartia, Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Re: Oreocereus celsianus?

Beitrag  Hardy_whv am Mo 21 Nov 2016, 21:09

Hallo Wilfried,


ich würde deine Vermutung bestätigen wollen.

Da hast du allerdings ein ganz schönes Gruselkabinett. Eine schöne Pflanze wird das nie mehr. Wenn du Glück hast, hast du in 10 Jahren eine 20 cm lange, makellose Triebspitze, die du abschneiden und neu bewurzeln kannst. Vielleicht erzählst du beizeiten mal, was deine Kakteen zu erleiden hatten.


Gruß,

Hardy Cool
avatar
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2179
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

Oreocereus celsianus

Beitrag  Echinocarpus am Di 22 Nov 2016, 18:10

Hallo Hardy,

ja, "Gruselkabinett" ist der richtige Ausdruck. Ich habe die Pflanzen in den letzten Jahren einfach vernachlässigt. Wenn man Tiere oder Pflanzen hat, muss man sich halt kümmern.In der letzten Saison hat das ja schon besser funktioniert.
Wenn mein Gruselkabinett jetzt fertig bestimmt wurde, werde ich mich nach den Pflegeanleitungen im Internet umsehen - das ist ja heutzutage alles kein Problem mehr und dass wird's meinen Kakteen auch weiterhin besser gehen!
Einige Pflanzen werde ich dann (nach ein paar Jahren?) neu bewurzeln, denn wegschmeißen möchte ich die nicht!
Manche habe ich schon knapp 30 Jahre - die sind mir wirklich ans Herz gewachsen!!!

LG
Wilfried

danke
avatar
Echinocarpus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 141
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Lobivia, Echinopsis, Weingartia, Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten