Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Unbekannter Kaktus

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Unbekannter Kaktus

Beitrag  Echinocarpus am Mo 21 Nov 2016, 20:28

Hallo,

hier nun der Letzte im Bunde, den ich nicht wegschmeißen möchte...
Welcher Kaktus könnte das sein?
Danke für Eure Hilfe!!!

Viele Grüße
Wilfried

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

danke
avatar
Echinocarpus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 141
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Lobivia, Echinopsis, Weingartia, Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannter Kaktus

Beitrag  Gilbert am Mo 21 Nov 2016, 20:38

Wilfried, da lohnt nun echt kein Bestimmungsaufwand mehr.
Der ist hin. Der Scheitel ist so kaputt, dess der nicht mehr wachsen kann.

Schönen Gruß
Michael
avatar
Gilbert
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 124
Lieblings-Gattungen : Mesembs, Mittagsblumengewächse

Nach oben Nach unten

Unbekannter

Beitrag  Echinocarpus am Mo 21 Nov 2016, 21:00


Hallo Michael, ok, da hast Du wohl recht. Den muss ich wohl ausmustern.
Vielen Dank und viele Grüße
Wilfried
avatar
Echinocarpus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 141
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Lobivia, Echinopsis, Weingartia, Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannter Kaktus

Beitrag  Grandiflorus am Mo 21 Nov 2016, 23:17

Hallo Wilfried,

auch wenn er ganz schön schlimm aussieht, würde ich ihm sein Gnadenbrot noch geben. Vielleicht treibt er seitlich nochmal aus und Du kannst diese Austriebe dann zum Bewurzeln bringen. Diese Pflanzen werden Dir dann besonders ans Herz wachsen.

Liebe Grüße.
Ingo.
avatar
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 463
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannter Kaktus

Beitrag  Cactophil am Di 22 Nov 2016, 08:30

Grandiflorus schrieb:Hallo Wilfried,

auch wenn er ganz schön schlimm aussieht, würde ich ihm sein Gnadenbrot noch geben. Vielleicht treibt er seitlich nochmal aus und Du kannst diese Austriebe dann zum Bewurzeln bringen. Diese Pflanzen werden Dir dann besonders ans Herz wachsen.

Liebe Grüße.
Ingo.

Seh ich auch so. Was tot ist ist tot, aber der hier sieht zumindest noch halbwegs so vital aus, daß er nochmal irgendwo austreiben könnte. Wenn er mit diesem Scheitel bis jetzt überlebt hat, verdient er eine Chance *daumen*

Allerdings hab ich auch keinen Schimmer, was das sein könnte...
Mal spontan reingeworfen: Pilosocereus/Isolatocereus/Lophocereus........?
avatar
Cactophil
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1208
Lieblings-Gattungen : alle ;)

Nach oben Nach unten

Unbekannter...

Beitrag  Echinocarpus am Di 22 Nov 2016, 18:44

Hallo Ingo & Cactophil,

eingentlich habt ihr ja recht - sein Gnadenbrot sollte er schon bekommen.
Also, ich denke, daß ich ihn doch nicht so einfach entsorgen werde - mal sehen,
was sich in der nächsten Saison tut...

PS: Ich tippe jetzt mal auf Stenocereus dumortieri ...

Viele Grüße
Wilfried
avatar
Echinocarpus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 141
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Lobivia, Echinopsis, Weingartia, Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannter Kaktus

Beitrag  sensei66 am Do 24 Nov 2016, 12:56

Echinocarpus schrieb:PS: Ich tippe jetzt mal auf Stenocereus dumortieri ...
Würde ich auch sagen. Auch wenn er bei mir Isolatocereus heißt.
avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2079

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannter Kaktus

Beitrag  Cristatahunter am Do 24 Nov 2016, 14:58

Hallo Willfried

Baust du einen Gnadenhof für Kakteen?
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12862
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Unbekannter Kaktus

Beitrag  Rainerg am Do 24 Nov 2016, 15:37

Hallo,

mal ein ganz anderer Ansatz zu diesem Kaktus:

Da der Scheitel doch sehr in Mitleidenschaft gezogen ist ... könnte man
diesen Kaktus nicht knapp unter dem "verhauten Scheitel" kappen/abschneiden
und darauf setzen, das dann an der Schnittfläche oben seitlich neue Triebe herauskommen?

Gerade dies wird im Botanischen Garten in Kopenhagen an nahezu allen Säulen,
die entweder zu groß oder "verkorkst" sind, praktiziert.
Hatte mich damals (Besuch 2015) sehr gewundert aber überall waren neue
Triebe reichlich nachgekommen.
Gruß
Rainer
avatar
Rainerg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 82
Lieblings-Gattungen : Hildewinteras, Tephrocacteen, Opuntien

Nach oben Nach unten

Unbekannter Kaktus

Beitrag  Echinocarpus am Do 24 Nov 2016, 18:18

Hallo Kakteenfreunde,

@sensei66: Danke für Deine Zustimmung!

@Christatahunter: Könnte man so sagen, ja. Sind mir halt schon ans Herz gewachsen - manche habe ich schon fast 30 Jahre ....

@Rainerg: ...diesen Kaktus knapp unter dem "verhauten Scheitel" kappen/abschneiden und darauf setzen,
dass dann an der Schnittfläche oben seitlich neue Triebe herauskommen?

Was könnte/sollte man da draufsetzen? Etwas anderes ?

Danke für alle Eure Vorschläge und Hilfestellungen
Wilfried


avatar
Echinocarpus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 141
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Lobivia, Echinopsis, Weingartia, Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten