Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pfropfen auf Austrocylindra subulata?!

Nach unten

Pfropfen auf Austrocylindra subulata?! Empty Pfropfen auf Austrocylindra subulata?!

Beitrag  Torro am Sa 26 Nov 2016, 10:56

Pfropfen auf Austrocylindra subulata?!
Geht das? (Wurde ich gerade gefragt.)
Ja natürlich - nur wie bei anderen Opuntien(-ähnlichen) wächst alles an und verhungert dann.
Einen Umweg könnte man machen, dann sollte das trotzdem funktionieren.
Man pfropft ein Stückchen Pereskiopsis drauf. Dann erst den gewünschten Sämling.
Etwa so, wie bei dieser Opuntie: Links eine Escobaria abdita LM637; Libor Mejstrik
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Verwandte Arten wachsen natürlich sehr gut auf der subulata. Wie beispielsweise
Austrocylindropuntia floccosa (Tephrocactus floccosus, syn. Encephalocarpus) hier auf dem schlechten Foto.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Pfropfen auf Austrocylindra subulata?! Empty Re: Pfropfen auf Austrocylindra subulata?!

Beitrag  wolfgang dietz am Sa 26 Nov 2016, 15:11

Hallo Torro!

Eine bescheidene Frage! Warum sollte ich, wenn ich auf Perskiopsis pfropfe, diese noch einmal zusätzlich auf eine Opuntie, oder was auch immer, pfropfen??
Pereskiopsis alleine reicht doch vollkommen, oder hast Du neue Erkenntnisse?

Nette Grüße, Wolfgang
wolfgang dietz
wolfgang dietz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 351
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Pfropfen auf Austrocylindra subulata?! Empty Re: Pfropfen auf Austrocylindra subulata?!

Beitrag  Torro am Sa 26 Nov 2016, 15:19

Hallo Wolfgang,

die Frage war: Kann man Sämlinge auf subulata pfropfen. Die wächst nämlich heftig, diese Opuntie.

Die Antwort: Ja - nur lohnt das höchstens mittels Umweg.

Es gab mal Bilder im Internet, wo eine Pfropfung: Opuntie, darauf Pereskiopsis, darauf Sämling
raketenhaften Wuchs hervorgebracht haben soll.
Das wollte ich verifizieren, also ausprobieren ob sowas funktioniert.
Deshalb das Bild Peres + Pfröpfling. auf Opuntia

Und nein, zufrieden bin ich bisher damit nicht.


_________________
LG Torro
Si vis pacem, para bellum.
Zu deutsch: Willst Du Blüten, dann pfropfe rechtzeitig.
Torro
Torro
Technik-Admin

Anzahl der Beiträge : 6798
Lieblings-Gattungen : Astro, Fero, Leuchti, Thelo

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten