Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Blüten unserer Kakteen 2016

Seite 14 von 15 Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Blüten unserer Kakteen 2016

Beitrag  Shamrock am Di 31 Jan 2017, 20:11

cactuskurt schrieb:Der Kandidat leidet an der Frostkrankheit
Die Apachen waren früher auch mal härter. Wurden sicher vom weißen Mann verweichlicht! Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9696
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Blüten unserer Kakteen 2016

Beitrag  cactuskurt am Di 31 Jan 2017, 20:14

Ein wahres Wort
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4510
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Blüten unserer Kakteen 2016

Beitrag  Pastinak am So 05 Feb 2017, 23:07

Hardy_whv schrieb:Ein schnöder Bauernkaktus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hat sich trotz des vielen Regens auf der Terrasse sehr wohl gefühlt. Ist der dritte (oder vierte?) Blütenschub in diesem Jahr.


Gruß,

Hardy   Cool

Das ist ja Wahnsinn! Der heißt Bauernkaktus? Ich habe auch so etwas. Das Foto ist aus 2011, seitdem weigert er sich beharrlich wieder zu blühen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Pastinak
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Blüten unserer Kakteen 2016

Beitrag  Thomas G. am Mo 06 Feb 2017, 00:01

Hallo,

wie überwinterst du den denn und wie hältst du es mit der Gießruhe im Winter ? Und wo hast du ihn das Jahr über stehen ?

Eventuell müsste er auch mal umgetopft werden.

Normalerweise blühen die sehr zuverlässig und sind absolut pflegeleicht, daher haben sie auch den Namen Bauernkakteen. Die Bauern hatten nämlich nicht so viel Zeit um sich groß um den Kaktus zu kümmern.

Ich mag diese alten Hybriden sehr gerne, schon mal weil es ohne sie viele der heutigen Hybriden nicht gäbe. Das sind sozusagen die Urahnen Smile

Viele Grüße

Thomas
avatar
Thomas G.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 903
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Tricho/Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Blüten unserer Kakteen 2016

Beitrag  cactuskurt am Mo 06 Feb 2017, 08:37

Prächtige Blüten Gratuliere euch.
LG Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4510
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Blüten unserer Kakteen 2016

Beitrag  Ralla am Mo 06 Feb 2017, 08:38

Sehr schöner Blüherfolg.

Pastinak schrieb: Der heißt Bauernkaktus?

Ansich heisst er Echinopsis, aber da die Dinger früher gerne von Leuten mit Haus und Hof gehalten wurden, ist es umgangssprachlich ein Bauernkaktus.

_________________
Liebe Grüsse,

Carola
avatar
Ralla
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4225

Nach oben Nach unten

Re: Blüten unserer Kakteen 2016

Beitrag  Pastinak am Mo 06 Feb 2017, 10:19

Thomas G. schrieb:Hallo,

wie überwinterst du den denn und wie hältst du es mit der Gießruhe im Winter ? Und wo hast du ihn das Jahr über stehen ?

Eventuell müsste er auch mal umgetopft werden.

Normalerweise blühen die sehr zuverlässig und sind absolut pflegeleicht, daher haben sie auch den Namen Bauernkakteen.

Viele Grüße

Thomas
Ja, daran wird es liegen. Ich habe leider keine gute Möglichkeit für die Überwinterung. Die Kakteen stehen in der Wohnung, zwar in den möglichst kühlen Zimmern, aber letztlich sind es natürlich trotzdem um die 20 Grad. Das war 2011 aber auch nicht anders. Seitdem hat er sich eher auf viele neue Kindl konzentriert als auf Blüten. Umgetopft wird er regelmäßig.Im Moment hat er dummerweise noch Spinnmilben.
avatar
Pastinak
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 11
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Ja ist denn schon Ostern??

Beitrag  Konni am Mo 06 Feb 2017, 10:59

Hallo,

irgendwie sind meine Oster- und Weihnachtskakteen seit dem letzten Jahr durcheinander. Die Schlumbera Hybriden blühten von Anfang Dezember 2015 bis Juli 2016 immer wieder in schüben.
Von Dezember 2016 bis heute hat sich keine Blüte gezeigt. Müssen sich wohl erst erholen.

Die Osterkakteen fangen jetzt schon an Knospen zu schieben und zu blühen. Die ersten Blüten haben sich schon geöffnet.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Verrückte Natur.

_________________
Gruß

Konrad
avatar
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 342
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Tephoros, Pteros und Eriosyce

Nach oben Nach unten

Re: Blüten unserer Kakteen 2016

Beitrag  Thomas G. am Mo 06 Feb 2017, 13:04

Pastinak schrieb:
Ja, daran wird es liegen. Ich habe leider keine gute Möglichkeit für die Überwinterung. Die Kakteen stehen in der Wohnung, zwar in den möglichst kühlen Zimmern, aber letztlich sind es natürlich trotzdem um die 20 Grad. Das war 2011 aber auch nicht anders. Seitdem hat er sich eher auf viele neue Kindl konzentriert als auf Blüten. Umgetopft wird er regelmäßig.Im Moment hat er dummerweise noch Spinnmilben.

Ok da kommt jetzt einiges zusammen Wink

So warme Überwinterung ist für deine Echinopsishybride sicher suboptimal. Wenn sie aber einen schönen, hellen Standort hat (am besten direkt am Fenster) wäre es aber nicht so schrecklich schlimm. Ich hatte selber schon Erstblüher, die bei mir am Schlafzimmerfenster überwintert haben. Wichtiger ist die absolute Winterruhe : Von spätestens November bis zum Frühjahr auf keinen Fall giessen. Ich fange meistens so Mitte April mit Nebeln an und beginne so ein bis 2 Wochen später mit Gießen. Vorher macht es eh nicht viel Sinn, da ja die feineren Wurzeln bei absolut trockener Überwinterung absterben. Da gebe ich dann auch recht bald einen Blühdünger dazu. Ich kenne aber auch Sammler, die überhaupt erst gießen, wenn sich Knospen zeigen, spätestens ab Mai würde ich aber mit dem Gießen anfangen.

Viele Kindel können ein Zeichen von zu viel Stickstoff sein, auf jeden fall würde ich die sofort abmachen. Die kosten der Pflanze zu viel Kraft und dann fehlt ihr die eben zu Blühen.

Zuerst musst du jetzt aber die Spinnmilben los werden. Meinst du wirklich Spinnmilben und nicht etwa Wollläuse ? Die hatte ich bei meinen Echinopsen auch schon öfter, Spinnmilben dagegen nie. Zumindest hab ich noch keine bewusst gesehen (die sind ja auch scht winzig) und eine große Chance hätte die bei meinen Kakteen eh nicht, weil ich mich mit ein paar Raubmilben echt gut gestellt habe Smile

Viele Grüße

Thomas

avatar
Thomas G.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 903
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Tricho/Echinopsis-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Blüten unserer Kakteen 2016

Beitrag  Grandiflorus am Mo 06 Feb 2017, 14:40

Konni schrieb:Hallo,

irgendwie sind meine Oster- und Weihnachtskakteen seit dem letzten Jahr durcheinander. Die Schlumbera Hybriden blühten von Anfang Dezember 2015 bis Juli 2016 immer wieder in schüben.
Ich bin zwar kein Experte, aber ich könnte mir vorstellen, daß Du wegen dem ständigen Knospennachschub auch immer wieder Nachschub an Nahrung geliefert hast, und in der Folge wurden wieder Knospen getrieben. So unnormal scheint das aber nicht zu sein, denn eine meiner beiden treibt seit der Hauptblüte Anfang Dezember auch dauernd vereinzelte Blüten nach. Normalerweise blühen meine beiden Mitte November bis Weihnachten und dann nochmal deutlich schwächer Ende Mai/Anfang Juni.
Konni schrieb:
Von Dezember 2016 bis heute hat sich keine Blüte gezeigt. Müssen sich wohl erst erholen.
Wahrscheinlich hatten sie keine richtige Ruhezeit und zicken deshalb jetzt rum.  Rolling Eyes

Konni schrieb:
Die Osterkakteen fangen jetzt schon an Knospen zu schieben und zu blühen. Die ersten Blüten haben sich schon geöffnet.
Bestimmt haben sie durch einen warmen Sonnenstrahl oder ein paar Wassertröpfchen mehr den Impuls zum Blühen bekommen. Ich finde, diese frühe Blüte liegt durchaus im Toleranzbereich. Weihnachtskakteen blühen ja unter Umständen auch schon mehr als sechs Wochen vor Weihnachten.

Verrückte Natur.
Ist bestimmt nicht so verrückt wie's scheint, aber überraschend und beeindruckend allemal.
Danke für's Zeigen Deiner schönen Pflanzen.

Liebe Grüße sendet
Ingo.
avatar
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 463
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Seite 14 von 15 Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten