Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kaktus ohne Wurzeln

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Kaktus ohne Wurzeln

Beitrag  Avicularia am Do 01 Dez 2016, 15:23

Hi,

es handelt sich bei diesem Fall ziemlich sicher um keine Krankheit. Aber trotzdem bedarf es evtl. einer speziellen Behandlung für diesen Kaktus. Er wurde auf  Espostoa lanata bestimmt. Da ich bemerkt habe, dass sich das alte, schlechte Substrat meiner sich bereits in der Winterruhe befindenden Kakteen sehr leicht entfernen lässt, habe ich das auch bei diesem entfernt. Und als die Erde weg war musste ich feststellen, dass er gar keine Wurzeln hat. affraid

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der Kaktus ist seit meiner Kindheit in meinem Besitz und hat es trotz der unsachgemäßen Behandlung so lange bei mir ausgehalten. Er macht auch durchaus einen guten Eindruck. Selbst der bräunliche Teil ist nicht schadhaft. Da sind die Haare nur etwas braun geworden. Der Rest der Frisur sitzt perfekt und oben ist er auch schön grün. Jetzt stellt sich mir nur die Frage wie ich ihn weiter behandeln soll. Kann ich ihn gleich so wie er ist ohne Wurzeln in das Substrat stellen, in der Winterruhe belassen und dann im Frühjahr ganz normal wieder mit dem Gießen anfangen? Oder muss ich ihn erst mal wieder bewurzeln? Ich hab gelesen, dass er durchaus ein paar Nährstoffe im Substrat mag, also würde ich 2 Teile Bims und einen Teil organische Kakteenerde von Haage oder Uhlig verwenden.

Vielen Dank schonmal!

LG
Sabine
avatar
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2535
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Re: Kaktus ohne Wurzeln

Beitrag  Dietmar am Do 01 Dez 2016, 16:22

Hallo Sabine,

Du solltest zunächst die abgestorbenen Wurzeln soweit entfernen, bis sich hoffentlich noch ein gesundes Wurzelstück zeigt. Durch abgestorbenes Gewebe kann sich das Wurzelwerk nicht erneuern. Achte dabei auf Wurzelläuse, die sich gern tief zwischen den Wurzeln verbergen. Bei Befall bitte das Substrat durch Abspülen mit einem Wasserstrahl restlos entfernen. Anschließend sollte die Pflanze 14 Tage ihre Verletzungen ausheilen können. Danach kannst Du sie in frisches Substrat setzen oder z. B. nach der Vogelsandmethode neu bewurzeln. Das Substrat ist zweitrangig, solange sie keine Wurzeln hat. Bei Befall durch Wurzelläuse mußt Du später nochmals auf diese Plagegeister kontrollieren, auch die Nachbarpflanzen. Bei stärkerem Befall empfiehlt sich der Einsatz eines systemischen Mittels.

Gruß

Dietmar
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Re: Kaktus ohne Wurzeln

Beitrag  Toledo am Do 01 Dez 2016, 16:32

Du kannst deinen kleinen Wuschelfreund (den Kaktus) durchaus auch jetzt mal, wo er nackt ist, komplett waschen. In handwarmem Wasser mit einem kleinen Schuss Spüli. Das lockt auch die letzten Bewohner aus den Wurzeln. Danach gut abspülen und trocknen lassen. Da könnte durchaus noch einiges an Patina aus der Frisur gewaschen werden. Wenn du ihn dann nach einigen Wochen trocknen zum bewurzeln stellst, wird er fast wieder wie neu.

Viel Erfolg
Toledo
avatar
Toledo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 140

Nach oben Nach unten

Re: Kaktus ohne Wurzeln

Beitrag  Avicularia am Do 01 Dez 2016, 16:37

Es sind mir jetzt keine Wurzelläuse aufgefallen, aber ich werde nochmals ganz genau schauen. Und das abgestorbene Material wird entfernt, danke für den Tipp Dietmar!

Toledo, den ganzen Kaktus in das Spühlmittelwasser? Also so richtig rein? Wurzeln und alles? Shocked
avatar
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2535
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Re: Kaktus ohne Wurzeln

Beitrag  Toledo am Do 01 Dez 2016, 20:25

Jepp,

schick den Kumpel mal ruhig in warmes Wasser schwimmen, warm nicht heiss. Also wie ein Baby, schön handwarm. Spüliwasser sorgt auch dafür z.B. Wollläuse zu entfernen - die schwimmen oben. Alles was an Staub im Kaktus hängt, wird ausgewaschen. Mach ne schöne Schale warmes Wasser mit Spüli und lass den ganzen Kaktus mal 15 Minuten baden. Hinterher mit warmem Wasser abspülen und wenn du ihn trockenfönen willst, hat er auch nix dagegen. Aber alles schön handwarm, nicht kochen. Also das volle Programm waschen, fönen, legen......

Dann stell ihn ein paar Tage aufrecht zum trocknen, oder ein paar Tage länger - und dann gib ihm Vogelsand oder Seramis zum Bewurzeln. Zum trocknen stelle ich meine enttorften immer in irgendeinen Topf - damit die Wurzeln beim Aufrechtstehen nicht aufsitzen oder geknickt werden, mache ich aus Papier-Küchentüchern oder Klopapier einen locker gedrehten Strang , den ich unten um den Kaktus wickel (als Halskrause sozusagen) - damit bleibt er dann aufrecht stehen und klemmt mit dem um den Ansatz gewickelten Papierstrang im Topf. Unten sind die Wurzeln dann frei und oben der frisch frisierte Kaktus.

Viel Erfolg
Toledo
avatar
Toledo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 140

Nach oben Nach unten

Re: Kaktus ohne Wurzeln

Beitrag  Avicularia am Do 01 Dez 2016, 21:25

Vielen Dank Toledo. Habs erledigt. Dem Patienten hat es sichtlich gefallen! Very Happy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Viele Grüße
Sabine
avatar
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2535
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Re: Kaktus ohne Wurzeln

Beitrag  Toledo am Do 01 Dez 2016, 21:57

Da sehen wir doch gar nix!

LG Toledo
avatar
Toledo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 140

Nach oben Nach unten

Re: Kaktus ohne Wurzeln

Beitrag  Pieks am Do 01 Dez 2016, 22:07

Ein Weihnachtskaktus!
santa
avatar
Pieks
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5351
Lieblings-Gattungen : Ja!

Nach oben Nach unten

Re: Kaktus ohne Wurzeln

Beitrag  Avicularia am Do 01 Dez 2016, 22:13

Der Kleine geniert sich doch hier, so frisch gebadet! Aber man sieht auch nicht wirklich einen Unterschied. Doch zumindest ist er jetzt etwas entstaubt. Smile

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

LG
Sabine
avatar
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2535
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Re: Kaktus ohne Wurzeln

Beitrag  Toledo am Do 01 Dez 2016, 23:01

Der sieht doch schon gut aus. Nu muss er nur noch wieder auf die Füße, respektive Wurzeln, kommen

Viel Erfolg
Toledo
avatar
Toledo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 140

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten