Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Brasilianische Säulengattungen

Seite 28 von 35 Zurück  1 ... 15 ... 27, 28, 29 ... 31 ... 35  Weiter

Nach unten

Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Dropselmops am Mo 28 Mai 2018, 11:33

Also laut englischem Wikipedia definiert sich generation length bzw. generation time so: "generation time is the average time between two consecutive generations in the lineages of a population". Auf gut deutsch: "Generationszeit ist die durchschnittliche Zeit zwischen zwei aufeinanderfolgenden Generationen in den Linien einer Population." Also hat Matthias recht! Gemeint ist quasi die Zeit, die es benötigt, einen Nachkommen auf den Weg zu bringen ... Very Happy
avatar
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2006
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  RalfS am Mo 28 Mai 2018, 11:44

Danke dir Nicole, für das recherchieren. *daumen*

Habe mal in der KuaS einen Bericht über M. streckeri gelesen.
Da wurde eine Pflanze zwei mal besucht und hatte beim 2. mal
wohl enorm zugelegt.
Viel mehr als man bei unseren Kulturbedingungen schafft.

Werde die Tage wieder düngen. Wink

Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2192

Nach oben Nach unten

Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Shamrock am Mo 28 Mai 2018, 12:11

RalfS schrieb:Da wurde eine Pflanze zwei mal besucht und hatte beim 2. mal
wohl enorm zugelegt.
Viel mehr als man bei unseren Kulturbedingungen schafft.

Werde die Tage wieder düngen.
Naja, könnte auch daran liegen, dass die brasilianische Winterruhe etwas anders aussieht als hier bei uns in Mitteleuropa. Also nicht gleich übertreiben! Wink


Ach Nicole, heißen Dank! danke

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12715
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  RalfS am Sa 02 Jun 2018, 20:45

Wieder mal ein Erfolgserlebnis.
Arrojadoa penicillata blüht.
Die Bilder stammen von heute, so um 17:30 Uhr.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Eine zweite Knospe verheißt mehr.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Aber eigentlich war es ein mieser Winter für meine A. penicillata.
Sie sind von unten her braun geworden.
Ich konnte ein paar Triebe retten.
Darunter auch diesen hier.
Das war der Trieb, bei dem sich letztes Jahr die Blüte nicht vollständig öffnete.
Diese Jahr kein Problem. Very Happy
Ich möchte ja keine Werbung für ein alkoholisches Getränk machen, aber......
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Flasche wurde nur leicht ausgeschwenkt und mit Wasser aufgefüllt.
Hoffentlich kann man die Wurzeln erkennen.
Bierhefe scheint eine positive Wirkung auf die Wurzelbildung zu haben. Cool
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2192

Nach oben Nach unten

Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Shamrock am Sa 02 Jun 2018, 22:13

Das erste Bild ist Zucker! *daumen*

Meine Arrojadoen machen noch nicht sehr viel - dabei ist das aktuelle Wetter ja nahezu perfekt. Vielleicht sollte ich mal langsam die Wassergaben erhöhen - oder einfach abschneiden und in irgendwelche Flaschen stellen. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12715
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Cristatahunter am Sa 09 Jun 2018, 09:31

Da keine Fotos eingestellt werden können, muss ich halt das Foto beschreiben.
Bei mir hat in den letzten Nächten Artrocereus rondonianus geblüht. Die Blüten sind gross, haben eine fliederfarbige Mitte und aussen einen Kranz elfenbeinfarbig mit einem olivfarbigen Akzent.
Die Blüte ist ein Schlingel und hat mich schon öfter an der Nase rumgeführt. Schon oft hat sie geblüht ohne das ich es sehen konnte. Die Knospen sehen am Tag vor der Blüte nicht so aus als seien sie bereit für die Blüte. Am anderen Tag hing sie dann nur noch runter.
Dieses Mal habe ich sie erwischt.
Zu Arrojadoa penicillata möcht ich wieder bemerken das sich die Blüte meiner Pflanze erst in der abendlichen Dämmerung öffnete.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15067
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  RalfS am Sa 09 Jun 2018, 19:41

Cristatahunter schrieb:Zu Arrojadoa penicillata möcht ich wieder bemerken das sich die Blüte meiner Pflanze erst in der abendlichen Dämmerung öffnete.
Ich werd`s weiter beobachten. Wink
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße

Ralf
avatar
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2192

Nach oben Nach unten

Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Cristatahunter am Sa 09 Jun 2018, 21:42

Cristatahunter schrieb:Da keine Fotos eingestellt werden können, muss ich halt das Foto beschreiben.
Bei mir hat in den letzten Nächten Artrocereus rondonianus geblüht. Die Blüten sind gross, haben eine fliederfarbige Mitte und aussen einen Kranz elfenbeinfarbig mit einem olivfarbigen Akzent.
Die Blüte ist ein Schlingel und hat mich schon öfter an der Nase rumgeführt. Schon oft hat sie geblüht ohne das ich es sehen konnte. Die Knospen sehen am Tag vor der Blüte nicht so aus als seien sie bereit für die Blüte. Am anderen Tag hing sie dann nur noch runter.
Dieses Mal habe ich sie erwischt.
Zu Arrojadoa penicillata möcht ich wieder bemerken das sich die Blüte meiner Pflanze erst in der abendlichen Dämmerung öffnete.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15067
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Knufo am Sa 09 Jun 2018, 22:11


Hallo Stefan,

wirklich sehr schöne Blüten.
Vielen Dank fürs zeigen!!
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2731
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Shamrock am Sa 09 Jun 2018, 22:17

Heiderzacken! Der Artrocereus rondonianus ist ja wirklich zum Dahinschmelzen! *daumen*
Wie lange hält diese Pracht denn durch?

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12715
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 28 von 35 Zurück  1 ... 15 ... 27, 28, 29 ... 31 ... 35  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten