Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Brasilianische Säulengattungen

Seite 38 von 39 Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39  Weiter

Nach unten

Brasilianische Säulengattungen - Seite 38 Empty Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  RalfS am Sa 16 März 2019, 22:53

Na dann bin ich aber beruhigt.Cool

Nachdem alle, die wollten, mit Saatgut von Arrojadoa eriocaulis versorgt waren, habe ich die
restlichen Samen selbst ausgesät.
Die Keimquote war recht gut.

Arrojadoa eriocaulis
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Zur gleichen Zeit hat auch Arrojadoa penicillata geblüht.
Ich habe die beiden, mangels einer zweiten A. penicillata, gekreuzt.
Die Sämlinge von Arrojadoa penicillata x Arrojadoa eriocaulis sind kleiner
als die oben gezeigten von Arrojadoa eriocaulis.
Gekeimt sind sie auch gut.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Besonders freute ich mich, dass auch Pilosocereus parvus aus der DKG-Samenverteilung gut aufgegangen ist.
Dieser Pilosocereus soll ja nicht sehr groß werden.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2594

Nach oben Nach unten

Brasilianische Säulengattungen - Seite 38 Empty Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Shamrock am Sa 16 März 2019, 23:08

Glückwunsch! Zur Frau kann ich ja nicht beurteilen, aber zu den Sämlingen!

RalfS schrieb:Besonders freute ich mich, dass auch Pilosocereus parvus aus der DKG-Samenverteilung gut aufgegangen ist.
Dieser Pilosocereus soll ja nicht sehr groß werden.
Offiziell firmiert der doch jetzt meines Wissens unter Pilosocereus machrisii, welcher bis zur klassischen Pilosocereushöhe von 3,5 m wachsen kann, während der P. parvus deutlich kleiner bleibt. So eine Pilosocereus-Blüte bei weniger als 40 cm und ohne, dass es sich um ein bewurzeltes Kopfstück handelt, hätte durchaus seinen Reiz... Da drück ich gleich mal weiter die Daumen!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16376
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Brasilianische Säulengattungen - Seite 38 Empty Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  RalfS am Fr 19 Apr 2019, 18:44

Shamrock schrieb:Offiziell firmiert der doch jetzt meines Wissens unter Pilosocereus machrisii,....
Nach Zappi ist das wohl so.
Braun ist da anderer Meinung und in Hunt 2006 ist er auch als gut Art aufgeführt.
Sie gedeihen im übrigen gut. Wink

Arrojadoa penicillata blüht gerade.
Das ist offenbar eine letztjährige, überwinterte Knospe gewesen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Irgendwo laß ich, dass es Micranthocereus streckeri mit einem hellen und einem dunklen Irokesen gibt.
Von der Aussaat im Juni 2018 habe ich 2 Sämlinge gepfropft.
Ob sich da schon eine farbliche Tendenz ankündigt?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2594

Nach oben Nach unten

Brasilianische Säulengattungen - Seite 38 Empty Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Shamrock am Fr 19 Apr 2019, 21:53

Heimlich Knospen überwintern gilt im Frühling als Frühstart und führt somit zur Disqualifikation! Evil or Very Mad

Aber der Herr Stecker ist ein gutes Stichwort. Mit dunkler Frisur gefällt er mir besser... Deinem vermittelten Exemplar hab ich aber wohl etwas zuviel Wasser und Dünger gegeben:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

90 cm hoch, bewurzeltes Kopfstück. Laut Beschreibung wird er sowieso nur 70 cm hoch und sollte sich längst auch basal verzweigt haben. Interessiert ihn alles nicht - Bart ist auch keiner vorhanden und geblüht hat er auch noch nie. Die Mama, von der er abstammt, die macht alles richtig und hält sich an die Literatur. Die blüht auch schon seit vielen, vielen Jahren munter und zuverlässig vor sich hin. Vielleicht im Moment der Cephalienbildung abgeschnippelt und jetzt bekommt der Kopfsteckling kein Cephalium mehr auf die Reihe? Erklärt aber immer noch nicht, warum keine arttypische basale Verzweigung erfolgt.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16376
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Brasilianische Säulengattungen - Seite 38 Empty Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  RalfS am Fr 19 Apr 2019, 22:33

Prächtiger Säulerich. Very Happy
Hast du den selbst eingetopft?
Vielleicht ist er gepfropft und will deswegen nur wachsen?
Ansonsten schön warm halten.
Im Moment ist es Nachts noch zu kalt für Brasilianer im Freien. Wink
Aus Schweinfurt mit gebracht?

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2594

Nach oben Nach unten

Brasilianische Säulengattungen - Seite 38 Empty Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Shamrock am Fr 19 Apr 2019, 22:38

Ausnahmsweise hab ich den Neuzugang nichtmal umgetopft. Der Vorbesitzer und Bewurzler genießt mein volles Vertrauen!
Nicht Schweinfurt, einen Tag später ist er mir nach dem OG-Abend ins Auto gehüpft. Wink
Auch ohne Blüten wunderschön und im Freien darf er schon die ganze Woche übernachten. Kandidaten, welche ich nicht schattieren muss, durften alle raus. Notfalls müssen halt wieder welche temporär in den Keller umziehen - die Eisheiligen kommen dummerweise halt erst gegen Ende Mai und solange wollte ich nicht warten. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16376
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Brasilianische Säulengattungen - Seite 38 Empty Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Shamrock am Di 23 Apr 2019, 22:53

Herr Strecker hat sich übrigens bereits bestens integriert. Die Einen finden ihn zum aus der Haut fahren...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

...und andere treiben Wortspiele mit dem Strecken:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16376
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Brasilianische Säulengattungen - Seite 38 Empty Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  RalfS am Sa 04 Mai 2019, 21:50

Ganz schön gefährlich so ein Strecker. Shocked

Bei der Arrojadoa penicillata ist wohl doch schon Hauptsaison.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2594

Nach oben Nach unten

Brasilianische Säulengattungen - Seite 38 Empty Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Shamrock am Sa 04 Mai 2019, 22:32

Gab doch keine Opfer bei Herrn Strecker. Die eine hat nur die Gardarobe gewechselt und die andere Turnübungen veranstaltet.

Hauptsaison bei der Arrojadoa? Hier hat´s momentan draußen gerade mal 2 °C. Deine Arrojadoa übt nur schonmal für den kommenden Sommer. Mit der einen Blütenrunde wird die sich nicht zufrieden geben.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16376
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Brasilianische Säulengattungen - Seite 38 Empty Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  RalfS am Do 13 Jun 2019, 19:28

Mal wieder. Rolling Eyes
Arrojadoa penicillata
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2594

Nach oben Nach unten

Seite 38 von 39 Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten