Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Brasilianische Säulengattungen

Seite 46 von 47 Zurück  1 ... 24 ... 45, 46, 47  Weiter

Nach unten

Brasilianische Säulengattungen - Seite 46 Empty Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Dropselmops am Fr 21 Feb 2020, 19:41

Igittigitt. Was ist passiert? Wie hattest Du den überwintert?
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3729
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Brasilianische Säulengattungen - Seite 46 Empty Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  RalfS am Fr 21 Feb 2020, 19:42

Oha. Shocked
Frost abbekommen?

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2613

Nach oben Nach unten

Brasilianische Säulengattungen - Seite 46 Empty Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Shamrock am Fr 21 Feb 2020, 20:18

Der stand im Keller und nicht bei den anderen richtig kalt im Treppenhaus. Aber vielleicht war´s ihm im Herbst zu frisch und er war zu lange draußen? Mühsig da jetzt eine Ursache zu finden.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18362
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Brasilianische Säulengattungen - Seite 46 Empty Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Grandiflorus am Fr 21 Feb 2020, 20:30

Schade um die Pflanze, Matthias.
Aber man steckt nicht drin. Manchmal passiert sowas. Demnächst werden die meisten von uns bestimmt noch mehr solcher "Winteropfer" finden.

Beste Grüße.
Ingo
Grandiflorus
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 997
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Brasilianische Säulengattungen - Seite 46 Empty Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Shamrock am Fr 21 Feb 2020, 20:32

Grandiflorus schrieb:Aber man steckt nicht drin. Manchmal passiert sowas. Demnächst werden die meisten von uns bestimmt noch mehr solcher "Winteropfer" finden.
Eben! An der natürlichen Auslese im Winter kommt niemand vorbei. Irgendeinen erwischt´s immer.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18362
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Brasilianische Säulengattungen - Seite 46 Empty Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  RalfS am Sa 07 März 2020, 18:05

Shamrock schrieb:Irgendeinen erwischt´s immer.
Bei mir sind es die Arrojadoa eriocaulis.
Sie wurden gelb und dann braun.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die beiden Köpfe konnte ich hoffentlich retten.
Sie wurden auf Echinopsis gepfropft.
scratch
Also nicht auf den Daniel, sondern die Kakteen. Very Happy
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Bis jetzt sieht`s gut aus.

Letztes Jahr hatte ich schonmal so einen Fall bei Arrojadoa penicillata.
Die geht schon in die Länge.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2613

Nach oben Nach unten

Brasilianische Säulengattungen - Seite 46 Empty Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Shamrock am Sa 07 März 2020, 21:21

Hast du diese Opfer auch mal neugierig aufgeschnippelt und von innen betrachtet? Find ich ja schon erstaunlich, dass bei meinem Micranthocereus rund um die Leitbündel noch alles grün ist, während der Gammel von außen kommt. Normalerweise kennt man es ja eher umgekehrt.
Aber zum Glück hast du zumindest noch rechtzeitig was gesehen und durch Pfropfen was retten können. Ich hatte ja von außen keinerlei Anzeichen - erst als alles sowieso schon viel zu spät war.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18362
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Brasilianische Säulengattungen - Seite 46 Empty Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  RalfS am Sa 07 März 2020, 22:22

Shamrock schrieb:Hast du diese Opfer auch mal neugierig aufgeschnippelt und von innen betrachtet?
Klar, beim Köpfen. Wink

Ursprünglich waren es mal 3 Pflanzen.
Letzten Winter hatte sich die Größte verfärbt.
Der obere Teil war noch grün, so dass ich ihn bewurzeln wollte.
Hat nicht funktioniert. Rolling Eyes
Dafür sind aus dem Strunken 2 neue Triebe gewachsen.
Wenn das Wetter mit macht, mache ich morgen ein Foto.

Ähnlich ist es bei den Micranthocereen.
Alles runterschneiden, ev. treibt er wieder aus.
Einen Versuch ist es wert.

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2613

Nach oben Nach unten

Brasilianische Säulengattungen - Seite 46 Empty Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  Shamrock am Sa 07 März 2020, 23:25

RalfS schrieb:Alles runterschneiden, ev. treibt er wieder aus.
Einen Versuch ist es wert.
Bei meinem nicht mehr, da war von oben bis unten alles braun (außer eben der Zentralstamm).

Fotos würden mich tendenziell natürlich schon interessieren, wenn du da nochwas retten konntest. Very Happy

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18362
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Brasilianische Säulengattungen - Seite 46 Empty Re: Brasilianische Säulengattungen

Beitrag  RalfS am So 08 März 2020, 17:23

Shamrock schrieb:Fotos würden mich tendenziell natürlich schon interessieren, wenn du da nochwas retten konntest.
Naja, die Neutriebe sind noch recht klein.
Der Strunk ist zunächst verholzt, bevor er neu austrieb.
Zur Sicherung des Klons überlege ich mir, ob ich einen von den Neutrieben auch noch pfropfe.
Aber erst wenn`s warm ist.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Schnittstelle sieht gar nicht so schlimm aus.
Ich weiß deshalb noch nicht auf welcher Höhe ich abschneiden soll.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Triebe haben einen gelblich Teint.
Das was wie Gras aussieht sind Zephyranthes, die hoffentlich dieses Jahr blühen werden.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2613

Nach oben Nach unten

Seite 46 von 47 Zurück  1 ... 24 ... 45, 46, 47  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten