Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

2 mal Pilosocereus azureus bzw Pilosocereus pachycladus ssp pachycladus?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

2 mal Pilosocereus azureus bzw Pilosocereus pachycladus ssp pachycladus?

Beitrag  Echinocarpus am Fr 02 Dez 2016, 17:21

Hallo Forumer,

ich sehe hier 2 mal Pilosocereus azureus bzw Pilosocereus pachycladus ssp pachycladus
Das sollte sie SELBE Art sein oder was meint ihr?
(Wieder mal aus dem Baumarkt - ich kann's nicht lassen!!!)

Viele Grüße
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Echinocarpus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 141
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Lobivia, Echinopsis, Weingartia, Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Re: 2 mal Pilosocereus azureus bzw Pilosocereus pachycladus ssp pachycladus?

Beitrag  konsilia2014 am Fr 02 Dez 2016, 23:21

Würde eher sagen: Pilosocereus gounellei (der linke) - pachycladus (rechter) könnte hinkommen.

Hab davon auch einige heuer gekauft, glaub bei Ikea - und bevor jetzt wieder ein Geschrei los geht, auch ich kauf überwiegend im Fachhandel Wink Zwei Raritäten hab ich auch erwischt bei den Pilos (Ikea) - beziehen die glaub ich über einen Großhändler aus Holland und ich vermute der zieht die Pflanzen aus Samen-Mix, und bei solchen sind wohl dann auch mal seltene dabei Very Happy

Aber Pilos (zumindest nicht gängige) sind sehr schwierig zu bestimmen, wenn i mal Zeit & Muse hab, werde ich wohl mal meine machen, und theoretisch müßt ich da manchen dann auch als "vorläufig" führen - weil Internet/Fachliteratur hierbei deutlich voneinander abweichen - "viele Köche verderben den Brei" - wobei ich manchmal glaub die fallen zum Teil nur unterschiedlich aus.

Brachycereus und cleistocactus icosagonus ist für mich (persönlich) ein und dasselbe - ich vermute hierbei ursprünglich war die Pflanze nur in Ecuador/Peru beheimatet und der Samen kam dann auf die Galapagos Inseln, wo die Pflanze aufgrund der Erde/klimatischen Bedingungen etwas anders ausfiel/ausfällt. Insbesondere das Habitat lässt mich auf diese Schlußfolgerung kommen - der Rest ist Intuition Wink

Bei dem Ding was ich zu Hause hab, könnte ich jetzt auch nicht sagen, Brachycereus oder Cleisto icos. - da kannst Stacheln oder Rippen zählen was Du willst, grundsätzlich fallen die Pflanzen kultiviert eh anders aus (wenn auch meiner hier in dem Fall ungewöhnlich "kaum") - und wenn i den Abgleich zum natürlichen Habitat in dem Fall mache, bin ich bei 50-50 - wobei ich mir jetzt nicht anmaßen will, einen Brachycereus zu besitzen - nur für mich ist das ein und das gleiche - entgegen jeder Fachliteratur und diese ist zum Teil fehlerhaft, wenn auch das meiste sicher stimmt
avatar
konsilia2014
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 190
Lieblings-Gattungen : Säulen - Araukarie - Cylindropuntia

Nach oben Nach unten

Pilosocereus gounellei und P. azureus

Beitrag  Echinocarpus am Sa 03 Dez 2016, 13:43

Hallo konsilia2014, danke für Deine Ausführungen - sehr interessant!!!!
danke
avatar
Echinocarpus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 141
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Lobivia, Echinopsis, Weingartia, Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten