Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Neoraimondia herzogiana ?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Neoraimondia herzogiana ?

Beitrag  Echinocarpus am Fr 02 Dez 2016, 17:30

Diesen Kaktus besitze ich auch schon einige Jahre. Letztes Jahr hatte ich ihn zum ersten mal draußen stehen und das hat ihm wohl besser gefallen.
Seht ihr hier auch Neoraimondia herzogiana?

Besten Dank!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Echinocarpus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 141
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Lobivia, Echinopsis, Weingartia, Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Re: Neoraimondia herzogiana ?

Beitrag  konsilia2014 am Fr 02 Dez 2016, 23:13

Echinocarpus schrieb:Diesen Kaktus besitze ich auch schon einige Jahre. Letztes Jahr hatte ich ihn zum ersten mal draußen stehen und das hat ihm wohl besser gefallen.
Seht ihr hier auch Neoraimondia herzogiana?

Besten Dank!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dito

ps: Wenn Du sagst, Du hast ihn schon einige Jahre... hierfür ist er sehr klein/kurz - vielleicht topfst ihn mal um und ja probier ihn draußen und wahrscheinlich dann auch in Verbindung mit mehr Wasser. Vom Gefühl her, "zu hart gezogen", dein Substrat sieht sehr "fest" aus, bei meinen hab ich auch einen gewissen Humusanteil.
avatar
konsilia2014
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 190
Lieblings-Gattungen : Säulen - Araukarie - Cylindropuntia

Nach oben Nach unten

Neoraimondia herzogiana !!

Beitrag  Echinocarpus am Sa 03 Dez 2016, 12:58

Hallo konsilia2014,
ich hab den, wie einige andere Säulen auch, in reinem Bims stehen. In den nächsten Wochen werde ich die alle mal umtopfen und etwas Humus, bzw. Torf, Kieselgur und noch was zum Auflockern dazugeben - aber erstmal werd' ich auch, wenn meine "Unbekannten" bestimmt sind, nochmal nach den Pflegeanleitungen, Substrat, usw. googeln.
Ist hier wohl so, dass reiner Bims allein wohl nicht das optimale Substrat ist... aber den hier hab' ich tatsächlich schon (geschätzte 6 - 7) Jahre!
Cool
avatar
Echinocarpus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 141
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Lobivia, Echinopsis, Weingartia, Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Re: Neoraimondia herzogiana ?

Beitrag  konsilia2014 am Sa 03 Dez 2016, 21:03

Echinocarpus schrieb:Hallo konsilia2014,
ich hab den, wie einige andere Säulen auch, in reinem Bims stehen. In den nächsten Wochen werde ich die alle mal umtopfen und etwas Humus, bzw. Torf, Kieselgur und noch was zum Auflockern dazugeben - aber erstmal werd' ich auch, wenn meine "Unbekannten" bestimmt sind, nochmal nach den Pflegeanleitungen, Substrat, usw. googeln.
Ist hier wohl so, dass reiner Bims allein wohl nicht das optimale Substrat ist... aber den hier hab' ich tatsächlich schon (geschätzte 6 - 7) Jahre!
Cool

Bei meinen Säulen allgemein hab ich einen gewissen Humusanteil (etwa 40-50%) und damit sehr gute Erfahrungen gemacht - bei Freilandhaltung (Regen ausgesetzt) - hart gezogen halt ich eigentlich auch nicht für ein Problem im Gewächshaus, allerdings sollte man hier regelmäßig umtopfen und düngen.

Hab bei Kakteen Plapp einige Säulen erstanden, sehr hart gezogen und lange nicht umgetopft (...) dauert dann 1mal (intuitiv) bis sich die Pflanzen an neuen Topf, neues Substrat gewöhnen, und je länger man wartet mit dem Umtopfen, umso härter tun sich die Wurzeln bzgl. Neubildung - folglich hats die Pflanze erstmal schwer - wie gesagt, intuitive Beobachtungen (...)
avatar
konsilia2014
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 190
Lieblings-Gattungen : Säulen - Araukarie - Cylindropuntia

Nach oben Nach unten

Neoraimondia herzogiana

Beitrag  Echinocarpus am So 04 Dez 2016, 11:43

Hi konsilia2014,
recht herzlichen Dank für Deine Ausführungen. Schön, wenn man auf die Erfahrungen anderer Kakteenliebhaber zurückgreifen kann!
Wünsche Dir noch einen schönen 2. (Rest-) Advent... Wink
avatar
Echinocarpus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 141
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Lobivia, Echinopsis, Weingartia, Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten