Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

vom Fußboden aufgesammelt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

vom Fußboden aufgesammelt

Beitrag  Henning am Fr 09 Dez 2016, 20:09

Hallo zusammen,
vor zwei drei Jahren habe ich mal im Blumenladen auf dem Fußboden unter dem Regal so einen kleinen grünen Knubbel gefunden; ohne Wurzeln ohne alles. Spontan dachte ich an einen abgefallenen Euphorbiaarm. Zuhause liebevoll "eingepflanzt" und auf irgendeine Reaktion gewartet. Nach einiger Zeit tat sich was und dann setzte diese Cristatbildung im Schopf ein. Dann tat sich wieder fast ein Jahr lang gar nichts bzw. aus der Stagnation begann ein Verholzen der Pflanze. Im Frühsommer habe ich sie dann mal wieder umgepflanzt und mit ins Gewächshaus gestellt, was ihr offensichtlich gut gefiel, denn es setzte wieder Wachstum ein.
Und heute bei näherer Betrachtung dann diese Knospen. (Ja, ja, die Bilder könnten besser sein...)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hat jemand von Euch eine Ahnung, auf welchen Namen mein Pflegling hört?

Vielen Dank für Eure Namensvorschläge.
Gruß
Henning

P.S. Das wäre in meinen Augen auch eine nette Rubrik: "Pflegefälle und deren Herkunft", denn manchmal findet man ja wirklich hübsche Sachen in Form eines abgefallenen Blattes oder Ablegers oder wie auch immer. Und wenn man sowas dann aufpeppelt zu einem Prachtexemplar, dann ist die Freude besonders groß.
avatar
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 674
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Re: vom Fußboden aufgesammelt

Beitrag  Ralle am Fr 09 Dez 2016, 21:08

Geduld und einen grünen Daumen. Alles richtig gemacht. Wink
avatar
Ralle
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2415
Lieblings-Gattungen : Mexikaner

Nach oben Nach unten

Re: vom Fußboden aufgesammelt

Beitrag  Datensatz am Fr 09 Dez 2016, 22:54

Mit deiner ursprünglichen Vermutung "Euphorbia" solltest du IMO richtig liegen. Ich meine, darauf deutet auch die Form der kleinen Blüten hin.

Ich hab was zumindest nicht Unähnliches vor über zwei Jahren beim Dehner gekauft:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das ist ein altes Bild. Inzwischen hat das Teil mehr Knubbel, sieht aber im Wesentlichen noch genauso aus. Im Forum ist das als Euphorbia pseudoglobosa bestimmt worden. Ein Blick auf die googelbaren Bilder bestätigt das. Die gezeigte Pflanze könnte ein Cristat davon sein.
avatar
Datensatz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 367
Lieblings-Gattungen : Aloe, Ferocactus, Astro, Tephro, EC

Nach oben Nach unten

Re: vom Fußboden aufgesammelt

Beitrag  Henning am Fr 09 Dez 2016, 23:02

Danke für den Namensvorschlag - wenn man Deine Pflanze und die Referenzobjekte im Netz so anguckt, dann scheint das doch sehr gut hin zu kommen.
Mal schauen, wie sie sich entwickelt.
Bis bald.
Gruß
Henning
avatar
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 674
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Re: vom Fußboden aufgesammelt

Beitrag  Aldama am Sa 10 Dez 2016, 19:08

Hi Datensatz
Du bist der Retter, aber Namen weiß ich auch nicht dazu.
Da sieht man mal wieder was diese Pflanzen vertagen. Very Happy Very Happy
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1005
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: vom Fußboden aufgesammelt

Beitrag  Cactophil am So 11 Dez 2016, 09:11

Schöne Geschichte, und da kann ich mich Ralle nur anschließen:
Ralle schrieb:Geduld und einen grünen Daumen. Alles richtig gemacht. Wink
*daumen*

Sorry wenn ich mich hier jetzt mit reinquetsche, aber so einen Fall hab ich auch (wenn auch nicht cristat, sondern normal gewachsen):
Das Ding hier lag letztes Jahr mal beim O-B-I unter dem Kakteentisch - allerdings unter der "Opuntienabteilung", also kein Schimmer was das wird. Parodia/Notocactus, Echinopsis vielleicht? Oder ganz was anderes? War nur halb so groß wie jetzt und fast "nackt", möglicherweise frisch heruntergefallen von der Mutterpflanze oder dem Ursprungstopf. Und mich freut es ebenso, daß der kleine Knubbel bis jetzt überlebt hat!  Very Happy
Hat allerdings diesen Sommer (zwar weniger an Größenwachstum, dafür aber) sichtlich an Bedornung zugelegt! Zum Größenvergleich auf dem 2. Bild mal meine Finger mit dabei
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Cactophil
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1182
Lieblings-Gattungen : alle ;)

Nach oben Nach unten

Re: vom Fußboden aufgesammelt

Beitrag  Henning am So 11 Dez 2016, 12:17

Moin Cactophil,
ja, das meinte ich damit, als ich sagte, man müsste eigentlich mal so eine Rubrik starten mit dem Thema "Pflegefälle und deren Herkunft". Man kann das ja noch erweitern in "Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist ".
Ich bin davon überzeugt, dass ganz viele von uns solche Schätzchen in ihren Sammlungen haben, die nicht offiziell gekauft wurden sondern als Ableger, Findelkind, erbettelt, Komposthaufenrest, Abfalleimerfund, Mitbringsel usw. wie auch immer "ergattert" wurden. Gerade bei den Sukkulenten und auch bei den Kakteen aber auch bei den Zwiebelpflanzen fallen doch ständig Blätter oder Triebe oder Tochterzwiebeln ab, die man nicht liegen lassen kann...
Und ich finde es sehr schön, solch einen winzigen Pflegefall dann wachsen und gedeihen zu sehen. Und wenn er tatsächlich vorher eingehen sollte, dann hat es wohl nicht sollen sein.
Hat jemand eine Ahnung, wie man die Rubrik "Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist " ins Leben rufen kann?
Ich hätte sofort ein paar Beispiele parat - und andere sicher auch.
Schönen Restsonntag noch und bis bald.
Gruß
Henning

Beispiel Nr. 1 Adromischus - da habe ich vor Jahren mal irgend wo so ein dickes Blatt herum liegen sehen, ohne zu wissen was es war - und das ist draus geworden.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 674
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Re: vom Fußboden aufgesammelt

Beitrag  benni am So 11 Dez 2016, 16:44

Ja, Henning

schau mal unten bei "antworten" - links davon ist "Neues Thema"

Mach doch mal so was auf - sicher sehr interessant.
Liebe Grüsse
benni
avatar
benni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 627
Lieblings-Gattungen : rebutia,sulcos,kleine kakteen, auch Lithops u.a. Sukk.

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten