Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist

+36
Adrian22
Karoka
Spike-Girl
Ralla
Trude
CharlotteKL
CH-Euphorbia
Lithopslove
plantsman
Andreas75
jupp999
nordlicht
Dreckbuddler
Litho
Dietmar
frosthart
Kees
Cristatahunter
soufian870
Doodelchen
abax
thommy
Spickerer
Gymnocalycium-Fan
TobyasQ
Sheosha
Avicularia
stationnord
Bimskiesel
Cactophil
cirone
Lutek
Tarias
Antonia99
KarMa
benni
40 verfasser

Seite 16 von 19 Zurück  1 ... 9 ... 15, 16, 17, 18, 19  Weiter

Nach unten

Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist - Seite 16 Empty Re: Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist

Beitrag  Henning Sa 04 Dez 2021, 13:07

Meine Rede, egal in welchem Zustand sich ein Pflegefall befindet, solange noch Leben drin ist, besteht Hoffnung! Und so ein Kandidat hat doch viel mehr aus seinem Lebensweg zu erzählen als manch anderes Blümchen.
Und als Belohnung und zum Dank für Deine Zuversicht und Pflege wird es bestimmt auch bald mal Blüten geben.
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5207
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist - Seite 16 Empty Re: Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist

Beitrag  CH-Euphorbia Sa 21 Mai 2022, 20:47

So Buckelchen's Unterbau hat das zeitliche Gesegnet jetzt muss er lernen auf eigenen Beinen zu stehen Wink
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
CH-Euphorbia
CH-Euphorbia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 547
Lieblings-Gattungen : alle die speziell sind und schön aussehen ^^

Nach oben Nach unten

Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist - Seite 16 Empty Re: Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist

Beitrag  Spike-Girl Sa 21 Mai 2022, 21:05

Ralla schrieb:Update heute: Das Ding ist im Sommer in die Breite aber nicht wirklich in die Höhe gewachsen und die Kindel haben ordentlich zugelegt.

sm7  Yeah - gut gemacht !! sm6

Ich find's super, dass er bei dir ne' Chance bekommen hat.
Spike-Girl
Spike-Girl
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1498
Lieblings-Gattungen : "alte Säcke"

Nach oben Nach unten

Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist - Seite 16 Empty Re: Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist

Beitrag  Karoka Mo 23 Mai 2022, 18:21

Ich möchte nur mal sagen, dass dieser Thread für mich als Anfängerin sehr  interessant ist. Danke für die Idee Henning! Deine Geschichten sind sehr unterhaltsam geschrieben. Very Happy
Karoka
Karoka
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist - Seite 16 Empty Re: Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist

Beitrag  Henning Di 24 Mai 2022, 10:39

Moin zusammen, im Juni 2018 habe ich hier doch mal meinen kleinen Euphorbia bupleurifolia x susannae - Findling vorgestellt. Inzwischen hat er sich in meinen Augen prächtig entwickelt und erfreut mich eigentlich täglich.
Aktuell sieht das gute Stück so aus.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und der vermeintliche leninghausii, denn ich auch mal geschenkt bekam  nachdem er vom Vorbesitzer nicht mehr so recht geliebt wurde  sieht jetzt so aus. Wobei ich mir gar nicht so sicher bin, ob es tatsächlich ein leninghausii ist. "Irgendwie" wächst er anders, entwickelt er sich anders und fühlt sich auch anders an als meine übrigen leninghäuser.  scratch

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mal gucken, wie es mit ihm weitergeht.

Bis bald, Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5207
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist - Seite 16 Empty Re: Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist

Beitrag  Lithopslove Di 24 Mai 2022, 17:43

Hallo Henning,

So eine tolle Euphorbia habe ich seit letztem Jahr auch.
Deine sieht wirklich super aus.
Darf ich dich fragen wie du sie pflegst?
Ich bin etwas unsicher, ob und wieviel Wasser sie im Winter braucht.

Liebe Grüsse Rebi
Lithopslove
Lithopslove
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 109
Lieblings-Gattungen : Lithops, andere Mesembs

Nach oben Nach unten

Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist - Seite 16 Empty Re: Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist

Beitrag  Henning Di 24 Mai 2022, 19:06

Moin Rebi,
im Winter steht diese Euphorbia in meinem kühlen Wintergarten hell und trocken. Ich habe ihr den ganzen Winter über kein Wasser gegeben. Aus dem Gewächshaus herein geholt habe ich sie erst, als es dort knapp an null Grad heran ging. Die Blätter hat sie im Winter komplett verloren; sie treiben erst jetzt seit ein paar Wochen wieder neu aus.
Mehr kann ich zu diesem Pflänzchen gar nicht sagen.
Viel Spaß und Erfolg damit!
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5207
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist - Seite 16 Empty Re: Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist

Beitrag  Trude Di 24 Mai 2022, 19:50

Dein Findelkind hat sich wirklich prächtig entwickelt Henning! *daumen*
Zur Zeit habe ich auch zwei so kleine Kügelchen hier stehen, die sollen auch Wurzeln bilden. Ich zeige ihnen als Ansporn mal das Bild deines Findlings. Very Happy
Trude
Trude
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 794
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist - Seite 16 Empty Re: Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist

Beitrag  Henning Di 24 Mai 2022, 19:56

Was sind das denn für Kügelchen? Zeig mal.
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5207
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist - Seite 16 Empty Re: Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist

Beitrag  Trude Di 24 Mai 2022, 20:09

Die gleichen wie dein Findelkind. Wir sind OT Wink
Trude
Trude
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 794
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Seite 16 von 19 Zurück  1 ... 9 ... 15, 16, 17, 18, 19  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten