Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist

Seite 7 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Re: Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist

Beitrag  Doodelchen am Do 18 Okt 2018, 11:43

Ich könnte noch ein paar spitz wachsende Chamas beisteuern.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wobei mir das ein Rätsel ist, die stehen zusammen mit Hildes in erster Reihe am Fenster und bekommen von ca 11 Uhr an bis abends volle Sonne.
Während die Hildes ganz normal wachsen, werden die Chamas alle immer dünner.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sogar die Hildes in zweiter Reihe wachsen besser.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Falls also Chamacereus unbedingt Licht von oben oder noch mehr Licht als Hildes oder beides zusammen braucht, dann biete ich die gern einem Rettungswilligen an.
Ich kann leider keine Freilufthaltung bieten im Moment.
avatar
Doodelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 380
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Ascleps, Mammillaria, Hildewintera, Chamacereus, Echinopsis und alles, was "wuschelig" aussieht

Nach oben Nach unten

Re: Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist

Beitrag  nordlicht am Do 18 Okt 2018, 12:21

Moin Angela,

werden die Chams im Winter durchkultiviert?

Apropos Chamaecereus, da hatte ich im Jahr 2017 bei einem lieben Forumskollegen ein paar Kakteen gekauft. Als Warensendung waren diese aus nicht näher bekannten Gründen 3 (in Worten drei) Wochen mit der Post unterwegs. Fast alle haben es ohne sichtbare Schäden überstanden. Nur ein Chamaecereus Turmalin, der hat gemeint, er muss im Päckchen weiterwachsen.

So sah er dann Anfang Mai 2017 aus, nachdem ich ihn ausgepackt und eingepottet hatte
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Er durfte anfangs nur im Schatten stehen und 17 Tage später hatte er schon ein bisschen Farbe
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gut ein Jahr später sieht man ein propperes Mini-Grüppchen mit der ersten Blüte
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß
Günter

_________________
Grüße vom nordlicht
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1792
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Re: Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist

Beitrag  Doodelchen am Do 18 Okt 2018, 12:33

nordlicht schrieb:Moin Angela,

werden die Chams im Winter durchkultiviert?


Hallo Günter,
ja, die werden in der Wohnung bleiben müssen. Der hiesige Keller gleicht leider eher einer dunklen Tropfsteinhöhle und wirklich kalt ist es da auch nicht.
Ich muß mich wohl auf Arten umstellen, die es lieber wärmer haben.
avatar
Doodelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 380
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Ascleps, Mammillaria, Hildewintera, Chamacereus, Echinopsis und alles, was "wuschelig" aussieht

Nach oben Nach unten

Re: Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist

Beitrag  nordlicht am Do 18 Okt 2018, 12:55

Doodelchen schrieb:
Hallo Günter,
ja, die werden in der Wohnung bleiben müssen. Der hiesige Keller gleicht leider eher einer dunklen Tropfsteinhöhle und wirklich kalt ist es da auch nicht.
Ich muß mich wohl auf Arten umstellen, die es lieber wärmer haben.

Hallo Angela,

.....das ist sehr schade, gerade die Chamaecereen mögen es im Winter gerne ziemlich kühl und brauchen auch die kühle Winterruhe, um fleißig zu blühen.

_________________
Grüße vom nordlicht
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1792
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Re: Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist

Beitrag  soufian870 am Do 18 Okt 2018, 13:10

Mensch Matthias, da kann man mal sehen was für nen Überlebenswillen so nen Kaktus hat.
avatar
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3897

Nach oben Nach unten

Re: Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist

Beitrag  Shamrock am Do 18 Okt 2018, 21:47

Doodelchen schrieb:Ich muß mich wohl auf Arten umstellen, die es lieber wärmer haben.
Auf fein, Brasilianer! Da gibt es sehr viele tolle Sachen...! https://www.kakteenforum.com/t25700-brasilianische-saulengattungen

Gut, Chamaecereus kommt wohl aus erheblichen Höhenmetern in den Anden und ist somit schon recht lichthungrig - aber wenn man sich da gerade diese unzähligen Baumarkthybriden anguckt, welche da so in mitteleuropäischen Haushalten kultiviert werden, dann sehen die nicht annähernd so vergeilt aus, obwohl sie dort meist deutlich weniger Licht bekommen. Komisch!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13129
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist

Beitrag  OPUNTIO am Fr 19 Okt 2018, 09:52

Habt euch nicht so wegen der paar spitzen Triebspitzen Laughing

Die Hitparade der vergeilten Kakteen führt immer  noch dieses Exemplar an.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das ist ein und dieselbe Pflanze.

Ein Ohr der ficus indica stand viele Monate auf einem Schreibtisch in miserablen Lichtverhältnissen.
Das Ohr trieb , bis es völlig ausgepowert war.
Die Erzeugnisse während dieser Dunkelhaft hingen seitlich über die Schreibtischkante. Wollte wohl ein Epi werden Very Happy
Die 2 Euro Münze zeigt die Dimensionen.
Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2480
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist

Beitrag  Doodelchen am Fr 19 Okt 2018, 11:03

Eine platzsparende Opuntie!

Ich erinnere mal noch an diesen
https://www.ebay.de/itm/Kaktus-Schlangenkaktus-orange-Ableger/382520081700?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2057872.m2749.l2649

den ich im Anfängersammeleifer natürlich für einen originell gewachsenen "Schlangenkaktus" hielt und dachte, das muß so sein Very Happy
Hatte mir einen Ableger ersteigert
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

der sieht inzwiischen so aus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

der steht übrigens auch da, wo die Chams stehen. Ich hab über 2m hohe Fenster, da hab ich Regale stehen.
und während die vorher schlanken Echinopshybriden oben breiter werden, werden die anderen dünner
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bißchen merkwürdig finde ich das schon, daß ausgerechnet alle Chamacereushybriden so wachsen und alle anderen ihre Kugel- oder Säulenform behalten. Die meisten haben sogar noch Rippen zugelegt.
avatar
Doodelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 380
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Ascleps, Mammillaria, Hildewintera, Chamacereus, Echinopsis und alles, was "wuschelig" aussieht

Nach oben Nach unten

Re: Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist

Beitrag  nordlicht am Fr 19 Okt 2018, 13:22

Hallo Angela,

ich habe gerade mal mit einer Luxmeter-App gemessen, wieviel Licht hinter einer Fensterscheibe ankommt.   Draußen auf dem Balkon bei leichter Bewölkung 5200 Lux, Innen an der Fensterscheibe kommen noch 2600 Lux an, mit 20 cm Abstand zur Fensterscheibe sind es noch 1600 Lux. Wenn die Sonne auf das Fenster scheint, dann habe ich direkt an der Scheibe auch schon 5000 Lux gemessen, dann waren es draußen aber auch 9000 Lux, die ich gemessen habe.

Ob diese App den richtigen Wert anzeigt, das weiß ich nicht. Die Messwerte zeigen aber, dass die Lichtintensität hinter einer Fensterscheibe nur noch ein kleiner Teil dessen ist, was man im Freien messen kann.

Es gibt einige Kakteen, die mit weniger knalliger Sonne auskommen, manche leben im Habitus im Schutz von Sträuchern oder hohen Gräsern, Chamaecereen gehören aber nicht dazu.

_________________
Grüße vom nordlicht
"Wer die Dornen nicht ehrt, ist den Kaktus nicht wert"
avatar
nordlicht
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1792
Lieblings-Gattungen : Frostharte und alles, was klein bleibt, robust ist und mehrfach blüht

Nach oben Nach unten

Re: Pflegefälle, deren Herkunft und was daraus geworden ist

Beitrag  Doodelchen am Fr 19 Okt 2018, 14:18

Tja, dann müssen sie hier ausziehen, völlig vergammeln sollen sie ja auch nicht.


PD: Habe eben auch mal gemessen, ich hab weder Baum noch Haus gegenüber, was Licht schluckt.
HImmel sieht so aus
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ob das nun richtig misst, kann ich aber auch nicht sagen.

Am Kakteenregal, ca 10cm von der Scheibe weg
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

bei den Hoyas auf den schattigen Plätzen
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

zwischen den Hoyablättern
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Doodelchen
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 380
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Ascleps, Mammillaria, Hildewintera, Chamacereus, Echinopsis und alles, was "wuschelig" aussieht

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten