Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Ist mein Kaktus gesund? (Bilder)

Nach unten

Ist mein Kaktus gesund? (Bilder)

Beitrag  tilux am Mo 12 Dez 2016, 21:34

Hallo, ich bin neu hier und ich habe selber wenige Kakteen. Ich hab hier vor einer Weile mitgelesen und ein bisschen was über Kakteen gelernt. Nicht übergiesen, besser zuwenig Dünger und im Winter innen Keller stellen, wenn man will dass die blüten.

Jedenfalls ist mir jetzt ein schwarzer Fleck an einem Kaktus aufgefallen.fühlt sich nicht weich an, und wollte wissen was zu tun ist.

http://fs5.directupload.net/images/161212/ovlmmr6w.jpg
http://fs5.directupload.net/images/161212/9j3q4spj.jpg
avatar
tilux
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : keine ahnung, bilder^^

Nach oben Nach unten

Re: Ist mein Kaktus gesund? (Bilder)

Beitrag  migo am Mo 12 Dez 2016, 22:19

Hallo und Willkommen im Forum.

Leider bin ich jetzt nicht der große Schadbildexperte, aber schwarze Stellen sind immer ein Gefahrensignal. Zunächst hier erst mal ein paar Fragen:
Das Substrat sieht nach fast reinem Lavasplit aus...
Wann hast du das letzte mal gegossen?
avatar
migo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 494

Nach oben Nach unten

Re: Ist mein Kaktus gesund? (Bilder)

Beitrag  tilux am Mo 12 Dez 2016, 22:26

Das letzte mal vor 3 Wochen. Ich wollte denen jetzt Winterruhe geben, wenig Licht, kaum bis kein Wasser. Hab mir extra ne Sprühflasche gekauft damit ich Sie im Winter einmal im Monat wenig befeuchten kann.


Ich hab ihn noch nie umgetopft und ich habe den Kaktus Anfang Sommer dieses Jahr in Holland gekauft. Kann sein, dass das nur Lavasplit ist, aber wie gesagt, habe noch nie dadrunter geschaut. Ich kenne mich kaum aus. Bei Bedarf mehr Bilder. Der schwarze Fleck ist hart, fühlt sich eher verkrustet an.
avatar
tilux
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : keine ahnung, bilder^^

Nach oben Nach unten

Re: Ist mein Kaktus gesund? (Bilder)

Beitrag  OPUNTIO am Mo 12 Dez 2016, 23:32

Also für mich ist das ein Melocactus, und den solltest du tunlichst im warmen Zimmer am Fenster überwintern.
Für die meisten Kakteen ist eine kühle Überwinterung in Ordnung.
Nicht jedoch bei Melos. Die sollten auch im Winter nicht unter 12- 15 Grad stehen.
Der schwarze Fleck sieht nicht gut aus. Ich halte das für einen Pilz.
Normalerweise würde ich jetzt sagen das du austopfen und nachsehen sollst. Aber größere Melos wachsen schlecht wieder an.
Wenn du Pech hast, dann hat deine Pflanze so gut wie keine Wurzeln.


Mal abwarten was die Melo Experten hier dazu sagen. Ich persönlich bin kein Freund von diesen wärmebedürftigen Pflanzen.

Gruß Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2539
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Re: Ist mein Kaktus gesund? (Bilder)

Beitrag  Shamrock am Di 13 Dez 2016, 09:26

Hallo tilux,

herzlich Willkommen hier im Forum!

Würde mal auf Melocactus matanzanus tippen. Der kommt aus dem nördlichen Kuba und kann, wie geschrieben, mit Kälte gar nicht umgehen und wird auch erst blühen, wenn er einen roten Haarschopf im Scheitelbereich bekommt. Dann aber dafür willig und reichhaltig. Leckere Früchte gibt´s gratis obendrein.

Rein in die Wohnung und abwarten. Falls die schwarze Stelle größer wird, musst du Handeln: Desinfiziertes Messer und großzügig ausschneiden. Im Gewebe sowie in den Leitbündeln (falls der Schnitt wirklich bis dahin gehen muss) dürfen keine dunklen Stellen verbleiben! Wenn du Pech hast, ist der Melo schon futsch - aber mit etwas Glück ist alles halb so wild. Abwarten und viel Erfolg!

Liebe Grüße - Matthias

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13425
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Ist mein Kaktus gesund? (Bilder)

Beitrag  tilux am Di 13 Dez 2016, 16:30

Shamrock schrieb:Hallo tilux,

herzlich Willkommen hier im Forum!

Würde mal auf Melocactus matanzanus tippen. Der kommt aus dem nördlichen Kuba und kann, wie geschrieben, mit Kälte gar nicht umgehen und wird auch erst blühen, wenn er einen roten Haarschopf im Scheitelbereich bekommt. Dann aber dafür willig und reichhaltig. Leckere Früchte gibt´s gratis obendrein.

Rein in die Wohnung und abwarten. Falls die schwarze Stelle größer wird, musst du Handeln: Desinfiziertes Messer und großzügig ausschneiden. Im Gewebe sowie in den Leitbündeln (falls der Schnitt wirklich bis dahin gehen muss) dürfen keine dunklen Stellen verbleiben! Wenn du Pech hast, ist der Melo schon futsch - aber mit etwas Glück ist alles halb so wild. Abwarten und viel Erfolg!

Liebe Grüße - Matthias

Okay, prima Danke. Also versuche ich es mal mit nichts zu tun und nur beobachten. Ich hab ihn wieder näher ans Fenster gestellt.


Ich hab für euch nochn paar Fotos und noch eine dunkle Stelle gefunden. :/ Sieht allerdings anders aus als die erste. Die Lavasteine bei der ersten dunklen Stelle haben sich auch teilweise schwarz gefärbt? Pilz?

Hier die erste Stelle:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hier die zweite:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
tilux
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : keine ahnung, bilder^^

Nach oben Nach unten

Re: Ist mein Kaktus gesund? (Bilder)

Beitrag  Shamrock am Di 13 Dez 2016, 20:30

So wirklich gefallen mir diese schwarzen Flecken nicht. Nach einem Kälteschaden sieht´s nicht unbedingt aus. Ich befürchte nun auch, dass da ein Pilz oder eine sonstige Infektion drin steckt. Jetzt kommt´s halt etwas darauf an, wie gut das Abwehrsystem deines Melos ist und wie erfolgreich er sich dagegen wehren kann...

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13425
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Ist mein Kaktus gesund? (Bilder)

Beitrag  tilux am Di 13 Dez 2016, 20:35

Shamrock schrieb:So wirklich gefallen mir diese schwarzen Flecken nicht. Nach einem Kälteschaden sieht´s nicht unbedingt aus. Ich befürchte nun auch, dass da ein Pilz oder eine sonstige Infektion drin steckt. Jetzt kommt´s halt etwas darauf an, wie gut das Abwehrsystem deines Melos ist und wie erfolgreich er sich dagegen wehren kann...


Jetzt gehts quasi darum zu beobachten ob der Kaktus den Pilz besiegt, bzw andersrum? Und wenn die Flecken größer werden, dann kann ich anfangen quasi anfangen zu "amputieren" , aber dazu lese ich mir noch bisschen was (desinfizieren und Wunde schützen).

Danke für die Tipps soweit
avatar
tilux
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : keine ahnung, bilder^^

Nach oben Nach unten

Re: Ist mein Kaktus gesund? (Bilder)

Beitrag  Shamrock am Di 13 Dez 2016, 20:45

Ganz ehrlich: Wenn ICH den Kaktus unbedingt retten wollen würde, dann würde ich jetzt schon zum Messer greifen und auf rund einem Drittel Höhe durchschneiden. Dann hoffen, dass die Leitbündel sauber sind und wenn nicht, nochmals weiter oben versuchen (dazwischen unbedingt das Messer desinfizieren). Danach das gesunde Kopfteil propfen oder bewurzeln (was bei Melos leider nicht immer so einfach ist).
In deinem konkreten Fall würde ich dagegen mal Abwarten und Hoffen. Beides kann falsch oder richtig sein.
Zu dieser Jahreszeit ist halt der Stoffwechsel deines Melos runtergefahren, was die Siegeschancen des Pilz erhöht. Im Sommer dagegen hat ein Kaktus deutlich bessere Chancen sich erfolgreich zu wehren.

Letztendlich bleibt mir nur das Daumen drücken...!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13425
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Ist mein Kaktus gesund? (Bilder)

Beitrag  migo am Di 13 Dez 2016, 21:25

Hallo,

wenn die Lava wie du schreibst auch schon schwarz geworden ist, handelt es sich auf jeden Fall um einen Pilz. Darum habe ich auch die beiden Fragen zu Anfang gestellt.
- Lava hält lange die Feuchtigkeit, deshalb auch dort der Pilz.
Ob die Sorte das jetzt gerne hat oder nicht, ich würde ihn aus dem Substrat nehmen, die schwarzen Stellen trichterförmig ausschneiden, wenn es kleine Stellen sind (da darf keine dunkle Stelle übrig bleiben) und die Schnittstellen mit reinem Holzkohlepulver aus der Apotheke einpudern. Ansonsten wie von Shamrock beschrieben großflächig abschneiden - aber auch dabei die Holzkohle nicht vergessen.
Dann den Kaktus wenigstens zwei Wochen bei Zimmertemp. zum vollständigem Abtrocknen auf der Fensterbank liegen lassen und danach vorsichtig in neues Substrat setzen (eine mineralische Mischung). Nach weiteren drei/vier Wochen für ganz leichte Feuchtigkeit sorgen und bis zum Ende des Winters nur alle paar Wochen leicht anfeuchten.

Viel Glück!
avatar
migo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 494

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten