Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Zwiebelpflanzen aus Afrika

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  Ada am So 18 Dez 2016, 12:52

Hallo Reinhardt,

superschöne Bilder, danke! Das gefällt mir richtig gut, ich liebe diese Pflanzen.
Weißt Du die Namen der Pflanzen? Auf dem ersten und dem dritten Foto dachte ich zuerst, es ist eine Moraea, war mir dann aber doch unsicher.
Es gibt so viele verschiedene schöne Zwiebelgewächse in Afrika.

Viele Grüße,
Ada
avatar
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 446
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Opuntiadae, Aloe, Gasteria und viele mehr

Nach oben Nach unten

Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  Mintom am So 18 Dez 2016, 15:42

Hallo Ada,

ich kenne mich leider mit diesen Pflanzen nicht aus.
Bei der ersten könnte es sich um Babiana rubrocyanea dann müsste
es sich um eine Romulea handeln und die letzte könnte Geissorhiza
monanthos sein allerdings bin ich mir nicht sicher.
Ich habe vor drei Jahren einige mal ausgesät allerdings sie haben bis
jetzt noch nicht geblüht. Die Farben der Blüten sind bei diesen Arten so
faszinierend das man es gar nicht in Worten fassen kann.
avatar
Mintom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 214
Lieblings-Gattungen : Alles was blüht

Nach oben Nach unten

Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  plantsman am So 18 Dez 2016, 18:40

Moin,

in meinen Kulturen haben diesen Frühwinter auch zwei Lachenalien ihre ersten Blüten gebildet. Ausgesät Winter 2013/2014 ist das schon recht fix, wenn man sie mit den mediterranen Zwiebeln vergleicht. Eine weitere Lachenalie dieser Aussaat schiebt ebenfalls Knospen und die beiden zugekauften kommen auch demnächst. Sie sind natürlich schon etwas kräftiger. Insgesamt stehen in meiner Sammlung jetzt 31 Arten Lachenalia. Da fehlen mir also noch 102 Arten für eine vollständige Sammlung....... grinsen2

Lachenalia longituba, beschrieben als Polyxena, wurde diese Gattung von Zwergzwiebelchen nach neuesten Erkenntnissen der Gattung Lachenalia zugeordnet.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Lachenalia punctata, eine Art die in tiefgründigen Sandböden in der Nähe von Kapstadt vorkommt. Nächstes Jahr bekommt sie einen tieferen Topf, denn die Zwiebel soll in der Heimat bis zu 30 cm tief in der Erde sitzen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
avatar
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon

Anzahl der Beiträge : 1269
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  Ada am So 18 Dez 2016, 18:48

Hallo Stefan,
beide Lachenalienblüten sind sehr schön! :Danke:

Mein Favorit ist die Lachenalia punctata, wegen der schönen Färbung und auch der interessanten Form,
und weil ich alles sammle an Blättern und Blüten, was gepunktet ist, Wink

viele Grüße,
Ada
avatar
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 446
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Opuntiadae, Aloe, Gasteria und viele mehr

Nach oben Nach unten

Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  orkel2012 am So 22 Jan 2017, 21:17

Jetzt blüht meine Massonia. Es dauert ziemlich lange vom Erscheinen der Knospen bis zum Aufblühen. Allerdings bin ich mir jetzt nicht mehr sicher ob es wirklich eine Massonia pustulata ist. Die Bilder die ich bisher gesehen habe sehen doch anders aus.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Viele Grüße
Thomas
avatar
orkel2012
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 42

Nach oben Nach unten

Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  Ada am So 22 Jan 2017, 22:43

Hallo Thomas,
Glückwunsch zur Blüte, schönes Bild! Winken
Was unterscheidet denn Deine Massonia pustulata von den von Dir genannten Abbildungen? Ich kann da keinen so großen Unterschied sehen zu den Bildern, die man im Netz aufrufen kann.

Viele Grüße,
Ada
avatar
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 446
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Opuntiadae, Aloe, Gasteria und viele mehr

Nach oben Nach unten

Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  plantsman am Mo 23 Jan 2017, 01:19

Moin Thomas,

Deine Zweifel sind berechtigt, denn es handelt sich um Massonia depressa. Die kann auch Pusteln auf den Blättern haben. Genauso kann Massonia pustulata glatte Blätter ausbilden. Das ist also kein Alleinstellungsmerkmal.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
avatar
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon

Anzahl der Beiträge : 1269
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  Auricular am Mi 25 Jan 2017, 12:23

plantsman schrieb:Moin Thomas,

Deine Zweifel sind berechtigt, denn es handelt sich um Massonia depressa. Die kann auch Pusteln auf den Blättern haben. Genauso kann Massonia pustulata glatte Blätter ausbilden. Das ist also kein Alleinstellungsmerkmal.

Da muss ich Dir leider widersprechen:
Es handelt sich bei der oben abgebildeten Pflanze zweifelsfrei um Massonia pustulata

Siehe:

https://www.researchgate.net/profile/Martin_Pfosser/publication/235874810_Massonia_pustulata_JACQ_1791_and_M_longipes_BAKER_1897_Hyacinthaceae_two_frequently_misunderstoodspecies_-_or_how_M_pustulata_becamedepressed/links/0c960519085652f06e000000.pdf
avatar
Auricular
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 162
Lieblings-Gattungen : Haemanthus, Massonia, Lophophora, Ariocarpus, Sarcocaulon, Avonia, Brunsvigia,...

Nach oben Nach unten

Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  plantsman am Mi 25 Jan 2017, 12:43

Auricular schrieb:
Da muss ich Dir leider widersprechen:
Es handelt sich bei der oben abgebildeten Pflanze zweifelsfrei um Massonia pustulata

Na sowas, man lernt nie aus. Da bin ich dem im Artikel genannten Herrn Leighton auch "auf den Leim gegangen". Nicht das erste Mal in der Botanik, dass sowas passiert. Danke für den Link.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
avatar
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon

Anzahl der Beiträge : 1269
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  migo am Mi 25 Jan 2017, 20:43

Hallo zusammen,

ich weiß nicht, ob es gewünscht ist... sagt Bescheid, dann lösche ich gegebenenfalls den Link.

...aber in einem Nachbarforum gab es da schon mal einen entsprechenden Thread. Da habe ich von meinen Rhodohypoxis berichtet - leider habe ich heute keine mehr. Sehr interessante Pflanzen.

Hier der Link: http://www.tsdaten.de/kaktusforum/viewtopic.php?f=5&t=2110&p=66750&hilit=Rhodohypoxis#p66750
avatar
migo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 438

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 4 Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten