Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Zwiebelpflanzen aus Afrika

Seite 22 von 25 Zurück  1 ... 12 ... 21, 22, 23, 24, 25  Weiter

Nach unten

Zwiebelpflanzen aus Afrika - Seite 22 Empty Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  Mexikaner am Do 03 Okt 2019, 19:46

Schöne Ansicht! Very Happy
Die L. carnosa wächst jetzt bestimmt besonders gut.

Deine Massonia depressa erstaunt mich aber gerade Shocked ! Von Samenkorn zu Blüte in so kurzer Zeit, das ist wirklich mehr als schnell.Mit was fütterst du die? Rinderdungpellets?

Die Massonia hirsuta sehen auch spitze aus.Bin auf die Blüte gespannt.

Ich glaube mein Substrat ist etwas mager.Immer wenn ich Bilder anderer Kultivateure sehe, ist etwas Humus im Substrat. Vorallem im SRGC Forum sieht man ja teils beeindruckende Bilder und Angelika scheint hat ja auch etwas Kokoserde unterzumischen.Vielleicht probiere ich das mit ein paar Jungpflanzen nächstes Jahr aus.Noch dazu trocknen die Tontöpfe sehr schnell aus,weshalb ich alle 2 Tage gießen muss.
Mexikaner
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 714
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Zwiebelpflanzen aus Afrika - Seite 22 Empty Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  RalfS am Do 03 Okt 2019, 20:14

Mexikaner schrieb:Mit was fütterst du die? Rinderdungpellets?
Ja, es sind immer einige Pellets mit drin.
Wie Angelika, verwende ich etwas von dem Kokoszeugs in meiner Mischung.
Im ersten Jahr war der Anteil um die 50 Prozent.
Jetzt ist es weniger, so um die 20 Prozent.

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2473

Nach oben Nach unten

Zwiebelpflanzen aus Afrika - Seite 22 Empty Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  Mexikaner am Do 03 Okt 2019, 21:13

Danke Ralf,
das wird unbedingt ausprobiert.

Mexikaner
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 714
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Zwiebelpflanzen aus Afrika - Seite 22 Empty Lapeirousia oreogena

Beitrag  thx-tom am Fr 04 Okt 2019, 10:48

Hallo,

hat Jemand Erfahrung mit der Art? Sie ist mir wegen der schönen Blütenfarbe aufgefallen.
Ich habe 2x versucht sie auszusähen, aber ohne Erfolg.

Viele Grüße
Tom
thx-tom
thx-tom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 121
Lieblings-Gattungen : Ascleps

Nach oben Nach unten

Zwiebelpflanzen aus Afrika - Seite 22 Empty Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  plantsman am Fr 04 Okt 2019, 18:40

Moin,

@Tom, erzähl doch mal, was Du gemacht hast: Zeitpunkt, Temperaturen, Substrat, Herkunft der Samen usw. Meine Erfahrungen mit südafrikanischen Iridaceae sind bisher sehr positiv und meist haben sie keine Probleme bei der Keimung bereitet. Nur Samen des botanischen Garten Nizza wollten fast alle nicht.

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2115
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Zwiebelpflanzen aus Afrika - Seite 22 Empty Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  thx-tom am Fr 04 Okt 2019, 18:53

Hallo Plantsman,
Ich weiß nicht mehr genau wo ich sie gekauft hatte. Könnte sunshineseeds gewesen sein. Aussaat im Frühjahr zusammen mit Kakteen in sterilen Bims. Temperatur 20-25 Grad. Das 2x im Glas nach Fleischer Methode. Sollte ich noch einen Versuch im Herbst starten?
thx-tom
thx-tom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 121
Lieblings-Gattungen : Ascleps

Nach oben Nach unten

Zwiebelpflanzen aus Afrika - Seite 22 Empty Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  Mexikaner am Fr 04 Okt 2019, 19:00

Hallo Tom,
die brauchen kalte Temperaturen zum keimen.Vorallem einen großen Unterschied zwischen Tag- und Nachttemperatur und das am besten im Herbst oder zu Beginn des Winters.Die meisten Keimlinge kommen bei mir, wenn die Temperaturen unter 10 Grad fallen.
Mexikaner
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 714
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Zwiebelpflanzen aus Afrika - Seite 22 Empty Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  thx-tom am Fr 04 Okt 2019, 19:22

Dann konnte das wohl nichts werden.
Besten Dank für Hinweise.
Viele Grüße
thx-tom
thx-tom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 121
Lieblings-Gattungen : Ascleps

Nach oben Nach unten

Zwiebelpflanzen aus Afrika - Seite 22 Empty Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  Mexikaner am Fr 04 Okt 2019, 19:37

Was ich vergessen habe dazu zu schreiben:
Ich habe keine Erfahrung mit Lapeirousia, aber die meisten südafrikanischen Geophyten keimen unter den von mir beschriebenen Bedingungen.

Mexikaner
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 714
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Zwiebelpflanzen aus Afrika - Seite 22 Empty Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  plantsman am Sa 05 Okt 2019, 00:07

Moin,

na, da wurde ja schon das Wesentliche genannt. Fast alle Lapeirousia sind Winterwachser.

Lapeirousia oreogena ist tatsächlich eine Gebirgspflanze. Da sind die starken täglichen Temperaturschwankungen notwendig. An ihren Heimatstandorten sind Nachtfröste in der Wachstumszeit jedenfalls keine Seltenheit. Tagsüber wird es aber wieder ordentlich warm. "Oreogena" bedeutet auch irgendetwas mit "Berg....".

_________________
Tschüssing
Stefan

Ein "geklautes" Zitat von einem Bekannten aus einem anderen Forum:
"Trotz aller Wissenschaftlichkeit und Systematik vergeßt mir niemals, daß die Pflanzen einfach schön sind."
Prof. Hans Pitschmann, 1984
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2115
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Nach oben Nach unten

Seite 22 von 25 Zurück  1 ... 12 ... 21, 22, 23, 24, 25  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten