Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Zwiebelpflanzen aus Afrika

Seite 23 von 25 Zurück  1 ... 13 ... 22, 23, 24, 25  Weiter

Nach unten

Zwiebelpflanzen aus Afrika - Seite 23 Empty Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  Mexikaner am Sa 05 Okt 2019, 10:26

Gestern kam endlich die lange erwartete Sendung aus Israel von Oron Peri:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

2× Lachenalia viridiflora und Off Topic: 1× Androcymbium rechingeri
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ausgesät habe ich die Lachenalia in Seramis+Bims+Quarzsand und 30% Kokohum.

Off Topic:
Die Androcymbium rechingeri kommen ja in Kreta vor und sollen dort teilweise in fast reinem Sand wachsen.Daher habe ich sie rein mineralisch ausgesät (Seramis+Bims+Quarz) in einem extra tiefen Topf, denn die Zwiebeln sollen sich wohl immer bis zum Topfboden runterziehen.
Wenn ich diese Bilder sehe, könnte ich dahinschmelzen:
http://cretaplant.biol.uoa.gr/en/plants/androcymbium/photos.html
Mexikaner
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 714
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Zwiebelpflanzen aus Afrika - Seite 23 Empty Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  RalfS am Sa 05 Okt 2019, 11:12

Shocked
Drei Tütchen aus Israel und die wurden nicht kontrolliert?
Ich vermute mal, dass das Porto teurer war als der Inhalt? Wink

Die Androcymbium rechingeri machen was her.
Bin mal gespannt wie sie sich entwickeln.
Hast du sie auch jetzt schon ausgesät?

Grüße

Ralf



RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2474

Nach oben Nach unten

Zwiebelpflanzen aus Afrika - Seite 23 Empty Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  Mexikaner am Sa 05 Okt 2019, 11:27

RalfS schrieb:Shocked
Drei Tütchen aus Israel und die wurden nicht kontrolliert?
Ich vermute mal, dass das Porto teurer war als der Inhalt? Wink

Ja, ich war auch verwundert,dass der Zoll nicht hereingeschaut hat.Erstaunlicherweise war der Inhalt teurer als das Porto.Das liegt aber auch nur an den Apothekerpreisen von 5€ pro Tüte Wink .Dafür sind die Androcymbium aber auch eine wahre Rarität, die man sonst nirgendwo kaufen kann.Von daher würde ich sagen, dass es sich gelohnt hat das Porto von 8€ zu zahlen.

Die Androcymbium habe ich vorhin ebenfalls ausgesät.Laut Forenmitgliedern des SRGC-Forum sollen sie extrem langsam wachsen und manche Arten haben ihre ganz eigenen Allüren.Sie sollen zum Beispiel auch mal ein Jahr nicht austreiben,wenn ihnen die Bedingungen nicht zusagen und dann erst ein Jahr später wie aus dem Nichts auftauchen.Jemand kultiviert dort eine ähnliche Art in reinem Quarzsand Shocked .Naja, ich denke Seramis,Bims,Quarzsand (40/30/30) tuen es auch.
Mexikaner
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 714
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Zwiebelpflanzen aus Afrika - Seite 23 Empty Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  kunterbunt5 am Sa 05 Okt 2019, 17:39

Hallo zusammen,
dann drücke ich die Daumen für Ines, das die Keimung gut läuft! Androcymbium rechingeri macht wirklich etwas her, die Pflanzen sehe ich jetzt zum ersten Mal.
Lachenalia viridiflora ist eine tolle Art!
Ines, bei der Gelgenheit: Deine Lachenalias bei mir beginnen gerade auszutreiben cheers , nochmal vielen Dank :-)

Bei den Aussaaten hinke ich noch hinterher, dafür zeigen sich aber immer mehr Sämlinge aus dem letzten Jahr, jetzt beginnen die Romuleas auszutreiben:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

@Ralf: Du hattest mir u.a. Samen von Coilonox osmynellum geschickt. Die kleinen Kerlchen haben mich im Winter letzten Jahres vor echte Herausforderungen gestellt, weil sie einfach nicht richtig wachsen wollten. Bei einer Blattlänge von vielleicht einem Zentimeter war Schluss und ich habe sie gepampert ohne Ende. Erst im Gewächshaus, da schien es zu kalt, weil die Keimblätter einfach flachlagen und sich nicht aufrichten wollten und blass wirkten. Dann in der Küche am Fenster, da sahen sie etwas besser aus, aber die Wurzeln erschienen mir total kurz und lagen auch noch auf der Erde. Von Wachstum keine Spur. Ich habe die Sämlinge dann pikiert, die Zwiebelchen vorsichtig eingegraben. Das durfte ich mehrfach machen, weil ich sie beim Gießen z.T. wieder ausgeschwemmt hatte und sie einfach nicht einwurzeln wollten. Ab Februar dann mit Düngerlösung gegossen, die Zwiebelchen wurden eine Spur dicker. Schließlich sind sie im April eingezogen mit wirklich winzigen Zwiebelchen und ich war überzeugt, das da nichts mehr käme. Und jetzt:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Das Foto ist leider nicht gut, aber man sieht wenigstens die Kringel, die sich jetzt bilden  Very Happy

Viele Grüße
Angelika
kunterbunt5
kunterbunt5
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 308
Lieblings-Gattungen : Agaven, Zwiebelgewächse, Lobivien

Nach oben Nach unten

Zwiebelpflanzen aus Afrika - Seite 23 Empty Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  Mexikaner am Sa 05 Okt 2019, 18:05

Hallo Angelika,
danke.Ich hoffe auch auf gute Keimung. Freut mich sehr zu hören,dass meine Samen keimen, aber es waren gar keine Lachenalias sondern Massonia depressa Very Happy .

Von den Romulea habe ich noch nicht eine einzige Art.Mal schauen, vielleicht säe ich bei Gelegenheit aus. Die Coilonox osmynellum machen später bestimmt echt was her. Ich wundere mich auch immer wieder, wie es die kleinen Zwiebeln schaffen, den Sommer ohne einen Tropfen Wasser und bei großer Hitze zu überstehen.
Mexikaner
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 714
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Zwiebelpflanzen aus Afrika - Seite 23 Empty Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  kunterbunt5 am Sa 05 Okt 2019, 18:19

Hallo Ines,
nein, die Samen noch nicht gesät :-) Du hattest mir aber auch Sämlinge mitgeschickt von den Lachenalias, die meine ich.

Liebe Grüße
Angelika
kunterbunt5
kunterbunt5
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 308
Lieblings-Gattungen : Agaven, Zwiebelgewächse, Lobivien

Nach oben Nach unten

Zwiebelpflanzen aus Afrika - Seite 23 Empty Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  Mexikaner am Sa 05 Okt 2019, 18:23

Jetzt wo du es sagst erinnere ich mich,Angelika Laughing .Das hatte ich total vergessen.Schön,dass sie austreiben.


Mexikaner
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 714
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Zwiebelpflanzen aus Afrika - Seite 23 Empty Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  Knufo am Sa 05 Okt 2019, 18:40


Hallo Ines,

das gibt schöne Pflanzen. Drücke Dir ebenfalls die Daumen für tolle Sämlinge!!!
Knufo
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3315
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Zwiebelpflanzen aus Afrika - Seite 23 Empty Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  RalfS am Sa 05 Okt 2019, 19:55

kunterbunt5 schrieb:Ralf: Du hattest mir u.a. Samen von Coilonox osmynellum geschickt.
Die sind nicht von mir, Angelika. scratch
Scheint aber eine interessante Art zu sein.

Grüße

Ralf
RalfS
RalfS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2474

Nach oben Nach unten

Zwiebelpflanzen aus Afrika - Seite 23 Empty Re: Zwiebelpflanzen aus Afrika

Beitrag  Mexikaner am Sa 05 Okt 2019, 20:03

Knufo schrieb:
Hallo Ines,

das gibt schöne Pflanzen. Drücke Dir ebenfalls die Daumen für tolle Sämlinge!!!

Danke dir, Elke.Mal schauen Wink  und einige Tassen Tee trinken, denn soweit ich gelesen habe können bis zur ersten Blüte gerne 5 Jahre vergehen und altes Saatgut soll nicht keimen.
Mexikaner
Mexikaner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 714
Lieblings-Gattungen : Escobaria,Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Seite 23 von 25 Zurück  1 ... 13 ... 22, 23, 24, 25  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten