Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Lepismium

+16
Shamrock
Aurelia
Dietmar
Aysha1024
selima
Henning
Avicularia
Echinopsis
KarMa
Fred Zimt
Pieks
Ada
Calandrella
wikado
heaveninblack
namibulla
20 verfasser

Seite 7 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach unten

Lepismium - Seite 7 Empty Re: Lepismium

Beitrag  Shamrock Sa 06 Feb 2021, 23:48

WK steht in dem Fall für Wolfgang Krahn.
Beim Farnsuchen über einen Kaktus gestolpert - dabei kann man deinem Kumpel ja noch nichtmal vorwerfen, dass er sich mit ausgewiesenen Kakteenanhängern rumgetrieben hat, auch wenn der Barthlott diesbezüglich sicher kein unbeschriebenes Blatt ist. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26732
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Lepismium - Seite 7 Empty Re: Lepismium

Beitrag  Ada Sa 06 Feb 2021, 23:51

Hallo Jens,

dieses Lepismium asuntapatense habe ich im vorigen Jahr auch bei Haage gekauft. Sehr erfreut war ich, dass es eine schon kräftige Pflanze war, mit Knospen und Blüten.
Besten Dank für Deine Recherche zur Sammelnummer und zum Fundort, und auch an Matthias für weitere Erläuterungen.

An die Moderatoren:
Es ist mir allerdings ein Rätsel, warum die neuen Beiträge zu Lepismium asuntapatense und die bereits vorhandenen Beiträge zu Lepismium monacanthum zu einem Thread "Lepismium" zusammengelegt worden sind, und alle weiteren Threads, die auch zu einzelnen Lepismium-Arten geschrieben worden sind, nach wie vor einzeln bestehen. Vielleicht wegen der ähnlichen Farbe von L. asuntapatense und L. monacanthum??? Kein besonders botanisches Vorgehen. Wink

Könnte man nicht bitte die beiden Threads Lepismium monacanthum und Lepismium asuntapatense wieder trennen und einzeln bestehen lassen? Es sind Kakteen, und gerade in unserem Kakteenforum fand ich es immer klasse, dass zu den verschiedenen Lepismium-Arten auch jeweils einzelne Threads bestanden, und man sie bei einer Suche so finden konnte.

Liebe Grüße,
Ada
Ada
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1200
Lieblings-Gattungen : Aloe, Gasteria, Opuntiadae, Lobivia, Stenocactus, und viele mehr

Nach oben Nach unten

Lepismium - Seite 7 Empty Re: Lepismium

Beitrag  Shamrock So 07 Feb 2021, 00:42

Ich finde es deutlich übersichtlicher, wenn die einzelnen Threads sich auf Gattungsebene bewegen. Ein Thread für jede Art würde das Forum wahnsinnig aufblähen, insbesondere wenn dies bei den großen Gattungen so gehandhabt wird. Da ist es doch meiner Meinung nach besser, wenn es EINEN Thread für die Gattung gibt, in welchem man dann gerne die einzelnen Arten vorstellen kann. So hat man dann auch alles beisammen an einem Ort, wenn man was sucht.

Wo du natürlich Recht hast wäre, dass dann die anderen Lepismium-Arten auch hier mit in diesen Thread müssen. Die gingen mir vorhin auf die Schnelle durch die Lappen, da hab ich beim flüchtigen Gucken lediglich die Artenthreads aus dem Bilderlexikon gesehen.

Aber wenn du natürlich darauf bestehen solltest, dann kann man das Lepismium asuntapatense wieder in einen eigenen Thread abtrennen. Wenn dann allerdings plötzlich auch andere darauf bestehen, dass diverse andere Arten aus irgendwelchen Gattungen auch einen eigenen Thread haben sollen, dann wird´s hier ziemlich voll...
Ansonsten sollten dann die restlichen Lepismium-Threads noch mit hierher - oder du legst wirklich ein Veto ein und möchtest die einzelnen Art-Threads.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26732
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Lepismium - Seite 7 Empty Re: Lepismium

Beitrag  TobyasQ So 07 Feb 2021, 15:04

Shamrock schrieb:WK steht in dem Fall für Wolfgang Krahn.

Im Haage-Katalog steht bei den Sammlerkürzeln: WK
Wolfgang Krahn (KR),
K. W. Beisel (B, KWB),
Wolfgang Krüger

Edit: Bei L. asuntapatense WK 970 steht das Sammlerkürzel für Wolfgang Krahn, wie ich jetzt im Nachhinein feststellte. Es wird halt in Angeboten nur selten der Sammlername zum Kürzel angegeben.

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3954
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Lepismium - Seite 7 Empty Lepismium asuntapatense WK970

Beitrag  Jens Freigang So 07 Feb 2021, 23:35

Hallo Ada, Matthias und Thomas,

danke für eure Recherchen zu den Initialen der Sammelnummer. Meine Farn-Kollege hat später den Herrn Barthlott hinzugezogen, um überhaupt zu klären, was er da gefunden hat. Das Lepismium hing von den Bäumen an der Stelle, wo sie das Camp eingerichtet hatten. Bemerkenswert ist die Methode der Erforschung der Pflanzenvielfalt in so unberührten Urwald-Regionen und die Artenvielfalt: Auf einer Fläche von 20x20 Metern werden alle Arten (und hier nur die Farne) aufgenommen, dann wird geschaut, was bereits bekannt ist, was nicht bekannt. Michael erzählte mir, dass auf einer solchen Fläche teilweise 600 - in Worten sechshundert - verschiedene Farne vorkommen. Von dem Wuchsort des Lepismium asuntapatense hat Michael 100 neue epiphytische Farnarten beschrieben. Selbst wenn ich noch ein bisschen Jägerlatein abziehe, ist die schiere Anzahl umwerfend.

Viele Grüße, Jens
Jens Freigang
Jens Freigang
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 108
Lieblings-Gattungen : Epikaktus / Winterharte / Mexikaner

Nach oben Nach unten

Lepismium - Seite 7 Empty Re: Lepismium

Beitrag  Shamrock Mo 08 Feb 2021, 00:21

Und das ist nur die Spitze vom Eisberg, also das, was halbwegs frei zugänglich für uns Menschen ist. Was sich oben in den Baumwipfeln so alles epiphytisch tummelt, wird ja normalerweise nur Leuten berücksichtigt, welche auch speziell Epiphyten suchen (was im Urwald sicher nicht einfach ist). Da kann man dann fast die Bäume umlegen, wenn man in Ruhe deren Artenvielfalt kennenlernen will.

Übrigens sind jetzt nach freundlicher Rücksprache mit Ada sämtliche Lepismium-Threads hier vereint.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26732
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Lepismium - Seite 7 Empty Re: Lepismium

Beitrag  Ada Mo 08 Feb 2021, 09:50

Jens Freigang schrieb:Mein Farn-Kollege hat später den Herrn Barthlott hinzugezogen, um überhaupt zu klären, was er da gefunden hat. Das Lepismium hing von den Bäumen an der Stelle, wo sie das Camp eingerichtet hatten.
Hallo Jens,

das ist eine schöne Geschichte zur Entdeckung des Lepismium asuntapatense. Davon wird mir ein Bild im Kopf bleiben, wenn ich mir meine Pflanze ansehe, von einem Zeltlager mit Pflanzenforschern, und von den Bäumen herunterhängenden Pflanzen.

Liebe Grüße,
Ada
Ada
Ada
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1200
Lieblings-Gattungen : Aloe, Gasteria, Opuntiadae, Lobivia, Stenocactus, und viele mehr

Nach oben Nach unten

Lepismium - Seite 7 Empty Re: Lepismium

Beitrag  TobyasQ So 21 Feb 2021, 01:42

Beim Einräumen sah mein Lepismium bolivianum nicht gut aus. Ich weiss noch immer nicht was es ist. Deshalb hatte ich mir Stecklinge geschnitten. Eigentlich hätte ich es komplett zurück schneiden müssen. Was einem Totalverlust gleich gekommen wäre. Mit der Zeit sind die schwarzen Ränder abgetrocknet.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Jetzt bekam ich die vergessenen und inzwischen abgetrockneten Triebe zufällig wieder in die Hände und siehe da: Es gibt Knospen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3954
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Lepismium - Seite 7 Empty Re: Lepismium

Beitrag  Shamrock So 21 Feb 2021, 05:28

Nur werden diese (im Vergleich zu einem hochsukkulenten Kaktus) ihre Blüten ohne Wurzeln wahrscheinlich nicht durchbringen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26732
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Lepismium - Seite 7 Empty Re: Lepismium

Beitrag  TobyasQ So 21 Feb 2021, 23:32

Shamrock schrieb:Nur werden diese (im Vergleich zu einem hochsukkulenten Kaktus) ihre Blüten ohne Wurzeln wahrscheinlich nicht durchbringen.

Wurzeln sind geschoben, die Stecklinge stehen inzwischen im Wasser und die Knospen legen zu.

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3954
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 8 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten