Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hilfe meine Königin der Nacht gammelt

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Hilfe meine Königin der Nacht gammelt

Beitrag  thommy am Di 20 Dez 2016, 05:26

Hallo
Seit vielen Jahren pflege ich diese Pflanze,dieses Jahr gabs auch noch schöne Blüten aber nun macht Sie mir Sorgen. Ein lästiger Pilz will mich ärgern. Wollt halt auch nicht die ganze Pflanze entsorgen.Sie ist etwa 3m lang und ein schöner dicker Trieb von 3cm Durchmesser.Es ging mit einer Faulstelle los,habe daraufhin bis ins gesunde Gewebe gekürzt und mit Holzkohlepulver desinfiziert. Aber dauert nicht lang und es kommt wieder eine Stelle.Hab nun schon dreimal zurückgeschnitten ca. 1m insgesamt. Stecklinge davon wollen auch nicht recht wurzeln ,die bekommen ebenfalls wieder diese Fäulnis Shocked Ich finds halt schade weils schöne dicke Triebe sind. Hatte jetzt stecklinge von einer anderen Selenisorte die hatten innerhalb von zwei Wochen Wurzeln,also liegst wohl nicht dran das ich mich zu dusselig anstell Wink Anbei mal zwei Fotos[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Sie steht bei mäßigem Licht trocken auf dem Dachboden bei 12 Grad.
Viele Grüße
Thomas
avatar
thommy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 607
Lieblings-Gattungen : Lobivia, Gymnocalycium, Astrophytum, Mammilliaria, Tephrocactus, Cereen ,Ariocarpus sowie alles winterharte an Echinocereen,Escobaria,Pediocactus und Opuntien.

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe meine Königin der Nacht gammelt

Beitrag  Aldama am Di 20 Dez 2016, 07:53

Hi Thomas
In deinen Seleni vermute ich einen Pilz der schon soweit fortgeschritten ist, das die Pflanze wohl nicht mehr zu retten ist.
Aber Hoffnung naht bestimmt, durch meine nachfolgenden Schreiber.
Viel Glück weiter Very Happy
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1033
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe meine Königin der Nacht gammelt

Beitrag  Dietmar am Di 20 Dez 2016, 08:55

Hallo Thomas,
da der Pilz die Leitbündel befallen hat, konnte er sich womöglich bereits in der ganzen Pflanze ausbreiten. Daher dürften die Schwierigkeiten resultieren. Aber 2 m verbleiben ja noch und ich hoffe, dass Du noch einen Steckling retten kannst.

Gruß

Dietmar
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe meine Königin der Nacht gammelt

Beitrag  thommy am Di 20 Dez 2016, 09:09

Danke für eure Anteilnahme,da wird mir wohl nur ein Vorsichtshalber Radikalschnitt helfen eh ich sie stückchenweise verlier Rolling Eyes die tollen Blüten werd ich nächstes Jahr sicher vermissen.
avatar
thommy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 607
Lieblings-Gattungen : Lobivia, Gymnocalycium, Astrophytum, Mammilliaria, Tephrocactus, Cereen ,Ariocarpus sowie alles winterharte an Echinocereen,Escobaria,Pediocactus und Opuntien.

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe meine Königin der Nacht gammelt

Beitrag  Dietmar am Di 20 Dez 2016, 09:13

Hallo Thomas,

mir fällt gerade ein, dass meine Königin der Nacht eine Frucht ausgebildet hat, sodass ich Dir mit Saatgut aushelfen könnte.

Gruß

Dietmar
avatar
Dietmar
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2307

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe meine Königin der Nacht gammelt

Beitrag  Grandiflorus am Di 20 Dez 2016, 09:20

Hallo Thommy,

meine gammelt auch immer mal vor sich hin. Bisher hat es aber nie die ganze Pflanze, sondern nur schwache oder alte Triebe betroffen.
Ich bin sicher, daß auch ein Teil Deiner Pflanze überleben wird. Ich würde die Königin nun etwas wärmer stellen (16-18°C), nicht gießen und die gammeligen Triebe erst entfernen, wenn sie ganz trocken sind. Vorher wäre es ratsam, noch ein paar Stecklinge zu schneiden, die dann aber erst im Frühjahr eingepflanzt werden. Bei mir fallen jedes Jahr transportbedingt welche ab. Sie verbringen den Winter in der trockenen, warmen und stockdunklen Rumpelkammer. Im Frühjahr haben sie zum Einpflanzen meist schon reichlich Wurzeln geschoben.

Viel Glück.
Ingo.
avatar
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 560
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe meine Königin der Nacht gammelt

Beitrag  thommy am Di 20 Dez 2016, 09:28

Danke für das Angebot Dietmar Very Happy falls es kein steckling überlebt komm ich darauf zurück. Es dürfte sich dabei um Selenicereus pteranthus handeln. Von Selenicereus grandiflorus hab ich noch ein paar da die größtenteils als Pfropfunterlage nächstes Jahr dienen sollen. Aber eine lass ich wieder groß werden Very Happy
Viele Grüße
Thomas
avatar
thommy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 607
Lieblings-Gattungen : Lobivia, Gymnocalycium, Astrophytum, Mammilliaria, Tephrocactus, Cereen ,Ariocarpus sowie alles winterharte an Echinocereen,Escobaria,Pediocactus und Opuntien.

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe meine Königin der Nacht gammelt

Beitrag  thommy am Di 20 Dez 2016, 09:40

Hallo Ingo,hab heut beim schneiden noch zwei frische Stecklinge erzeugt die ich wie du schreibst jetzt trocken ohne Substrat liegenlasse. Kräftig sehen sie ja aus frischgrün saftig und gut 3cm dick. Hatte fünf in der vogelsandmethode da sind drei mittlerweile aufgrund des Pilzes der darin wieder ausgebrochen ist hinüber. Ist bei der Pflanze jetzt halt bissl glückssache.
avatar
thommy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 607
Lieblings-Gattungen : Lobivia, Gymnocalycium, Astrophytum, Mammilliaria, Tephrocactus, Cereen ,Ariocarpus sowie alles winterharte an Echinocereen,Escobaria,Pediocactus und Opuntien.

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe meine Königin der Nacht gammelt

Beitrag  Cristatahunter am Di 20 Dez 2016, 18:57

Hättest du nicht geschrieben, sie stehe bei 12°C. Ich hätte auf Kälteschaden getippt.
Hast du die Königin auch früh genug reingenommen?
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13097
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: Hilfe meine Königin der Nacht gammelt

Beitrag  Grandiflorus am Di 20 Dez 2016, 19:05

Cristatahunter schrieb:... Ich hätte auf Kälteschaden getippt. ...
Ich auch. 12°C kann aber auf Dauer auch schon etwas heikel sein, insbesondere wenn dann noch hohe Luftfeuchtigkeit herrscht.

Gruß.
Ingo
avatar
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 560
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten