Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

kaktus "blutet" wird weich

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

kaktus "blutet" wird weich Empty kaktus "blutet" wird weich

Beitrag  Jen89 So 08 Jan 2017, 11:59

Hallo ihr lieben,

Ich habe meinen Freund einen wunderschönen kaktus aus den Blumenladen gekauft. Leider war die Beratung richtig schlecht.  Hab zwar ein schönes Exemplar erworben,  zur Pflege und zur Art konnte man uns nicht ein wort verraten  Crying or Very sad

Gestern ist mir aufgefallen,  dass der kaktus blutet und weich wird. Zumindest ein trieb .

Könnt ihr mir helfen, was ich Einsteiger evtl. Falsch gemacht habe bzw. Wie man ihn aufpäppeln kann?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Jen89
Jen89
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

kaktus "blutet" wird weich Empty Re: kaktus "blutet" wird weich

Beitrag  Beetlebaby So 08 Jan 2017, 13:52

Hallo Jen,

erst einmal herzlich Willkommen hier. Schön, dass du hergefunden hast.

Nun zu deinem Kaktus.
Ich meine, es schaut nicht gut aus... so leid es mir tut.

Erstmal das Substrat, schaut aus wie normale Blumenerde. Richtig? Und wie hältst du ihn? Wo steht er? Im Wohnzimmer, mit feuchtem Substrat?

Ich würde ihn auf jeden Fall aus den Topf nehmen, evtl kannst du den zweiten Trieb noch retten.
Alles was weich ist, ab auf den Müll. Und aufpassen! Hände, Messer oder was auch immer du nutzt, immer wieder desinfizieren!
Denn wenn mein Verdacht richtig ist, stecken sicher Pilze oder was ähnliches dahinter.

Den zweiten, wenn er noch fest ist, erst einmal trocknen lassen, ein kühles Plätzchen, auf einer Zeitung oder so...... und erst in ein, oder zwei Wochen wieder einsetzen. Wenns ihm bis dahin noch gut geht.

Ich drücke dir ganz fest Daumen!
Beetlebaby
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 569
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

kaktus "blutet" wird weich Empty Re: kaktus "blutet" wird weich

Beitrag  Jen89 So 08 Jan 2017, 14:10

Danke für deine Antwort, wir haben ihn erst seit zwei monaten. der "nette" blumenhändler zuckt nur mit den schultern, wenn wir ihn nach der erde oder dergleichen fragen. deshalb weiß ich leider nicht, in was der Kaktus eingetopft ist. oderwerden müsste? die erde scheint trocken zu sein. gegossen haben wir ihn noch nicht wirklich. lediglich mal mit wasser besprüht

Momentan steht er im Wohnzimmer, weil das der wärmste und sonnigste ort bei uns im Haus ist. der zweite und größere trieb sieht noch gesund aus *teu teu teu*. wenn wir den wirklich umtopfen müssen, muss ich mich hier mal umschauen und tips und tricks rausfiltern. der kaktus ist nämlich mit 1,20 m nicht grade klein und leicht zu händeln Neutral

ich hoffe echt er ist noch zu retten, das so ärgerlich. da geht man schon extra in ein "fachgeschäft", gibt viel geld aus und wird so verarscht Crying or Very sad
Jen89
Jen89
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

kaktus "blutet" wird weich Empty Re: kaktus "blutet" wird weich

Beitrag  Avicularia So 08 Jan 2017, 14:16

Ach herrje! Das ist ja schade bei so einem großen Kaktus! Ich drücke dir die Daumen dass er wenigstens zum Teil gerettet werden kann.


Zuletzt von Avicularia am So 08 Jan 2017, 15:09 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Avicularia
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3495
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

kaktus "blutet" wird weich Empty Re: kaktus "blutet" wird weich

Beitrag  Beetlebaby So 08 Jan 2017, 14:23

Gekaufte Kakteen stehen in den meisten Fällen in unbrauchbarem Substrat. Da mache ich euch keinen Vorwurf.
Allerdings ist in Winter das warme Wohnzimmer der schlechteste Platz für einen Kaktus. Zumal ihr ganz sicher reichlich dafür bezahlt habt.

Kakteen brauchen ein sehr durchlässiges Substrat und müssen zwischendurch trocken stehen. Das kauft man am besten im Internet. Z.B. hier oder hier.

Wenn einer der Triebe weich ist und Flüssigkeit rauskommt, würde ich auf keinen Fall lange warten. Auch wenns schwer fällt. Welches Substrat er am Ende bekommt, ist erstmal Nebensache, das hat auf jeden Fall ein paar Tage Zeit.
Beetlebaby
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 569
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

kaktus "blutet" wird weich Empty Re: kaktus "blutet" wird weich

Beitrag  Jen89 So 08 Jan 2017, 14:28

wäre die erste notfalllösung ihn komplett abzuschneiden und vom dem gesunden teil zu trennen? an die richtige erde kommen wir ja leider heute nicht mehr und das ging erschreckend schnell mit der fäulniss
Jen89
Jen89
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

kaktus "blutet" wird weich Empty Re: kaktus "blutet" wird weich

Beitrag  Beetlebaby So 08 Jan 2017, 14:38

So würde ich ihn mit einem scharfen Messer stückweise abschneiden. Zwischendurch immer wieder desinfizieren, auch die Hände.
Und gut aufpassen, dass nichts weiches auf die Erde fällt oder an den evt noch gesunden Teil.

Ist der Triebrest irgendwann nur noch grün und fest, auch die Leitbahnen im inneren, die dürfen nicht braun oder rot sein, dann noch 2 cm  abschneiden und fürs erste ist es vll gut.

Dann würde ich ihm ein kühleres Plätzchen geben und die Schnittstelle gut beobachten. Ebenso Nr 2.

In anderes Substrat muss er trotzdem und fürs erste auch nicht besprühen!
Beetlebaby
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 569
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

kaktus "blutet" wird weich Empty Re: kaktus "blutet" wird weich

Beitrag  Jen89 So 08 Jan 2017, 14:40

danke dir, wir werden das teil dann so wie beschrieben abschneiden. ohweh, hoffe wir können den rest retten. werde dann morgen im umkreis mal nach der von dir vorgeschlagenen erde ausschau halten, ansonsten bestellen und die woche das (hoffen wir mal) gesunde teil umtopfen.

wünsch uns glück. ihr werden von mir hören Laughing
Jen89
Jen89
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

kaktus "blutet" wird weich Empty Re: kaktus "blutet" wird weich

Beitrag  Beetlebaby So 08 Jan 2017, 14:44

Jen89 schrieb:
wünsch uns glück. ihr werden von mir hören Laughing

Ich drücke euch Daumen! Und ja, bitte melden!
Beetlebaby
Beetlebaby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 569
Lieblings-Gattungen : Sempies u. Winterharte u alles, was leicht zu pflegen ist.

Nach oben Nach unten

kaktus "blutet" wird weich Empty Re: kaktus "blutet" wird weich

Beitrag  OPUNTIO So 08 Jan 2017, 14:48

Es dürfte sich hier um Polaskia chichipe handeln.
WO seht ihr Fäulnis?
Was mir auffällt sind hunderte von Schildläusen.
Bevor hier das Messer gewetzt wird würde ich erst noch ein paar bessere Detailfotos einstellen und auf mehr Meinungen warten.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3898
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten