Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Hilfe, der Kaktus macht sich gut.

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Hilfe, der Kaktus macht sich gut. Empty Hilfe, der Kaktus macht sich gut.

Beitrag  gudrun1530 Fr 13 Jan 2017, 10:50

Hallo alle zusammen,
Mein Interesse an Kakteen hat sich erst in den letzen Wochen entickelt. Habe zu weihnachten ein Buch über Kakteen bekommen. Laughing

Weshalb ich mit der Frage was zu tun ist etwas überfordert bin.

Als ich mit meinem Partner zusammenzog brachte er einen Kaktus mit. Der sah schrecklich aus, unten braun und auch braune stellen wischen den Nadeln, ich dachte damals der hat es hinter sich.
Deshalb hab ich ihn nur mäsig bis garnicht gepflegt habe. Embarassed
Das fand der Kaktus aber spitze und ist nun als wunderbarer Kaktus weitergewachen. Er ist auch mir ans Herz gwachsen.

Nun weis ich nicht was ich tun soll.
Den gesunden Teil abschneiden und neu einpflanzen? Risiko: Er geht ein
Oder ihn lassen, wie er ist? Risiko: er wird oben zu schwer und fällt um

Bild folgt

Ps: Habe schon mit meinem Partner gesprochen und die Vollmacht für alle Masnahmen erhalten.  Wink  ist ja sein Kaktus
gudrun1530
gudrun1530
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : Aloe

Nach oben Nach unten

Hilfe, der Kaktus macht sich gut. Empty Re: Hilfe, der Kaktus macht sich gut.

Beitrag  Shamrock Fr 13 Jan 2017, 12:38

Hallo Gudrun,

herzlich Willkommen hier im Forum!

Ohne Foto macht eine Lageeinschätzung in der Tat noch überhaupt keinen Sinn. Man müsste schon zumindest mal die Gattung zuordnen können um zu wissen, ob es vielleicht nicht nur eine normale, basale Verholzung oder sonstwas ist. Auf jeden Fall ist aber ein gesunder, grüner Neutrieb schonmal ein sehr gutes Zeichen und spricht nicht für eine Infektion. Somit dürfte es wahrscheinlich sein, dass die braunen Stellen lediglich ein Schönheitsfehler sind - aber bekommen wir die nicht alle im Laufe des zunehmenden Alters? Einen Kaktus kann man da relativ leicht neu bewurzeln, wenn einem die Ästhetik so wichtig ist. Aber jetzt warten wir erstmal auf ein Foto.

Ein Buch zum Einstieg ist übrigens das beste was man machen kann! Sowas fördert schonmal das Grundverständnis für die Kakteenbedürfnisse! *daumen*

Viele Grüße!

Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23623
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Hilfe, der Kaktus macht sich gut. Empty Re: Hilfe, der Kaktus macht sich gut.

Beitrag  gudrun1530 Fr 13 Jan 2017, 16:33

Sorry hat länger gedauert mit den Bildern. Schlafen

gudrun1530
gudrun1530
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : Aloe

Nach oben Nach unten

Hilfe, der Kaktus macht sich gut. Empty Re: Hilfe, der Kaktus macht sich gut.

Beitrag  gudrun1530 Fr 13 Jan 2017, 16:36

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

es geht mir bei dem kaktus weniger um die optik als um das imense "Übergewicht"
gudrun1530
gudrun1530
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : Aloe

Nach oben Nach unten

Hilfe, der Kaktus macht sich gut. Empty Re: Hilfe, der Kaktus macht sich gut.

Beitrag  Cristatahunter Fr 13 Jan 2017, 17:13

Hallo Gudrun.
Ja du kannst den schönen Teil abschneiden und wieder bewurzeln. Das braucht aber viel Geduld. Du solltest die Schnittwunde ganz lange abtrocknen lassen. Minimum 30 Tage eher mehr. Danach in Erde setzen und nochmal 30 Tage warten. Danach kannst du etwas weniges Wasser geben und wieder warten. Es kann ein halbes Jahr dauern bis der Trieb wieder zu wachsen beginnt.
Den Stumpf kannst du weiter wachsen lassen bis du wieder so einen schönen Trieb hast.
Es sieht nach einem Pilosocereus aus.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20388
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Hilfe, der Kaktus macht sich gut. Empty Re: Hilfe, der Kaktus macht sich gut.

Beitrag  Wüstenwolli Fr 13 Jan 2017, 17:28

Hallo Gudrun,
krank sieht der Cereus auf den ersten Blick nicht aus-
im Alter werden viele Kakteen an der Basis holzig uund somit braun.

Würde das obere Stück abtrennen,
das abgetrennte Stück unten etwas anspitzen- d.h., die Kanten schräg abschneiden ,
2-3 Monate trocknen lassen und Mitte /Ende März bewurzeln.
Den Stumpf kannst du so lassen- daraus werden im Laufe des Frühjahrs gleich mehrere Köpfe sprießen.
Man kann ihn auch auf etwa 10cm Höhe kürzen, dann steht später die mehrköpfige Säule stabiler .
Wenn du ein Buch hast, schau mal rein, vielleicht sind darin Zeichnungen / Beschreibungen vom Stecklingsschnitt.
Sicher auch Tipps zum Bewurzeln.


LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5194
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Hilfe, der Kaktus macht sich gut. Empty Re: Hilfe, der Kaktus macht sich gut.

Beitrag  Echinopsis Fr 13 Jan 2017, 17:49

Das ist ein Pachycereus pringlei.
Allerdings aufgrund Kulturfehler eher schwach bedornt.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15383
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Hilfe, der Kaktus macht sich gut. Empty Re: Hilfe, der Kaktus macht sich gut.

Beitrag  ClimberWÜ Fr 13 Jan 2017, 17:58

Echinopsis schrieb:Das ist ein Pachycereus pringlei.
Allerdings aufgrund Kulturfehler eher schwach bedornt.
Du meinst bestimmt Sonne, Sonne und nochmals Sonne draußen südseitig und nach Gewöhnung ohne Schutz. Angeblich sollen ein paar Minusgrade auch toleriert werden...
ClimberWÜ
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 809
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Hilfe, der Kaktus macht sich gut. Empty Re: Hilfe, der Kaktus macht sich gut.

Beitrag  gudrun1530 Fr 13 Jan 2017, 18:05

ja das mit dem kulturfehler stimmt da ich weis wo er vor seinem umzug stand. südfenster aber mit einer dichten tanne vor dem fenster. sm1
jetzt hat er es echt schön fast voll sonnig
gudrun1530
gudrun1530
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : Aloe

Nach oben Nach unten

Hilfe, der Kaktus macht sich gut. Empty Re: Hilfe, der Kaktus macht sich gut.

Beitrag  OPUNTIO Fr 13 Jan 2017, 18:14

Hallo Gudrun

Solltest du dich für's köpfen entscheiden, dann wirf den unteren Teil nicht weg. Er wird an der Schnittstelle wieder austreiben, evtl. sogar mehrfach.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3922
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten