Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Epiblüten 2017

Seite 3 von 46 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 24 ... 46  Weiter

Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  Epi-Anzucht-Fan am Fr 03 Feb 2017, 22:13

Hallo Norbert,
ja, Du magst mit Deiner Vermutung recht haben, dass es eine "Ackermannii" ist, denn die Pflanze ist hart im Nehmen, blüht überaus reich und zweimal im Jahr - wenn der Herbst passabel ist.
In einem schlauen Buch steht, dass es von der "Ackermannii" auch verschiedene Klone gibt. Bis zu ihrer Wiederentdeckung war sie in Europa nicht bekannt und hat damit erst relativ spät Eingang in die Epi-Zucht gefunden. Die Frucht (z.Zt. 2 St.) ist sehr groß, etwa wie eine Mirabelle, aber rot und mit Dornen bekleidet. Wollte ein paar Samen aussäen.
MfG
lol!
avatar
Epi-Anzucht-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 731
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpen; seit wenigen Jahren Epi-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  NorbertK am So 05 März 2017, 07:43

Hallo ihr Lieben,
bei mir ist nun der Startschuss in die Epi-Blüten-Saison gefallen. Eine sehr schöne Epi mit reichlich Petalen aber leider unbekannte Sorte macht den Anfang. Gekauft als eine "Falling in love" aber das ist sie definitiv nicht. Heuer war sie mit Knospenbildung richtig fleißig und vier Stück hängen noch dran. Die nächste wir dann wohl schon kommende Nacht öffnen. Durchmesser der Blüte 16cm.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1602
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  Epi-Anzucht-Fan am So 05 März 2017, 08:15

Hallo Norbert,
eine so schöne Blüte, da ist der Name "Falling in Love" schon gerechtfertigt, nach meinen eigenen Recherchen ist die "echte" ziemlich variabel, je nach Standort. Mein Epi - unter diesem Namen gekauft - könnte dieses Jahr blühen.
Bei mir kündigt sich die Saison an mit z-Teil reichem Knospenansatz.
Einen Misserfolg (besser: negative Kulturerfahrung)  kann ich 2017 schon verbuchen: die "Harald Knebel" (sollte wärmer als üblich überwintert werden) hatte im Januar schon 2 cm große Knospen - und die sind eingetrocknet!!!!
Na ja, der Jenner war hier kalt  und viel Hochnebel, Sonne rar.
Norbert, ich freue mich auf weitere Bikder!
MfG lol!
avatar
Epi-Anzucht-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 731
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpen; seit wenigen Jahren Epi-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  NorbertK am So 05 März 2017, 08:53

Moin Dieter,
ja, bei mir war/ist auch ein reichlicher Knospenansatz vorhanden und so wie es derzeit ausschaut schaffen es diesmal viel mehr davon bis zur Blüte. Nun ja, die Pflanzen werden immer größer und damit auch kräftiger.
Meine vermeintliche "Falling in love" hätte diesen Namen sicher genauso verdient aber ich kann mir nicht vorstellen das sie Namenlos ist. Meine echte "Falling in love" hat einen anderen Habitus, letztes Jahr mit einem dreikantigen Trieb und scheint dazu noch blühfreudig zu sein.

So sehr kalt war doch der Winter gar nicht. Das kältesten waren 5°C bei mir und das schon an der kältesten Ecke gemessen, wo keine meiner Epis stehen. Kälte fördert Ansatz reichlicher Petalen.
avatar
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1602
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  cactuskurt am So 05 März 2017, 08:59

Super Blüte Gratuliere Norbert
LG Kurt
avatar
cactuskurt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5121
Lieblings-Gattungen : alle Winterharten kakteen

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  kaktusbruno am So 05 März 2017, 10:09

Hallo Norbert,
wirklich eine sehr schöne Blüte und das so früh im Jahr.Mann sollte einfach noch mehr Platz haben.
Gruss Bruno
avatar
kaktusbruno
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 770
Lieblings-Gattungen : Tricho und Hildewintera und Echinops. Hyb.

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  NorbertK am So 05 März 2017, 10:48

Die hat eigentlich bisher immer sehr zeitig, noch vor den meisten anderen geblüht. Viel mehr Platz, das wäre super. Aber trotzdem würde ich mir dann nur eine wenige besondere Sorten kultivieren.
avatar
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1602
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  Lina5 am Mo 06 März 2017, 12:53

sehr schöne Blüte Norbert...bei mir tut sich leider noch nicht viel.
avatar
Lina5
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 135
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  NorbertK am Di 07 März 2017, 17:35

Die zweite Blüte war dann nicht so schön gleichmäßig aufgegangen und die Erste ist jetzt am verwelken. Eine dritte wird es noch schaffen und die zwei kleineren Knospen haben dafür die Grätsche gemacht.
avatar
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1602
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  KarMa am Di 07 März 2017, 20:07

Norbert, das ist ja ein feuriger Traum. Meinen herzlichen Glückwunsch zu dieser prächtigen Blüte. cheers
avatar
KarMa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3133
Lieblings-Gattungen : Kakteen Querbeet / Sukkulente Rosetten / Epis

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 46 Zurück  1, 2, 3, 4 ... 24 ... 46  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten