Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Epiblüten 2017

Seite 5 von 46 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 25 ... 46  Weiter

Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  Lina5 am Mi 15 März 2017, 11:06

Na,die ist aber wunderschön Norbert.

Leider tut sich bei mir rein noch gar nichts...sowas hatte ich noch nie.
Ob es wohl daran liegt das ich im Herbst nicht mit Baldrian gesprüht habe?

lg Claudia
avatar
Lina5
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 140
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  Avicularia am Mi 15 März 2017, 11:35

Das ist wirklich ein Prachtstück Norbert! Wunderschön!
avatar
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2912
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  NorbertK am Mi 15 März 2017, 13:32

Lina5 schrieb:
Ob es wohl daran liegt das ich im Herbst nicht mit Baldrian gesprüht habe?
lg Claudia
Hallo Claudia,
von den Wunderwirkungen von Baldrian habe ich auch gelesen und ich muss zu meiner Schande gestehen,
dass ich mir selber deshalb Baldrian ausgesät habe. Letztes Jahr hat es auch schon schön üppig geblüht, mit einen angenehmen Duft. Das Ergebnis bei mir hat aber nichts mit Baldrian zu tun. Was war es dann, stellt sich die Frage. Das wird schwierig zu beantworten sein. Ich könnte Dir nur erzählen welche Bedingungen bei mir sind unter denen ich sie halte. Was ich ans Wasser gebe ist dann wieder zu spekulativ und damit den Erfolg alleine zu begründen. Das ist immer die Summe von allem.
Z.B. habe ich letztes Jahr durchgehend mit Pferdeäpfel "gedüngt" und noch einige andere Sachen. Welchen dieser Komponenten sollte ich das nun zuschreiben? Genauso könnte ich sagen, es liegt am Wasser der Umkehrosmose oder der abschließenden phosphorbetonten Düngung zum Ende des Jahres oder das gelegentliche Sprühen mit einem Aminosäurendünger. Ich würde Dich anlügen wenn ich es nur auf eine bestimmte Sache zurückführen würde. Ich behandle sie aber nicht viel anders als all mein Cattleyen. Mehr ist da nicht. LG Norbert

avatar
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1702
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  NorbertK am Fr 17 März 2017, 06:23

Moin ihr Lieben,
es geht weiter mit einer, die ich mal als Zulage ohne Name erhalten hatte und sich nun als eine Sherman E. Beahm entpuppt. Ich hatte schon eine, ich bilde mir aber ein das die hier etwas breitere Petalen hat und dadurch voller wirkt.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1702
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  KarMa am Fr 17 März 2017, 15:53

Norbert, diese Blüten haben einen sehr hübschen Farbverlauf von innen hell bis zu den äußeren Blütenblättern.
Spricht man auch hier von Petalen und Sepalen?
avatar
KarMa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3282
Lieblings-Gattungen : Kakteen Querbeet / Sukkulente Rosetten / Epis

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  NorbertK am Fr 17 März 2017, 16:02

Hallo Karin,
die äußeren Hüllblätter der Knospe nennt man Sepalen und die inneren sind die Petalen. Das gilt überall so.
Ich habe eben Pollen von ihr genommen, mal sehen wo ich sie verwende.
avatar
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1702
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  KarMa am Fr 17 März 2017, 16:26

Danke Norbert, das ist ja mal wenigstens eindeutig und nicht so kompliziert wie bei den Bulben und ähnlichen.
avatar
KarMa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3282
Lieblings-Gattungen : Kakteen Querbeet / Sukkulente Rosetten / Epis

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  Wüstenwolli am Fr 17 März 2017, 23:10

Hallo Norbert,

Sherman... ist sehr hübsch- Very Happy
der Topf mit Substrat ist sehr klein im Verhältnis zu den großen Epi-Blättern-
Epis haben ja oft auch am "Standort" wenig " Boden"-
ist der kleine " Wohnbehälter" Absicht oder wird bald umgetopft?

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4814
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  NorbertK am Sa 18 März 2017, 03:06

Hallo Wolli,
wirklich absichtlich ist es nicht. Größere Töpfe bedeuten mehr Stellfläche. Die Epis stehen bei mir dicht an dicht in Blumenkästen, noch fast zweireihig, so können Sie aber nicht umfallen. Die meisten hätten schon längst einen größeren Topf verdient, würde aber auch bedeuten, das weniger Pflanzen pro Blumenkasten passen und dabei habe ich schon deshalb meinen Bestand letztes Jahr reduziert.
avatar
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1702
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  MaBo66 am Sa 18 März 2017, 11:11

Hallo EPI Anhänger,
ich bin noch nicht so lang Mitglied des Forums, finde aber die Möglichkeit des Austausches von Meinungen und Informationen wichtig und gut.
Da ich auch einige Epis besitze, habe ich mir gestern Abend einige Berichte zu Blüten 2015 und 2016 durchgelesen.
Aufgrund der Tatsache daß meine Pflanzen in der Regel erst Mitte April Anfang Mai zum Blühen kommen (warum auch immer) möchte ich hier ein paar Aufnahmen von 2016 nachreichen.
Für konstruktive Kritik bin ich immer offen.

Epicactus Ambrosia
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Epicactus American Girl
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Epicactus spec.  Ich hatte die Pflanze unter Epicactus Balboa erhalten was meiner Meinung nach falsch ist. Vielleicht kann mir Jemand weiterhelfen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Epicactus Clown
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Epicactus Goldene Sonne
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Epicactus Tree Orange
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Epicactus Royal Hair
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ich war der Meinung ich würde etwas besonderes haben, bin aber nach dem lesen der älteren Treads eines besseren belehrt worden.
Muß ich diese Pflanze entsorgen? Ist die Ansteckung auf andere Epis wirklich gegeben?

Gruß Manfred
avatar
MaBo66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 162
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Sulcorebutien, Rebutien, Echinocereen

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 46 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 25 ... 46  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten