Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Epiblüten 2017

Seite 6 von 46 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 26 ... 46  Weiter

Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  NorbertK am Sa 18 März 2017, 12:54

Manfred, sind doch hübsche Sorten. Bei der Balboa handelt es sich wohl eher um eine Maharanee.
Bei Deiner Royal Heir bin ich mir nicht sicher ob die nicht wirklich so blüht, bei der ESA zumindest schon.
avatar
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1602
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  MaBo66 am Sa 18 März 2017, 15:08

Hallo Nobert,
vielen Dank für Deine Info. Suche schon längere Zeit im Internet nach der sogenanten Balboa aber auf die ESA Seite bin ich noch nicht gekommen.
Die vermeintliche Balboa ist eindeutig die Maharanee. Bei Royal Hair würde es mich freuen wenn es kein Virus wäre, denn das Bild bei ESA ist mit meiner Blüte identisch.
Mal schauen was für Blüten sie in 2017 zeigt.
Gruß Manfred
avatar
MaBo66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 161
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Sulcorebutien, Rebutien, Echinocereen

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  NorbertK am Sa 18 März 2017, 16:49

Aufgrund dessen das die Variegation gleichmäßig über alle Blütenblätter verteilt ist, gehe ich mal davon aus, daß Royal Heir tatsächlich so blüht. Viren würden sich auch noch auf andere Art bemerkbar machen.
Wie groß ist denn in etwa die Blüte der Maharanee und wie lange hält sie durch? Bin schon am überlegen ob wir Ableger tauschen!
avatar
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1602
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  Epi-Anzucht-Fan am Sa 18 März 2017, 18:17

Hallo MaBo66 und Norbert,
zunächst zum Blütenbeginn der Epis: bei mir beginnt die Epi-Blüh-Saison auch erst Mitte bis Ende  April je nach Sonne und Witterung; wenige Sorten auch schon früher. Die extrem Epi-freundlichen Bedingungen von Norbert kann ich nicht bieten.
Zur Zeit kann ich bei vielen Sorten gerade den Beginn der Knospenbildung sehen.  Vorteil: die Blühtensaison ersteckt sich nach hinten - in 2016 war da der Blütenzauber bei Norbert fast schon einen Monat vorbei.
Zur Virus-Infektion: die gezeigte Blüte könnte infiziert sein aber wie Norbert sagt, sicher ist es nicht, es gibt noch andere Anzeichen wie Wachstum (Zitat: "bei vielen Pflanzen regelt sich das Problem von selbst...) Wenn die Pflanze isoliert aufgestellt wird und die notwendigen Hygienemaßnahmen eingehalten werden, muß eine solche Pflanze nicht entsorgt werden.
Mir gefallen Deine Blüten sehr gut, sie sind auch schön ins Bild gesetzt.
MfG
lol!
avatar
Epi-Anzucht-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 731
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpen; seit wenigen Jahren Epi-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  NorbertK am Sa 18 März 2017, 18:56

Dieter, warum sollten denn die Bedingungen bei mir - dazu noch extrem - besser sein? Es gibt eben einige Sorten die zeitiger blühen und andere eben nicht. Wo stehen Deine Epis den Winter über? Die Lichtverhältnisse können auch ein Faktor sein.
avatar
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1602
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  Epi-Anzucht-Fan am Sa 18 März 2017, 20:54

Hallo Norbert,
mein GWH ist durch die Noppenfolie deutlich dunkler geworden und die Temperatur ist überwiegend bei 7-10 Grad; für die Stachelkakteen reicht es, da könnte ich noch weiter runter, aber für die Epis ist ein lange Ruhe programmiert.
Erst vorgestern habe ich die Folie entfernt, das erfordert Ausräumen der Pflanzen; Folie ab; und dann wieder Einräumen. Ich habe einfach zu wenig Platz - wer hat das Problem nicht.
Mit dem vermehrten Lichtangebot geht auch die Temperatur deutlich rauf und der Frühlingstrieb kann beginnen. Zur Zeit leider Dauerregen, kühl und windig, da ist Geduld gefragt.
Verwundert bin ich, dass fast alle Opuntien ficus ind. in den Winterschlaf gefallen sind und keinerlei Austrieb zeigen. Sind offensichtlich Warmduscher! Wirft meine Pläne fürs Propfen über den Haufen. Auch die Peres schlafen noch.

MfG
avatar
Epi-Anzucht-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 731
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpen; seit wenigen Jahren Epi-Hybriden

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  NorbertK am Sa 18 März 2017, 22:26

Nabend Dieter,
na so ein großer Unterschied ist es ja nun auch nicht. Bei mir wird es sogar kälter auf dem Balkon. Bei ordentlich Sonneneinstrahlung wird es gut warm aber das sollte auch auf Dein doppelisoliertes GWH zutreffen. Ist Dein GWH freistehend oder anlehnend und wie groß ist es?
Ich finde es übrigens beachtlich das Du in Deinem Alter noch die Aus- u. Einräumarbeiten vollbringst, wegen der Isolierung.
Als nächstes wird bei mir Kiwi Thrillseeker erblühen und gleich darauf Show Boat. Und die Nächsten dann sicher erst Anfang April.
Eine meiner beiden Opuntien fängt schon an zwei neue Ohren zu basteln. Bin selber darüber erstaunt, dass es so zeitig los geht.


Zuletzt von NorbertK am So 19 März 2017, 05:46 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Ergänzung)
avatar
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1602
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  MaBo66 am So 19 März 2017, 00:19

Hallo Norbert,
zur Blütengröße der Maharanee kann ich momentan nichts genaues sagen, ich schätze so 12-16cm. Wenn es dich interessiert werde ich dies mal überprüfen.
Je nach Wetter hat sie auch noch am 3. Tag geblüht. Ableger tauschen ist bestimmt machbar.
Anbei noch ein paar Impressionen von meinen Pflanzen.
Vorbereitung  ins Winterquatier. Die Ständer werden unter ein Dachfenster aufgestellt. Temperatur liegt zwischen 18-20°C.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Sommerquatier. Im Hochsommer schattiere ich mit einem Flies. Die Pflanzen hängen an der Nordseite des GWH.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Epicactus Coral Dance
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Epicactus Lilly Dache
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Epicactus Golden Harvest
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Epicactus Madeline
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Epicactus Space Rocket
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Manfred
avatar
MaBo66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 161
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Sulcorebutien, Rebutien, Echinocereen

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  NorbertK am So 19 März 2017, 05:23

Manfred, schöne Sorten wie auch Bilder. Wieviele verschiedene sind es denn? Die Temperatur im Winterquartier mit 18°-20°C finde ich aber recht hoch. Für die Blüteninduktion eher nicht so förderlich dachte ich immer.
avatar
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1602
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Re: Epiblüten 2017

Beitrag  MaBo66 am So 19 März 2017, 11:21

Hallo Norbert,
Du hast recht mit der Temperatur, da aber in diesem Raum die Gastherme hängt, bekomme ich die Temperatur einfach nicht weiter herunter.
Momentan besitze ich 65 Pflanzen. Es waren schon mehr, habe letztes Jahr ca. 10 Stück abgegeben, da sie doppelt oder zu groß waren (u.a. die Maharanee) oder die Blüten waren sich zu änlich.
Ich hoffe, daß 2017 neue Pflanzen zum Blühen kommen, um eventuell reduzieren zu können.
Grundregel: Mehr Platz gibt es nicht. Das Ziel ist unterschiedliche Blütenfarben oder Blütenformen zu besitzen.
Gruß Manfred
avatar
MaBo66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 161
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Sulcorebutien, Rebutien, Echinocereen

Nach oben Nach unten

Seite 6 von 46 Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 26 ... 46  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten