Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Frage bezüglich der Beleuchtung für Kakteen & Sukkulenten innerhalb des Hauses

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Re: Frage bezüglich der Beleuchtung für Kakteen & Sukkulenten innerhalb des Hauses

Beitrag  Fred Zimt am So 15 Jan 2017, 23:04

Hallo Andi,

Naja preislich geht die Beleuchtung noch find ich.
Du brauchst halt pro Fachboden mindestens drei Stück.
Wenn Du mal schauen möchtest, was sowas kostet, wenn man es direkt im Heimatland bestellt ->klick!
Wenn Du sechs Stück kaufst mußt du noch keine Einfuhr-Abgaben zahlen.
Dazu ein Netzteil und los gehts.
Alternative Nr.4:
2 bis 3 von diesen Strahlern pro Fachboden ->  klick! und einen kleinen Lüfter, damit das nicht zu warm wird.

Grüße

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6727

Nach oben Nach unten

Lampen/Licht für Sukkulenten?

Beitrag  grizzlymix am So 02 Sep 2018, 09:54

Ahoi ihr Lieben,

eine Frage "brennt" neuerdings in mir:
das Sommerlager wird bald wieder nach innen verlegt.
Nun suche ich nach den idealen Beleuchtungen.
Momentan/letzten Winter nutzte ich:
1x diese große 450W https://tinyurl.com/viparspec
1x diese etwas kleinere 300W https://tinyurl.com/niello300
2x diese röhren https://tinyurl.com/philipsmaster

Die großen LEDs sind mir zu laut und ich denke auch etwas übertrieben.
bei den Röhren bin ich nicht sicher ob sie überhaupt etwas bringen.

Sofern sich jemand die Mühe machen würde - hier mal ein paar Bilder der "Baustelle" Smile

Der Plan ist eine Art vertikal-begehbarer Garten - https://imgur.com/a/9ToH1sI

Also:
Welche LAMPEN sind hierfür am besten geeignet?
Am liebsten hätte & fände ich am Formschönsten:
jeweils 2 Röhren (Maß wie oben) nebeneinander - parallel hängend über jeweils einen der Kästen.
Befestigt *irgendwie* am Geländer.

Oder was habt ihr für TIPPS?

Superdickes DANKE (allein schon für bis hier lesen Smile )


edit:
hat jemand erfahrung mit diesen LEDs?
https://tinyurl.com/tube-icht
&
https://tinyurl.com/y86wjz9f
avatar
grizzlymix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : red pagoda

Nach oben Nach unten

Re: Frage bezüglich der Beleuchtung für Kakteen & Sukkulenten innerhalb des Hauses

Beitrag  Shamrock am So 02 Sep 2018, 21:40

Zu deinen konkreten Fragen kann ich leider keine Antworten liefern. Sollte dies auch niemand anders tun, so lohnt es sich doch mal bei der foreninternen Suchfunktion Begriffe wie "Kunstlicht" oder "Beleuchtung" einzutippen. Dabei findest du äußerst informative Threads wie beispielsweise diesen hier: https://www.kakteenforum.com/t8125-aussaat-unter-led-kunstlicht?highlight=Kunstlicht

An sich sollen die Kakteen im Winter ja sowieso ruhen und dazu ist auch der Faktor Licht sekundär (außer du willst sie aus irgendwelchen Gründen im Winter durchkultivieren).

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13111
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Re: Frage bezüglich der Beleuchtung für Kakteen & Sukkulenten innerhalb des Hauses

Beitrag  grizzlymix am Mo 03 Sep 2018, 15:48

danke danke!

jau, das "überleuchten" habe ich nun auch gelernt.
also: überwintern.

was könnt ihr denn hier, bei dieser terrasse empfehlen:
gewächshaus rausstellen? reichen da diese pvc-folien-tunnel - wenn sie direkt am fenster (außen) stehen - wärme vom fenster (innen)?
letzten winter habe ich sie einfach innen direkt am fenster verteilt - ständig die türe geöffnet, waren kontinuierlich 15grad celsius.

da ich neuling bin (verarbeite den tod eines freundes mit dem kümmern um die pflanzen - vor 12montaten besaß ich nicht eine) -
jeder überwinterungstipps is willkommen!

es gibt auch 2 keller - diese könnten beleuchtet werden - würde aber überwinterung auf der terrasse hier bevorzugen:
https://imgur.com/a/Q2csukk

die beiden unteren bilder zeigen die schlafzimmerfenster - das is immer kühl und sonnig (hell im winter) - könnte auch als stellplatz gehen?

https://imgur.com/a/Q2csukk


danke!!!!!!
avatar
grizzlymix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : red pagoda

Nach oben Nach unten

Re: Frage bezüglich der Beleuchtung für Kakteen & Sukkulenten innerhalb des Hauses

Beitrag  Fred Zimt am Mo 03 Sep 2018, 16:09

Ahoj!
Ich nehme mal an, mit dem radikalen Themenwechsel haben sich die Beleuchtungsfragen erstmal erledigt?

Welche LAMPEN sind hierfür am besten geeignet?
Kultivierst Du eine Versalien-Originalität, möchtest Du zeigen, daß dir  der Unterschied zwischen Lampen und Leuchten bekannt ist oder magst Du einfach mal Lampen brüllen? scratch  Very Happy

fragt der

Fred
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6727

Nach oben Nach unten

Re: Frage bezüglich der Beleuchtung für Kakteen & Sukkulenten innerhalb des Hauses

Beitrag  grizzlymix am Mo 03 Sep 2018, 16:12

ja, ich denke die beleuchtungsfrage hat sich erledigt.
wie gesagt, ich lerne.

danke.
avatar
grizzlymix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6
Lieblings-Gattungen : red pagoda

Nach oben Nach unten

Re: Frage bezüglich der Beleuchtung für Kakteen & Sukkulenten innerhalb des Hauses

Beitrag  Fred Zimt am Mo 03 Sep 2018, 16:18

Prima, bei neuen Fragen einfach neu fragen. Wink
avatar
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6727

Nach oben Nach unten

Re: Frage bezüglich der Beleuchtung für Kakteen & Sukkulenten innerhalb des Hauses

Beitrag  Shamrock am Mo 03 Sep 2018, 22:01

grizzlymix schrieb:da ich neuling bin (verarbeite den tod eines freundes mit dem kümmern um die pflanzen - vor 12montaten besaß ich nicht eine) -
jeder überwinterungstipps is willkommen!
Hoppala... Waren das vorher seine? Mein Beileid und lobenswerte Verarbeitungsstrategie - da wünscht man dir ja gleich doppelt, dass dir Erfolg beschert wird...!

Kleiner Tipp am Rande: Kauf dir mal eins der unzähligen Anfängerbücher, welche man bei Amazon und Co. für ganz wenig Geld hinterher geworfen bekommt. An langen Winterabenden kannst du dir so problemlos die nötigen Grundlagen verschaffen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 13111
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten