Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Geschlechtigkeit bei den Gymnocalycium-Blüten

Nach unten

Geschlechtigkeit bei den Gymnocalycium-Blüten Empty Geschlechtigkeit bei den Gymnocalycium-Blüten

Beitrag  Franz am Sa 28 Jan 2017, 12:46

Bei der Mehrzahl der Gymnocalycien findet man zwittrige Blüten; das bedeutet dass in jeder Blüte funktionelle männliche und ebenso weibliche Geschlechtsorgane vorhanden sind; nämlich Staubgefäße und der Stempel. Sekundär kann bei einigen Untergattungen die Verkümmerung eines Blütenteils (männlich oder weiblich) vorkommen; und zwar vollständig, durch seine totale Absenz,- oder nicht vollständig durch Funktionsverlust, wodurch die Blüte dann nur eingeschlechtlich (diözisch) wird. Warum kommt das vor?
Die Pflanze versichert sich dadurch der Allogamie, das heißt es muss fremder Pollen von genetisch entfernter Pflanze derselben Art vorhanden sein, und die daraus resultierenden Nachkommen geben ein breiteres Variabilitäts- Spektrum, mehrere Kombinationen also; und deshalb auch eine größere Wahrscheinlichkeit von Möglichkeiten, wie etwa andere Lokalitäten zu besiedeln oder aber eine andere Insektenart anzulocken.
F. Berger

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Beispiel (1): Gymnocalycium monvillei var. coloratum; > weiblich determinierte Blüte, > Staubbeutel verkümmert.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Beispiel (2): Gymnocalycium netrelianum; > männlich determinierte Blüte, > Griffel und Narbe verkümmert.
Franz
Franz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 32
Lieblings-Gattungen : "Gymnocalycium"

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten