Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Namen gesucht

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Namen gesucht

Beitrag  Didi52 am So 29 Jan 2017, 17:26

2. Versuch! Aus irgendeinem Grund habe ich meinen ersten Beitrag abgeschossen.
Ich habe bei Lidl die nachstehend abgebildeten Gesellen vom Restetisch geholt. Jetzt wollte ich jedem ein Etikett mit dem richtigen Namen zukommen lassen.
Nr. 1 Melocactus spec. ? (Falls ja, muss er den Winter im Haus verbringen. Im Gewächshaus sind es nur 3° bis 5°C.)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nr. 2 Mammillaria spec. ?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nr. 3 Notocactus spec. ? (ich habe auch an Echinopsis gedacht)
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

So, jetzt hoffe ich auf die Antworten der Spezialisten. Vielen Dank schon mal.
avatar
Didi52
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 576
Lieblings-Gattungen : Schwerpunkt Gymnocalycium, aber auch viele andere Arten.

Nach oben Nach unten

Re: Namen gesucht

Beitrag  manfredhils am So 29 Jan 2017, 18:00

Ersterer ist ein Melocactus, vielleicht bahiensis also in Brasilien beheimatet. Dementsprechend im Winter min. 10 Grad.
Zweiter eine Mammillaria aus meiner Sicht backebergiana. Vorne rechts im gleichen Topf eine andere Mammillaria würde  ich als spinosissima ansehen.
Dritter wahrscheinlich Echinopsis kermesina.
Ich hoffe das ist eine Hilfe.
Gruß
Manfred
avatar
manfredhils
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 81
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Stenocactus

Nach oben Nach unten

Re: Namen gesucht

Beitrag  Aldama am So 29 Jan 2017, 18:55

Hi Dietmar
Die NR.3 sollte eine Echinopsis sein aber auf keinen Fall eine kermisina, da NICHT SPROSSEND. Oder es sind 4 Einzelpflanzen im Topf. Shocked
Wenn ja hast du Glück gehabt, weil gute Pfropfunterlage. ( Blüte rot und Trompetenförmig )
Zu 1 keine Ahnung da ich keine Melos habe.
Zu 2 Stimmt Mammi backebergiana
Im Frühjahr bitte umtopfen in mehr mineralische Erde vor allen die Mammi. 1+3 vertragen etwas mehr Humus so um die 40 % zum mineralischen Substrat.
Die alte Erde kann meines Betrachten problemlos abgeschüttelt / entfernt werden, wenn trocken gehalten wurde.
Blüten sollten bis auf Nr. 1 doch erscheinen. Ist schon von den Holländern vorprogrammiert. Very Happy
2018 kann vielleicht durch die Umstellung ins neue Erdreich keine Blüte erfolgen. Aber lass Dich überraschen.
Viel Erfolg wünsche ich dir.
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1005
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Danke

Beitrag  Didi52 am So 29 Jan 2017, 19:38

Hallo Manfred und Aldama,
vielen Dank für Eure Bestimmungen. Also habe ich jetzt auch ein brasilianisches "Weichei", aber vielleicht finde ich ja gefallen an ihnen. Und problematisch  ist die Unterbringung im Winter auch nicht. Ich habe noch eine Hatiora salicornioides, auch Korallenkaktus genannt. Zur Zeit befindet sich meine komplette Sammlung in einer vollverglasten Loggia, weil der Aufbau meines neuen Gewächshauses sich durch ein massives privates Problem leider um einige Monate verzögert hat. Momentan bin ich aber bei den Abschlussarbeiten. Wenn es fertig ist, ziehen alle bis auf die Brasilianer um. Und in der Loggia war die Mindesttemperatur 10,3°C bei -9°C Außentemperatur. Für meine Gymnos und die meisten Chilenen ist das fast schon zu warm. Bin gespannt, wie dieses Jahr die Blüte ausfallen wird.
Und was die Erde angeht, so habe ich natürlich auch meine eigene Mischung. Dieses Torfzeugs wird komplett entfernt werden. Momentan stört es aber nicht, da alle knochentrocken stehen.
avatar
Didi52
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 576
Lieblings-Gattungen : Schwerpunkt Gymnocalycium, aber auch viele andere Arten.

Nach oben Nach unten

Re: Namen gesucht

Beitrag  Aldama am So 29 Jan 2017, 19:45

Dann ist ja alles Bestens. Very Happy Very Happy Very Happy
avatar
Aldama
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1005
Lieblings-Gattungen : Echinocereen & Sulcorebutien

Nach oben Nach unten

Re: Namen gesucht

Beitrag  manfredhils am Mo 30 Jan 2017, 11:49

Also mit dem Melo umtopfen und die gesamte Erde entfernen wäre ich vorsichtig. Melos haben sehr feine Faserwurzeln die dann alle abgehen.
Ich würde den Melo in dieser Erde lassen und wenn allenfalls in einen größeren Topf setzen. Auch jetzt schon, wenn im Wohnzimmer untergebracht, von unten leicht anstauen d.h. auch im Winter vorsichtig Wasser geben.
Die Nr. 3 das sind sicher Einzelpflanzen und keine Sprossen. Das sieht man ja auch an der Mammillaria, dass da noch eine Andere dabei ist.
Manfred
avatar
manfredhils
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 81
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Stenocactus

Nach oben Nach unten

Re: Namen gesucht

Beitrag  Didi52 am Mo 30 Jan 2017, 12:21

Ich glaube das täuscht bei der Mammillaria. Mit den Einzelpflanzen wirst Du recht haben. Die eine, die etwas anders aussieht, hat wohl nur mehr Licht abbekommen. Da stehen die Areolen etwas enger. Wenn man die Pflanze im Original sieht, sieht man, dass es wohl eine Art ist. Und danke für den Tipp mit dem Melo. Der steht nicht bei Zimmertemperatur, sondern in einer nicht beheizten Loggia. Nur wenn die Sonne rauskommt, geht die Temperatur mal über 20°C. Normalerweise bewegt sie sich bei 10° bis 13°C. Sollte ich ihn dann auch gießen?
avatar
Didi52
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 576
Lieblings-Gattungen : Schwerpunkt Gymnocalycium, aber auch viele andere Arten.

Nach oben Nach unten

Re: Namen gesucht

Beitrag  manfredhils am Di 31 Jan 2017, 09:29

nein dann würde ich ihn nicht gießen!
avatar
manfredhils
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 81
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Stenocactus

Nach oben Nach unten

Re: Namen gesucht

Beitrag  sensei66 am Di 31 Jan 2017, 12:52

Didi52 schrieb:Ich glaube das täuscht bei der Mammillaria. Mit den Einzelpflanzen wirst Du recht haben. Die eine, die etwas anders aussieht, hat wohl nur mehr Licht abbekommen. Da stehen die Areolen etwas enger.
Die Pflanze vorne rechts hat eindeutig mehr Dornen pro Areole als die übrigen, das ist sicher eine andere Art. Am Licht kanns auch nicht liegen, wie soll eine kleine Pflanze im selben Topf mehr Licht abbekommen als die drei übrigen? Außerdem deuten die hellgrünen Bereiche zwischen den Warzen darauf hin, dass sie sicher nicht zu viel Licht gesehen hat...
Freu dich doch, da hast du eine Art mehr als du gekauft hast Wink
avatar
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2030

Nach oben Nach unten

Re: Namen gesucht

Beitrag  Didi52 am Di 31 Jan 2017, 14:54

Ich denke, die Zukunft wird es zeigen welche Arten das sind. Beim Umtopfen werden sie eh getrennt. Und dann heißt es die Blüten abwarten. Zumindest sind drei der vier ja schon geklärt und als M. backebergiana identifiziert.
avatar
Didi52
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 576
Lieblings-Gattungen : Schwerpunkt Gymnocalycium, aber auch viele andere Arten.

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten