Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Hechtien – farbenprächtige Bromelien in Mexiko

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Hechtien – farbenprächtige Bromelien in Mexiko - Seite 3 Empty Re: Hechtien – farbenprächtige Bromelien in Mexiko

Beitrag  Willi P am Mo 20 Feb 2017, 08:13

Hallo Chris,
vielen dank für deinen ausführliche Antwort. Das hilft mir schon weiter. Finde ich cool, dass mann sie das ganze Jahr im Haus kultivieren kann. Ich werde sie vermutlich im Glashaus überwintern aber eventuell werde ich die eine oder andere wirklich indoor probieren.
Aber vorher muss ich überhaupt einmal Hechten haben,-) Deswegen habe vor kurzen Saatgut bestellt und zwar Hechtia sp Rio Zapotitlan und Hechtia sp Oaxaca jeweils 100 Korn. Bin schon gespannt wie die Keimung funktioniert, falls die Keimrate hoch ist gibt es dann eventuell überzählige Pflänzchen abzugeben. Ist halt noch Zukunftsmusik aber ich werde hier berichten wie die Aussaat von Hechtia abläuft.
Danke noch einmal für die vielen Tipps.
LG Willi
Willi P
Willi P
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 32
Lieblings-Gattungen : yuccas, agaven, winterharte kakteen

Nach oben Nach unten

Hechtien – farbenprächtige Bromelien in Mexiko - Seite 3 Empty Unbestimmte Hechtia in Kultur

Beitrag  otorongo am Fr 17 Jan 2020, 22:15

Hallo!

Da es nur einen Hechtia-Thread gibt, hänge ich mich hier an! Zu Pflanzen am Naturstandort habe ich, meiner Erinnerung nach nichts beizutragen. Aber ein paar kultivierte Exemplare.

Unbekannte Hechtia (vielleicht ist aber das Schild noch dran), seit Jahren bei mir und mittlerweile recht stattlich.
Könnte vielleicht, wenn ich mir die bisher geposteten Bilder anschaue, H. texensis sein.

Diesmal in voller Sonne und vielleicht etwas Trockenstress.
So schön rot war sie noch nie.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Dinger brauchen vergleichsweise große Töpfe und viel Wurzelraum. Halten auch einiges an Hitze und Trockenheit aus.

Daneben eine etwas trockengestresste weinrote Tradescantia (schön Ton in Ton).

Freundliche Grüße,
Anton
otorongo
otorongo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 45
Lieblings-Gattungen : Pachypodium, Sansevieria

Nach oben Nach unten

Hechtien – farbenprächtige Bromelien in Mexiko - Seite 3 Empty Re: Hechtien – farbenprächtige Bromelien in Mexiko

Beitrag  Cristatahunter am Sa 18 Jan 2020, 06:56

Ich konnte auch einmal eine schöne Hechtia in Mexiko fotografieren.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18419
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Hechtien – farbenprächtige Bromelien in Mexiko - Seite 3 Empty Re: Hechtien – farbenprächtige Bromelien in Mexiko

Beitrag  Cristatahunter am Sa 18 Jan 2020, 06:58

Oops, kann mir dass bitte jemand graderichten.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 18419
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Hechtien – farbenprächtige Bromelien in Mexiko - Seite 3 Empty Re: Hechtien – farbenprächtige Bromelien in Mexiko

Beitrag  2015 am Mi 29 Apr 2020, 22:16

otorongo schrieb:Hallo!

Da es nur einen Hechtia-Thread gibt, hänge ich mich hier an! Zu Pflanzen am Naturstandort habe ich, meiner Erinnerung nach nichts beizutragen. Aber ein paar kultivierte Exemplare.

Unbekannte Hechtia (vielleicht ist aber das Schild noch dran), seit Jahren bei mir und mittlerweile recht stattlich.
Könnte vielleicht, wenn ich mir die bisher geposteten Bilder anschaue, H. texensis sein.

Diesmal in voller Sonne und vielleicht etwas Trockenstress.
So schön rot war sie noch nie.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Dinger brauchen vergleichsweise große Töpfe und viel Wurzelraum. Halten auch einiges an Hitze und Trockenheit aus.

Daneben eine etwas trockengestresste weinrote Tradescantia (schön Ton in Ton).

Freundliche Grüße,
Anton

Ein Traum! Das könnte eine super tolle "Hechtia scariosa terlingua" sein, Die habe Ich in mini... wird wohl noch 10 Jahre dauern lol!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ansonsten bin Ich nur im Besitz einer "Hechtia argentea" die habe ich nun aber auch schon bestimmt 10 Jahre, irgendwann mal in England gekauft.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


2015
2015
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 14
Lieblings-Gattungen : pterocactus

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten