Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Noch ein paar ohne Namen

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Noch ein paar ohne Namen

Beitrag  Avicularia am Di 31 Jan 2017, 19:16

1) Das müsste etwas bicolores sein, nur aus welcher Gattung? Was macht ihr übrigens mit solchen Kindeln? Lässt man die dran oder entfernt man das von der alten Pflanze? Was ist besser für den Kaktus?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

2) Eine Mammillaria? Aber welche?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

3) ???  Embarassed
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

4) und die gleiche Ratlosigkeit...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

5) Ist das ein Echinocactus? Vielleicht ein grusonii? Wenn auch ein winzig kleiner...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

6) Eine Euphorbia horrida?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

7) Eine Opuntia tuna?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

8 ) Und diesen Kollegen hatte ich bereits in einem anderen Thread erwähnt. Von ihm habe ich Samen gewonnen. Die keimen schon. Jetzt bräuchte ich noch einen Namen. Smile Ist das ein Notocactus?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Vielen Dank für eure Mühe!
LG
Sabine
avatar
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1517
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein paar ohne Namen

Beitrag  jupp999 am Di 31 Jan 2017, 22:30

Hallo Sabine,

bei Nr. 1 handelt es sich um einen Thelocactus. Das "kleine" scheint mir eher ein Sämling zu sein.

Nr. 2  - k e i n e  Mammilaria, das ist eine Epithelantha.

Nr. 3 - sieht mir nach Feroc. glaucescens - die dornenlose Variante - aus. Wenn die Pflanze größer wird, bildet sie keine Dornen mehr. Eine schöne Pflanze!

Nr. 4 - eine Echinopsis

Nr. 5 - k e i n  Echinocactus, sondern ein Eriocactus, alias Notocactus, alias Parodia, alias noch wieder was anderes neues. Wenn die Epidermis eine bläuliche Bereifung hat, ist es wahrscheinlich ein "magnificus".

Nr. 6 - ja, zumindest etwas in diese Richtung.

Nr. 8 - ja, ein Notocactus
avatar
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1476

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein paar ohne Namen

Beitrag  Wüstenwolli am Di 31 Jan 2017, 22:50

Hallo Sabine,
2) eher Mammillaria, wenn auch der Nachwuchs daneben ein wenig wie Epithelantha ausschaut
4) Echinopsis subdenudata, blüht gerne und reichlich weiß,
5) Parodia magnificus- Dornen sind meistens mehr gelb als weiß.

LG Wolli

avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4592
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein paar ohne Namen

Beitrag  jupp999 am Di 31 Jan 2017, 22:59

2) eher Mammillaria, wenn auch der Nachwuchs daneben ein wenig wie Epithelantha ausschaut
Nee Wolli - welche Mammilaria blüht denn aus dem Scheitel?   Wink
Guck Dir 'mal die ganzen Blütenreste an ...

... und vergleich' 'mal hiermit:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
(E. micromeris var. unguispina)
avatar
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1476

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein paar ohne Namen

Beitrag  Wüstenwolli am Mi 01 Feb 2017, 16:05

Ok-Manfred,
danke für die Aufklärung!
Wußte nicht, dass die so groß werden-
habe nur die frostharte micromeris- die wächst recht langsam.
Und Blütenreste - naja - die fallen bei mir auch schon mal von größeren Pflanzen auf benachbarte kleinere./ bzw tieferstehende.
Aber dein Exemplar ist ein wunderschön gewachsenes! Very Happy

LG Wolli
avatar
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4592
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein paar ohne Namen

Beitrag  jupp999 am Mi 01 Feb 2017, 23:39

Hallo Wolli,

das war noch ein uralt-Bild.
Später sah sie dann so aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hab' sie mittlerweile allerdings abgegeben ... .

... und noch für Sabine:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
dornenlose Feroc. glaucescens-Form

und
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Notoc. magnificus
avatar
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1476

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein paar ohne Namen

Beitrag  Avicularia am Mi 01 Feb 2017, 23:43

Vielen Dank Manfred! Das wär ja toll wenn meine mal so werden würden! Du hast recht, die Kindeln des Notocactus sehen aus wie meiner.
avatar
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1517
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein paar ohne Namen

Beitrag  ClimberWÜ am Do 02 Feb 2017, 01:28

zu 2)
ja Epithelantha nur welche...
Ich habe mir die Monographie Donati&Zanovello "Epithelantha" 2011 bei letzterem erworben dazu gibt es noch öffentlich einen wissenschaftlichen zweisprachigen (IT, EN) Artikel als PDF. Die beiden Autoren nutzen das Dornenbild juveniler Areolen als Bestimmungsmerkmal.
Im Frühjahr werde ich meine Bestände begutachten und die Artzuordnung hinterfragen.
Und dann habe ich vor einem Jahr mit Aussaaten begonnen. Nach meiner Erfahrung wachsen sie hart gehalten mit Querschnitt einer Münze exakt wie Lophophora. Gar nicht so langsam u.U. kommen bis 0.5cm Durchmesser nach einem Jahr. Weder als Sämling noch als reproduktionsfähige Pflanze bereiten sie hier Probleme. Vergangenen Winter blieb eine meiner E. micromeris unbeschadet auf der Terrasse bei bis zu -12 C Grad. Dies Jahr blieben Epithelantha im ungeheizten GWH mit bis zu -8.8 C.

Die gezeigte Pflanze scheint mir etwas mastig, es ist mir zu viel Grün zu sehen! Eine ähnliche Wuchsform habe ich bei einer E. pachyrhiza.
Versuchs mal mit Nachzucht aus den vielen Körnern deiner Pflanze!?

PS
mein Avatarbild zeigt meine +35 Jahre alte, lange Zeit in Mietwohnungen nicht optimal gehaltene, magnificus Gruppe. Die Gruppe steht inzwischen bei frostfreiem Wetter ungeschützt auf einer Südterrasse.
avatar
ClimberWÜ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 642
Lieblings-Gattungen : Opuntoidea und andere Frost-/Winterharte

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein paar ohne Namen

Beitrag  Avicularia am Do 02 Feb 2017, 11:10

ClimberWÜ schrieb:Versuchs mal mit Nachzucht aus den vielen Körnern deiner Pflanze!?

Oh vielen Dank für den Tipp Peter! Das ist mir jetzt etwas peinlich, aber mir war gar nicht bewusst, dass es sich bei den Pflanzenteilen um Samen handelt. Ich dachte das seien alte Blütenreste. Sonst hätte ich sie in meiner Aussäwut sicherlich schon in die Erde gebracht. Aber das werde ich heute nachholen. yeahh Gut 160 Samen sind bereits geborgen und gereinigt. Mal sehn obs funktioniert. Very Happy Aufs Schildchen bekommen sie erst mal nur Epithelantha. Ich werde euch dann wieder bemühen wenn die alte Pflanze blüht. Dann wird es vermutlich einfacher sein. Vielen Dank für eure Bemühungen! danke

PS: Deine magnificus Gruppe ist toll! So alte Kakteen haben etwas ganz besonderes an sich, etwas würdevolles!
avatar
Avicularia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1517
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Ascleps, Euphorbien, Caudexpflanzen....

Nach oben Nach unten

Re: Noch ein paar ohne Namen

Beitrag  OPUNTIO am Do 02 Feb 2017, 18:11

Mir geht der Thelocactus aus Bild 1 nicht aus dem Kopf.
Ich finde die Pflanze sieht großartig aus, was Dornenanordnung, Färbung und Länge betrifft.
Würde ich irgendwo so einen angeboten sehen, käme der sofort mit.

Frage an alle.
Ist das ein Thelocactus bicolor ssp. bolaensis ?
Ich finde keinen mit dieser Dornenanordnung. Ist wirklich ein aussergewöhnlich schönes Exemplar.
Darf man erfahren wo du den gekauft hast?

Gruß  Stefan
avatar
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1796
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulente, Lobivien Echinopsen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten