Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

In Cocohum bewurzelt

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

In Cocohum bewurzelt

Beitrag  Cristatahunter am Mi 08 Feb 2017, 06:18

Eigentlich habe ich meine Stecklinge meist in Bims oder Sand bewurzelt. Ich habe diesen Winter einige Stecklinge in trockenes Cocohum gesteckt ohne damit zu Rechnen das es mit dem Bewurzeln so gut klappt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Gymnocalycium monvilleii
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12290
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: In Cocohum bewurzelt

Beitrag  Knufo am Mi 08 Feb 2017, 06:47

Hallo Stefan,
das ist ja sehr interessant. Kannst Du bitte genau schreiben, wie Du vorgegangen bist. Hattest Du das Cocohum in der Brikettform und hast es vorher richtig gewässert???
Ich habe zwei Echinocereus Ableger die sich schon seit einem Jahr weigern Wurzeln zu ziehen. Habe schon Vogelsand und auch Seramis versucht. Würde dann diese Methode nochmal versuchen.
Vielen Dank im voraus!!!
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1545
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: In Cocohum bewurzelt

Beitrag  Cristatahunter am Mi 08 Feb 2017, 08:54

Das Cocohum habe ich gepresst bei IKEA gekauft. Ich habe den Klumpen in einige Teile zerteilt und mit kochendem Wasser übergossen und danach in eine Styroporschale geschüttet und verteilt. Danach die Stecklinge tief eingesetzt.

In deinem Fall mit einem Wurzelverweigerer würde ich ein grosses Marmeladeglas nehmen und zu einem drittel mit leicht angefeuchtetem Bims füllen. den Steckling einstecken und das Glas verschliessen und an einen schattigen Platz stellen. Das ist wie Fleischer nur ohne Samen.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12290
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: In Cocohum bewurzelt

Beitrag  Knufo am Mi 08 Feb 2017, 09:00

Hallo Stefan,
danke für den Typ. Ich werde es ausprobieren und berichten.
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1545
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Cocohum vs. Sand

Beitrag  Cristatahunter am Fr 17 Feb 2017, 21:36

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gestern habe ich Stecklinge meiner Pfropfunterlagen eingetopft. Die einen waren in einem Sand und Perlitgemisch gestanden der andere in Cocohum. Ich hätte nie gedacht dass das so einen Unterschied macht.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12290
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Re: In Cocohum bewurzelt

Beitrag  Grandiflorus am Fr 17 Feb 2017, 22:57

Das Ergebnis ist eindeutig und spricht für sich....
Sehr interessant.

Grüße von
Ingo.
avatar
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 365
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Re: In Cocohum bewurzelt

Beitrag  Toledo am Sa 18 Feb 2017, 00:15

Hast du das Kokokum nach dem Ausquellen in warmen Wasser erst wieder trocknen lassen oder die Steckies ins feuchte Substrat gesteckt?

Gruß
Toledo
avatar
Toledo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 116

Nach oben Nach unten

Re: In Cocohum bewurzelt

Beitrag  Cristatahunter am Sa 18 Feb 2017, 05:53

Toledo schrieb:Hast du das Kokokum nach dem Ausquellen in warmen Wasser erst wieder trocknen lassen oder die Steckies ins feuchte Substrat gesteckt?

Gruß
Toledo
Mit kochendem Wasser aufgequellt und anschliessend stehen lassen bis es wieder annähernd trocken war.
avatar
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 12290
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten