Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Könnt Ihr mir beim Beschriften meiner Fotos helfen?

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Re: Könnt Ihr mir beim Beschriften meiner Fotos helfen?

Beitrag  hilde am Mi 22 Feb 2017, 18:23

Danke euch beiden für Mammillaria hahniana ssp. woodsii! Das scheint mir mit dem Ausehen meiner Pflanze übereinzustimmen. Bei M. estebanensis/alamensis/louisae bin ich (siehe Post oben) noch unschlüssig.

Hier ist dann auch schon der dritte Kandidat, den ich nicht benennen kann.

Auf weitere Unterstützung hoffende Grüße
hilde

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
hilde
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 53

Nach oben Nach unten

Re: Könnt Ihr mir beim Beschriften meiner Fotos helfen?

Beitrag  Shamrock am Mi 22 Feb 2017, 20:58

Hallo Hilde,

zeig doch mal etwas mehr Kaktus und etwas weniger Blüte - dann kann man sicher etwas einfacher beurteilen, welcher Notocactus darunter stecken könnte. Wink

Liebe Grüße!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
avatar
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8691

Nach oben Nach unten

Re: Könnt Ihr mir beim Beschriften meiner Fotos helfen?

Beitrag  Grandiflorus am Mi 22 Feb 2017, 21:28

... vielleicht N. ottonis?

Grüße von
Ingo.
avatar
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 365
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Re: Könnt Ihr mir beim Beschriften meiner Fotos helfen?

Beitrag  hilde am Do 23 Feb 2017, 18:27

Hier zeigt der Notocactus (danke!) seinen Body Very Happy .

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
hilde
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 53

Nach oben Nach unten

Re: Könnt Ihr mir beim Beschriften meiner Fotos helfen?

Beitrag  Knufo am Do 23 Feb 2017, 20:03

Hallo,
ich denke auch Notocactus ottonis
avatar
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1593
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Re: Könnt Ihr mir beim Beschriften meiner Fotos helfen?

Beitrag  werepi am Fr 24 Feb 2017, 16:15

Das ist wohl war mit den Mitteldornen, den gehakten.
Wobei die von mir abgebildete Pflanze aus einer Aussaat von Haage samen stammt. Einige Pflanzen haben auch Hakendornen bekommen wie in den Beschreibungen angegeben und auf den meisten Fotos zu sehen. Aber ich gehe erst mal davon aus, das das Saatgut von Haage OK ist und demnach laufen auch die ohne Hakendornen unter alamensis.

Die estebanensis iist eigentlich rel.leicht zu erkennen/unterscheiden. Der eigentliche Pflanzenkörper ist eher heller grün, erscheint aber eher grauer, da die Randdornenanzahl größer ist und diese auch eher grau sind.
Ganz leicht macht es dann die Blüte. Die ist bei estebanensis eher weiß- max. leicht gelblich und bei der alamensis eben eher rosa -pink, etwas größer als die der estebanensis und (zumindest bei mir) auch nicht so zahlreich wie bei der alamensis.
Der Pflanzenkörper der Alamensis (bei vernünftiger Pflege ist ca 3-5 cm im Durchmesser fast zylindrisch wachsend, während die estebanensis eher keulig wächst.
avatar
werepi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 41
Lieblings-Gattungen : Astros, Feros, Agaven

Nach oben Nach unten

Re: Könnt Ihr mir beim Beschriften meiner Fotos helfen?

Beitrag  werepi am Fr 24 Feb 2017, 17:02

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Zur Pflege: Wie alle Kakteen
Im Sommer schön warm, sonnig und viel Frischluft (vor allem die estebanensis, da sie ein Inselbewohner ist
(Einige sind der Meinung das estebanensis nur ne Form der angelensis ist.... die dann auch wieder einigermaßen zum Bild passen könnte.... und die auch keine Hakendornen hat............ Alles Mist und nicht sehr hilfreich.....ich weiß.... freu dich einfach an der Schönheit der Pflanzen.....)
Gießen regelmäßig am besten durch anstauen in einer Schale/Wanne bis kurz unter den Topfrand für ne halbe Stunde dann abtropfen lassen und wenn die Erde dann wieder angetrocknet ist geht's von vorne los.
Substrat auf jeden Fall nicht zu humos.... wie bei den anderen Niederkalifornischen Arten auch....
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Mam. albicans
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Mam. armillata L Paz
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Mam. californica
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Mam dioica
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Mam lenta
Die gehört zwar nicht zu den Niederkaliforniern.... find ich aber trotzdem geil!
Und dann sind da noch fraileana, grahamii, microcarpa, gueldemanniana und sheldonii sowie swinglei.
Thornberi und yaquensis passenn dann auch noch mit in das Regal... wobei ich bei denen immer Stress hatte mit Spinnmilben!
... Nur falls dir die Wuchsform und schöne Blüte deiner Pflanze gefällt und du ne Sammlung in der Richtung zusammen stellen willst.....

Bei mir stehen im Gewächshaus ganz oben direkt unterm Dach die "weißen" Mammillarien wie hahniana, chionocephala, saetigera, brauneana, candida, lenta, cadereytensis.... in Einzeltöpfen in Schalen 25*40*5 die ich einfach (je nach Witterung) alle 10-14 Tage zu 2/3 mit Regenwasser anfülle (mal mit Dünger und áb und an mal mit chinosol oder einem systemischen Mittel gegen Wollläuse (sind bei mir irgendwie wiederkehrend)) und mehr ist es nicht.....und die blühen oft ohne das ich es bemerke, da ich die Schalen viel zu selten runter hole zum gucken.
Ne Etage tiefer aber direkt vor dem Traufwandfenster stehen dann die Niederkalifornier...... mit dem gleichen Prinzip.
Wobei ich die älteren Gruppen in größeren Schalen separat anstaue und auch abtropfen lasse... weil da doch schon mal welche abgefault sind weil die große Substratmenge zu lange zu nass war bei schei.... Wetter.
Aber wenn du versucht immer zwei Pflanzen einer Art zu erwerben... bekommst du mit hilfe eines Pinsels eigentlich immer genügend Früchte um für Nachzuchten zu sorgen. so hab ich es die vergangenen 15 Jahre gemacht....
Momentan orientiere ich mich um zu Astrophytum, Ferocactus und Echinocactus.....
Von meinen Mammis habe ich eigentlich fast nur noch die weißen und eine Handvoll Niederkalifornier bzw. was als pondii, poselgeri, setispina und maritima gehandelt wird... und noch einige wenige Einzelstücke....
Aber ´Mammis sind toll, rel. leicht zu halten und zu vermehren und natürlich super weil sie früh und meist auch reichlich blühen...

Ich hoffe das hilft ein wenig für den weiteren Werdegang....
Übrigens sind Mammis bei Privatbörsen etc. momentan eigentlich verhältnismäßig günstig zu bekommen, da im Augenblick alle meinen Sie müssten Raritäten sammeln wie Geohintonia, Aztekium, Ariocarpen etc und danach richten sich auch oft die Preise...
also Augen und Ohren offen halten oft liegt das Glück auf der Straße Brutal_2

Warzige Grüße aus Telgte... Guido!
avatar
werepi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 41
Lieblings-Gattungen : Astros, Feros, Agaven

Nach oben Nach unten

Re: Könnt Ihr mir beim Beschriften meiner Fotos helfen?

Beitrag  hilde am Fr 24 Feb 2017, 18:11

Zuerst einmal danke für den "Otto". Der Name ist notiert. Hier gibt es noch einen weiteren Namenlosen, den ich für Notocactus schlosseri halte. Kann das sein oder liege ich damit völlig verkehrt?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
hilde
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 53

Nach oben Nach unten

Re: Könnt Ihr mir beim Beschriften meiner Fotos helfen?

Beitrag  hilde am Fr 24 Feb 2017, 18:23

So, lieber Werepi, nun zu Deinen beiden sehr ausführlichen Antworten zu meiner Mammillaria und zu den Unterscheidungsmerkmalen zwischen den beiden angedachten Arten. Dein Beitrag hilft mir wirklich sehr, genau solch eine Hilfe hatte ich mir mit meiner Nachfrage erhofft. Danke vielmals! In den besten Datenbanken findet man zwar zahlreiche Bilder, aber da sie oftmals vorwiegend die Blüten zeigen und außerdem mit unterschiedlichen Kameras aufgenommen sind, tue ich mich mit der Bestimmung anhand von Fotos schwer. Mit Deiner detaillierten Beschreibung der Merkmale kann ich nun den Kaktus (nicht nur mein Foto davon) eingehend betrachten und dasselbe noch einmal zur Blütezeit tun.

Deine grundlegenden Anregungen zur Pflege der Mammillarien werde ich bei der Umgestaltung des Gewächshauses, die für den Frühsommer angedacht ist, in die Tat umsetzen. Ich werde also dann nicht mehr einfach alles, was Mammillaria heißt, in dieselbe Schale verfrachten, sondern nach Herkunft/Pflegeansprüchen differenzieren. Für eine entsprechende Planung ist ja nun noch Zeit.

Ganz begeisterte Grüße
hilde
avatar
hilde
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 53

Nach oben Nach unten

Re: Könnt Ihr mir beim Beschriften meiner Fotos helfen?

Beitrag  Robby am Di 28 Feb 2017, 17:46

Hallo Hilde,

Deine erste Pflanze, die ohne Hakendornen, gehört zum Formenkreis von M.sheldonii. Dazu zählen auch viele weitere Namen von Pflanzen aus Sonora (z.B. alamensis). Wuchsform und Blütenform deuten auf M.swinglei hin (gilt heute als Synonym zu sheldonii). CRAIG hat davon die Formen ohne Hakendornen separat unter dem Namen M.inaiae (Gegend um Guaymas) beschrieben. Mit der Bezeichnung Mammillaria swinglei fa.inaiae machst Du sicher nichts falsch.

lg Robert

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
avatar
Robby
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16
Lieblings-Gattungen : Kakteen querbeet

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten